Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Vietnam ausführlich

  • Studienreisen

Reise Nr. 3918

  • Die wichtigsten Wallfahrtstätten des Landes
  • Landleben im Dorf Thuy Bieu
  • Kochkurs in Hoi An

Freuen Sie sich auf eine phantastische Reise durch meine Heimat. Wir durchqueren Vietnam und erleben ganz unmittelbar, wie abwechslungsreich dieses anmutige südostasiatische Land ist. Unsere Geschichte ist lang und reich und war nicht immer einfach, doch wir Vietnamesen schauen immer nach vorn, sind immer positiv und freuen uns auf das Neue. Ich verspreche Ihnen wunderschöne Erlebnisse und Begegnungen. Ihre Nguyen Thi Ngoc Hieu

Vietnam ausführlichVietnam ausführlichVietnam ausführlichVietnam ausführlich

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Vietnam

Die Reise beginnt! Mittags startet Ihr Nonstopflug nach Vietnam.

2. Tag: Willkommen in Hanoi

Am Morgen erreichen Sie die vietnamesische Hauptstadt. Hanoi strahlt noch immer eine gelassene Ruhe aus, wirkt angenehm altmodisch und liebenswert zugleich. Elektroautos warten auf uns, um umweltfreundlich erste Eindrücke zu sammeln. Dann zieht es uns, sofern geöffnet, zum Ho Chi Minh-Mausoleum, in dem der Vater des modernen Vietnams aufgebahrt ist. Neben dem monumentalen Mausoleum wirkt sein ehemaliges Wohnhaus im Garten des malerischen Palastes des französischen Generalgouverneurs eher bescheiden. Wenig weiter sehen wir die Einsäulenpagode, einer der ältesten Sakralbauten Hanois und den Literaturtempel, der dem chinesischen Philosophen Konfuzius gewidmet ist. Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit für individuelle Streifzüge. Auf jeden Fall sollten Sie sich die Handwerkerviertel der Altstadt am Hoan Kiem See anschauen! (M)

3. Tag: Von Hanoi zur Halong-Bucht

Gegensätzlicher können die Bilder kaum sein: Tradition und Moderne liegen auf der Strecke zwischen Hanoi und Hai Phong eng beieinander. Reisfelder und Produktionsstätten für High Tech sind unsere ständigen Wegbegleiter. Am Pier angekommen geht es mit dem Tender zu unserem Kreuzfahrtschiff, auf dem wir auch die Nacht verbringen. Genug Zeit also eine der schönsten und noch unberührteren Buchten der Halong-Bucht kennenzulernen - Lan Ha. Wie ist wohl die fantastische und bizarre Inselwelt mit über 3.000 wundersamen Kalksteinfelsen entstanden? Ihr Studienreiseleiter weiß es! 130 km (F, M, A)

4. Tag: Von der Halong-Bucht nach Ninh Binh

Wenn Sie mögen, starten Sie mit einer morgendlichen Tai Chi-Stunde auf dem Sonnendeck entspannt in den Tag. Nach der Besichtigung der Sang Toi-Höhle geht es zurück und wir legen wieder am Pier von Haiphong an. Ein letzter wehmütiger Blick auf die Bucht, dann fahren wir weiter zu unserem nächsten Ziel: Ninh Binh. 175 km (F, M, A)

5. Tag: Von Ninh Binh nach Hanoi

Auf kleinen Sampans werden wir traditionell mit den Füßen durch die trockene Halong-Bucht gerudert. Um uns herum atemberaubende Landschaften mit imposanten Kalksteinformationen, Reisfeldern und Sumpfgebieten. Zurück in Hanoi gönnen wir uns zum Abschied des Tages den Besuch des Wasserpuppentheaters. Ein einmaliges Erlebnis! 90 km (F)

6. Tag: Von Hanoi nach Hoi An

Für eine Stunde nehmen wir uns noch einmal die Elektroautos, um weitere Ecken von Hanoi zu erkunden. Zurück am Hoan Kiem-See schlendern wir über die Rising Sun-Brücke, um uns die winzige Schildkröten-Pagode näher anzuschauen und im Ethnologischen Museum vertiefen wir unser Wissen über die Bergvölker Vietnams. Dann haben wir eine Stärkung verdient! In einer duftenden Kaffeestube verköstigen wir verschiedene Sorten des anregenden Getränks. Abends fliegen wir nach Da Nang in Zentralvietnam und fahren zu unserem Hotel in Hoi An. 30 km (F, M)

7. Tag: Stadtbesichtigung und Meer

Hoi An ist UNESCO-Welterbe und überrascht uns mit einem wunderbar erhaltenen Stadtkern. Beim Gang durch die Gassen mit alten chinesischen Häuserzeilen fällt es uns schwer vorzustellen, dass Hoi An einst eine der bedeutendsten Hafenstädte in Südostasien war. Aber die Idylle entschädigt für ehemalige Größe! Den Geheimnissen der handgefertigten Lampions kommen wir bei einem kleinen Workshop auf die Spur und lassen uns von den fingerfertigen Vietnamesen zeigen wie es geht. Den Nachmittag lassen wir Ihnen ganz bewusst frei - gehen Sie auf Entdeckungsreise in den gemütlichen Gassen, lassen Sie sich feinste Kleider schneidern oder nutzen Sie die Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer. (F, A)

8. Tag: My Son und Kochkurs

Nähern wir uns heute der Kultur Vietnams von zwei Seiten. Klassischer Hochkultur spüren wir in den Ruinen der Heiligtümer der alten Tempelstadt My Son nach. Sie dienten unter den Cham dem Shiva-Kult und als Aufbewahrungsort für die Asche verstorbener Könige. Kochkultur vom Feinsten erfahren wir hautnah bei einem vietnamesischen Kochkurs in Hoi An. Freuen wir uns auf unser Abendessen, das wir unter fachkundiger Anleitung selbst zubereiten. 100 km (F, A)

9. Tag: Von Hoi An nach Hue

Es geht hoch hinaus - über den Wolkenpass fahren wir Richtung Hue. Ein Zwischenstopp im kleinen aber feinen Cham-Museum in Da Nang lässt uns in die faszinierende Kulturgeschichte des Champa-Reiches eintauchen. In Hue angekommen freuen wir uns auf eine Bootsfahrt auf dem »Fluss der Wohlgerüche« zur unversehrt erhaltenen Thien Mu-Pagode. Bewundernswert sind auch die imposanten Mausoleen der Monarchen aus der Nguyen-Dynastie. Die Grabanlage von Minh Mang lässt die Schönheit der Architektur mit der Landschaft verschmelzen. Ein monumentaler, von Drachen gesäumter Treppenaufgang führt uns zur letzten Ruhestätte des Kaisers Khai Dinh. 160 km (F, A)

10. Tag: Kulturreiches Hue

Traditionelles Landleben und Kaiserstadt verbinden wir heute. Auf dem Parfümfluss fahren wir durch wunderschöne Landschaften Richtung Thuy Bieu, wandern gut eineinhalb Stunden durch Reisfelder und Obstplantagen und kommen nach Thuy Bieu. Hier genießen unsere strapazierten Füße eine therapeutische Heilbehandlung, Wir widmen uns dem Mittagessen und kommen mit den Dörflern ins Gespräch. Ihre Alternative: Kunstinteressierte besuchen den Künstler Nguyen Van Tan in seinem Wohnhaus. Aus erster Hand erfahren Sie Wissenswertes über die Kunstszene und legen selbst Hand an. In Hue erkunden wir die Kaiserstadt, die im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild der »Verbotenen Stadt« in Beijing errichtet wurde. (F, M, A)

11. Tag: Von Hoi An nach Can Tho

Früh geht es heute los! Immerhin wollen wir in den Süden Vietnams fliegen, nach Saigon, der führenden Handels- und Wirtschaftsmetropole des Landes. Doch die Stadt schauen wir uns erst später an. Zunächst fahren wir in die »Reisschüssel Vietnams«, ins Mekong-Delta. In Cai Be unternehmen wir eine Bootsfahrt und finden bei einem Dorfspaziergang heraus, wie Bonbons aus Kokosnüssen und der traditionelle Reiswein hergestellt werden. Unser Tagesziel ist Can Tho. 170 km (F, M)

12. Tag: Von Can Tho nach Chau Doc

Heute müssen wir früh raus. Sonst ist der Schwimmende Markt ausverkauft, bevor wir da sind! Wir lassen uns treiben und beobachten den Markttag, feilschen mit den Händlern und schauen, was die schwimmenden Minirestaurants im Angebot haben. Weiter geht es nach Chau Doc, wo wir in die Flora und Fauna des Tra Su-Waldes eintauchen und mit etwas Glück die großen Flughunde beobachten können. 130 km (F, M)

13. Tag: Von Chau Doc nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Heute sitzen wir noch einmal alle in einem Boot und entdecken weitere Facetten des Mekong-Deltas. Dann verabschieden wir uns und machen uns auf den Weg nach Ho-Chi-Minh-Stadt. 300 km (F, A)

14. Tag: Die Tunnel von Cu Chi

Bevor wir die Stadt erkunden, fahren wir heute mit dem Bus in die jüngere Geschichte des Landes. Die Tunnelanlage von Cu Chi diente im Vietnamkrieg dem Vietcong als unterirdisches Rückzugsgebiet. Ihre Alternative: Kultur-Pause gefällig? Dann empfehlen wir ein einzigartiges Verwöhnerlebnis im prämierten Thann Sanctuary Spa, das keine Wünsche offen lässt. Der Nachmittag bietet Ihnen gleich drei Möglichkeiten: Entdecken Sie auf eigene Faust weitere Ecken von Ho-Chi-Minh-Stadt, besuchen Sie optional mit uns das chinesische Viertel und den geheimen Bunker, in dem vor der Tet-Offensive über Monate Vietcongs einquartiert waren und der ebenfalls als Waffenlager diente, oder kommen Sie mit auf eine geführte Shopping-Tour. Ihr Reiseleiter weiß genau, an welchen Ecken es die schönsten Schätze gibt. 180 km (F, A)

15. Tag: Heimreise oder Verlängerung

Trotz seiner rasanten Entwicklung zeigt sich Ho-Chi-Minh-Stadt in vielen Stadtteilen noch immer von seiner traditionellen Seite. Wir sehen breite Boulevards und Kolonialbauten, die während der französischen Besetzung im 19. Jahrhundert entstanden sind. Wir erkunden die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost, das ehemalige Rathaus und die Oper. Kontraste verspricht ein anschließender Spaziergang über den Ben Thanh-Markt. Am späten Nachmittag geht es zum Flughafen und Richtung Heimat. Es sei denn, Sie haben sich entschieden noch ein paar Tage am Meer zu entspannen. Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß! 170 km (F)

16. Tag: Willkommen zu Hause

Am frühen Morgen endet Ihre erlebnisreiche Reise wieder in Deutschland!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Hanoi1 Boss Legend4
Halong-Bucht1 Peony Cruise
Ninh Binh1 Legend4
Hanoi1 Boss Legend4
Hoi An3 Hoi An Silk Village Resort & Spa4
Hue2 Park View4
Can Tho1 Victoria4
Chau Doc1 Victoria4
Ho-Chi-Minh-Stadt2 Bay Hotel Ho Chi Minh4

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €
  • Visum für schw. Staatsbürger: ab 55,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Reisetermine

  • 12.07. - 27.07.2019
  • 09.08. - 24.08.2019
  • 11.10. - 26.10.2019
  • 01.11. - 16.11.2019
  • 08.11. - 23.11.2019
  • 15.11. - 30.11.2019
  • 20.12. - 04.01.2020
  • 10.01. - 25.01.2020
  • 21.02. - 07.03.2020
  • 06.03. - 21.03.2020
  • 03.04. - 18.04.2020
  • 17.07. - 01.08.2020
  • 09.10. - 24.10.2020
  • 06.11. - 21.11.2020
  • 25.12. - 09.01.2021
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi