Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Faszinierendes China mit Yangtze

  • Studienreisen

Reise Nr. 881

  • Shaolin-Kloster bei Luoyang
  • Reisen in modernen Hochgeschwindigkeitszügen
  • Auffahrt auf den Shanghai Tower

Entdecken Sie in zwei Wochen die schönsten Seiten des einstigen Kaiserreiches. Vergangenheit und Zukunft verschmelzen auf dieser Reise ebenso wie Geschwindigkeit und Geruhsamkeit. Jahrtausendealte Kampfkunst am Shaolin-Kloster und futuristische Hochhäuser in Shanghai, Fahrten mit Expresszügen und fantastische Ausblicke vom Shanghai Tower: All diese Dinge stehen im Kontrast zueinander und machen das Land China so faszinierend.

Faszinierendes China mit YangtzeFaszinierendes China mit YangtzeFaszinierendes China mit YangtzeFaszinierendes China mit Yangtze

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach China

Sie fliegen nach Beijing.

2. Tag: Beijing: erste Eindrücke

Am Vormittag erreichen Sie die chinesische Hauptstadt. Auf unserem Weg zum Hotel erhalten wir die ersten Informationen durch unsere Erlebnisreiseleitung. Nachmittags entdecken wir mit der Himmelspagode ein echtes Wahrzeichen der Stadt. Die Parkanlage ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Einwohner. Wir spazieren durch das Shichahai Hutong-Viertel, die alten Wohnbezirke entwickeln sich zu Szenevierteln von Jungunternehmern. Wir setzen uns in ein gemütliches Café und stoßen auf die kommenden Tage unserer China Reise an.

3. Tag: Beijing: Sommerpalast und Große Mauer

Die Gärten, Pavillons und der angrenzende Kunming-See des Sommerpalastes stehen für Erholung, Harmonie und Schönheit. Wir schlendern durch die Wandelgänge vorbei an religiösen Tempeln und dem großen Marmorschiff. Ein Besuch der Großen Mauer darf auf unserer China Reise nicht fehlen! Wie ein großer Drache schlengelt sich das gigantische Bauwerk durch die Gebirgskette. Der recht steile Aufstieg zum Badaling-Pass lohnt sich aber alle Male. Oben angekommen erwartet uns ein atemberaubender Blick über das Wahrzeichen der Stadt. Möchten Sie die berühmte Pekingente probieren? Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Restaurant-Tipps! 125 km (F, M)

4. Tag: Von Beijing nach Luoyang

Vor uns erstreckt sich ein Wellenmeer aus gelben Dächern. Unsere Reiseleitung zeigt uns die schönsten Hallen, Höfe und Pavillons der Verbotenen Stadt. Im Laufe von fast 500 Jahren hatten im Kaiserpalast insgesamt 24 Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien ihren Wohn- und Regierungssitz. Auf dem Kohlehügel, nördlich des Palastes, schweift unser Blick über die UNESCO-Welterbestätte. Mit Highspeed fahren wir in knapp vier Stunden mit dem Schnellzug nach Luoyang, frühere Hauptstadt des chinesischen Kaiserreiches. (F)

5. Tag: Luoyang: Ursprünge des Kung Fu

Heute besuchen wir das Shaolin-Kloster am Fuße der Song-Berge. Dieses Kloster gilt als Ursprungsort des Kung Fu, dessen Anfänge auf das 6. Jahrhundert zurückgehen. In einer Kung Fu-Schule haben Sie die Mölichkeit Einblicke in die Kunst des Kämpfens zu erhalten (vor Ort buchbar, circa € 7,-). Unser Tipp: Ein abendlicher Bummel zum Nachtmarkt in der typisch chinesischen Altstadt. Nudelsuppe gefällig? 120 km (F)

6. Tag: Von Luoyang nach Xian

Ganz in der Nähe liegen die berühmten Longmen-Grotten am Luo-Fluss. An diesem Ort befinden sich rund 100.000 kleine und große Buddhastatuen. Die Grotten wurden über mehrere Jahrhunderte geschnitzt und gemeißelt und durch verschiedene Dynastien erweitert. Mit dem Schnellzug fahren wir in 90 Minuten nach Xian. Wir lassen den Tag bei einem kulinarischen Bummel durch die Altstadt ausklingen. Für den Abend empfehlen wir Ihnen eine Lichterfahrt. Der Glocken- und der Trommelturm sind zu dieser Tageszeit hübsch beleuchtet und bieten damit nicht nur ein wunderbares Fotomotiv sondern schaffen auch eine ganz besondere Atmosphäre. (F)

7. Tag: Xian: die tönerne Armee

Treu in Reih und Glied steht die weltberühmte Terrakotta-Armee des mächtigen ersten Kaisers vor uns stramm. Dieser ließ sich eine gigantische Grabwache aus rund 8.000 lebensgroßen tönernen Kriegern bauen (UNESCO-Welterbe). Am Nachmittag besichtigen wir die Kleine Wildganspagode. Unser Tipp für den Abend: Bei einem Maultaschen-Bankett können Sie verschiedene Variationen dieser heißen, dampfenden Spezialität probieren. 90 km (F, M)

8. Tag: Von Xian nach Chongqing

Kalligraphie hat in China eine lange Tradition. In einem kurzen Kalligraphiekurs haben wir die Möglichkeit die Pinsel zu schwingen und die Schönheit chinesischer Schrift zu erleben. Anschließend fahren wir in gut fünf Stunden mit dem Schnellzug nach Chongqing, der größten Stadt Chinas. Die »Stadt der Hügel« liegt am Zusammenfluss des Yangtze und des Jialing-Flusses und ist ein bedeutendes Industrie- und Handelszentrum. Hier gehen wir an Bord unseres Yangtze-Kreuzfahrtschiffes - unser Zuhause für die nächsten 660 Kilometer. (F)

9. Tag: Auf dem Yangtze: Ausflug zur Shibaozhai Pagode

Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die Annehmlichkeiten des Schiffes. Für die Frühaufsteher bietet sich ein Tai Chi Kurs an. Zunächst gleitet unser Schiff durch eine liebreizende südchinesische Hügellandschaft. Bei einem ersten Landgang erkunden wir die Steinschatzpagode. Schon von weitem ist der rote Tempel zu sehen, der sich über zwölf Stockwerke am 200 Meter hohen Berg Shibaozhai erhebt. Hoch hinauf geht es über Stufen, doch der Aufstieg lohnt sich. Von oben erwartet uns ein toller Ausblick! Unterhaltung verspricht die Teilnahme an einem Kulturabend an Bord. (F, M, A)

10. Tag: Auf dem Yangtze: Bootsausflug auf dem Shennong Fluss

Eine Postkartenlandschaft bringt uns zum Staunen während wir die drei berühmten Schluchten des Yangtzes durchqueren. Steile bewachsene Berge ragen in der Qutang-Schlucht zu beiden Seiten des Flusses in den Himmel. Einer Legende nach bezwang eine Göttin mit ihren Schwestern die wilden Drachen des Flusses in der bezaubernden Wu-Schlucht. Mit kleinen Booten erkunden wir am Nachmittag die unberührte Berglandschaft eines Nebenflusses des Yangtze. Bei einem Abschiedsabendessen haben wir die Möglichkeit ausgiebig zu plaudern und auf den letzten Abend an Bord anzustoßen. (F, M, A)

11. Tag: Von Maoping über Yichang nach Shanghai

In Maoping gehen wir von Bord unseres Kreuzfahrtschiffes. Wir besichtigen eines der größten Bauwerke aller Zeiten: den Drei-Schluchten-Staudamm, ein gewaltiges Projekt! Mit dem Bus fahren wir nach Yichang und von dort reisen wir mit dem Schnellzug (circa 8 Stunden) in die Mega-Metropole Shanghai. 50 km (F)

12. Tag: Shanghai: Altstadt und Wolkenkratzer

Wir erkunden die Altstadt Shanghais mit ihren liebevoll restaurierten Häusern, zahllosen Garküchen, schmalen Gassen und vielen Läden. Mitten in dieser Geschäftigkeit schlendern wir durch die märchenhaft gestaltete Anlage des 500 Jahre alten Yu-Gartens. Die moderne Seite der Stadt präsentiert sich uns anschließend im neuen Stadtteil Pudong. Von der Aussichtsplattform des Shanghai Tower genießen wir einen sagenhaften Ausblick über die Stadt. Noch nicht müde? Dann unternehmen Sie eine Lichterfahrt durch die farbenfroh beleuchtete Stadt - ein herrlicher Anblick! (F, M)

13. Tag: Shanghai: Tor zur Welt

Sie haben heute die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder uns auf einen optionalen Ausflug zum Wasserdorf Xitang zu begleiten. Enge, von malerischen Brücken überspannte Kanäle, eine historische Altstadt und klassische Gärten versetzen uns in das vorrevolutionäre China. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Shanghai. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen können wir uns über das Erlebte unserer China-Reise unterhalten. Lassen wir uns ein paar Spezialitäten des Landes schmecken! (F, A)

14. Tag: Rückflug

Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Beijing2 Metropark4
Luoyang2 Peony Plaza4
Xian2 Sunda Gentlemen4
Yangtze3 Flusskreuzfahrtschiff5
Shanghai3 Suisseplace Apart4

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €
  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 139,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Reisetermine

  • 09.08. - 22.08.2019
  • 16.08. - 29.08.2019
  • 30.08. - 12.09.2019
  • 06.09. - 19.09.2019
  • 11.09. - 24.09.2019
  • 13.09. - 26.09.2019
  • 04.10. - 17.10.2019
  • 11.10. - 24.10.2019
  • 18.10. - 31.10.2019
  • 25.10. - 07.11.2019
  • 01.11. - 14.11.2019
  • 20.03. - 02.04.2020
  • 27.03. - 09.04.2020
  • 03.04. - 16.04.2020
  • 10.04. - 23.04.2020
  • 17.04. - 30.04.2020
  • 15.05. - 28.05.2020
  • 29.05. - 11.06.2020
  • 10.06. - 23.06.2020
  • 26.06. - 09.07.2020
  • 17.07. - 30.07.2020
  • 24.07. - 06.08.2020
  • 31.07. - 13.08.2020
  • 07.08. - 20.08.2020
  • 14.08. - 27.08.2020
  • 28.08. - 10.09.2020
  • 04.09. - 17.09.2020
  • 09.09. - 22.09.2020
  • 11.09. - 24.09.2020
  • 16.09. - 29.09.2020
  • 14.10. - 27.10.2020
  • 21.10. - 03.11.2020
  • 28.10. - 10.11.2020
  • 04.11. - 17.11.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi