Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Vietnam zum Kennenlernen - Privat

  • Individualreisen

Reise Nr. 2550

  • Wasserpuppentheater in Hanoi
  • Besuch der Kaiserstadt in Hue
  • Pittoreske Altstadt von Hoi An

Unvergessliche Eindrücke erwarten uns auf dieser Reise: Ganz privat entdecken wir Hanois kolonialen Charme, erleben eine Fahrt über den einzigartigen Wolkenpass, wandeln auf den Spuren des alten Cham-Volkes und begegnen den liebenswerten Menschen.

Vietnam zum Kennenlernen  -  PrivatVietnam zum Kennenlernen - PrivatVietnam zum Kennenlernen  -  PrivatVietnam zum Kennenlernen - Privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Vietnam

Individuelle Anreise nach Hanoi. Per Pedes und mit dem Elektroauto entdecken wir umweltfreundlich die traditionelle Altstadt und das wahre Hanoi. Über tausend Jahre Geschichte haben dieses lebendige Stadtviertel geprägt. Hinter dem Namen des »See des zurückgegebenen Schwertes« verbirgt sich eine uralte Legende, die uns unser Reiseleiter gerne verrät. Am Abend freuen wir uns auf eine Aufführung des berühmten Wasserpuppentheaters.

2. Tag: Malerische Halong-Bucht

Ein optionaler Tagesausflug bringt Sie in die grandiose Inselwelt der Halong-Bucht, die von der UNESCO zur Welterbestätte erklärt wurde. Genießen Sie die vierstündige Bootsfahrt, vorbei an vielen kleinen Inseln und tausenden wundersam geformten Kalksteinfelsen, die der Legende nach durch einen Drachen entstanden sind. Nach dem Besuch zweier sehenswerter Tropfsteinhöhlen gehen Sie in Halong wieder an Land und fahren zurück nach Hanoi. 220 km (F)

3. Tag: Von Hanoi nach Hue

An jener Stelle, an der Ho Chi Minh 1945 die Unabhängigkeitserklärung Vietnams verlas, besuchen wir - sofern geöffnet - sein Mausoleum. Eher bescheiden wirkt dagegen Ho Chi Minhs Wohnhaus im Garten des Palastes des französischen Generalgouverneurs. Anschließend besichtigen wir die Einsäulenpagode und den zu Ehren Konfuzius gegründeten Literaturtempel. Dann verlassen wir den Norden und fliegen weiter nach Hue oder Da Nang und fahren zu unserem Hotel in Hue. (F)

4. Tag: Bootsfahrt und Kaiserstadt

Eine eindrucksvolle Bootsfahrt auf dem »Fluss der Wohlgerüche« zur Thien Mu-Pagode erwartet uns. Bewundernswert sind die imposanten Mausoleen, die nach dem Vorbild der Ming-Gräber erbaut wurden. Die Grabanlage von Minh Mang, dem zweiten Monarchen der Nguyen-Dynastie, lässt die Architektur mit der Schönheit der Landschaft verschmelzen. Das luxuriöse Grabmal des Kaisers Tu Duc mit den in die Landschaft eingebetteten Seen, Pavillons und einem Theater ähnelt hingegen eher einem Sommerpalast als einer Begräbnisstätte. Die alte Kaiserstadt, UNESCO-Welterbestätte, wurde Anfang des 19. Jahrhundert nach dem Muster der »Verbotenen Stadt« in Beijing erbaut. 80 km (F)

5. Tag: Von Hue nach Hoi An

Über den Wolkenpass, auf einer der landschaftlich schönsten Strecken in Vietnam, erreichen wir Da Nang. Hier wird im Cham-Museum die über 1.000 Jahre alte Geschichte der Champa wieder lebendig. Nach Ankunft in Hoi An, ebenfalls eine UNESCO-Welterbestätte, unternehmen wir einen Spaziergang durch die pittoresken Gassen. Es fällt schwer sich vorzustellen, dass Hoi An vor 300 Jahren eine der bedeutendsten Hafenstädte in Südostasien war. 160 km (F)

6. Tag: Radeln oder relaxen

Wer mag, begleitet uns heute auf eine optionale Radtour in die Umgebung von Hoi An. Mit dem Drahtesel geht es vorbei am Palmengarten von Cam Thanh nach Tra Que. Die Dorfbewohner haben sich seit Generationen auf den biologischen Gemüseanbau spezialisiert. Wir lassen uns von den freundlichen Bauern durch die Gärten führen und uns die Eigenschaften der verschiedenen Pflanzen und Kräuter erklären. Durch die fruchtbare und malerische Landschaft geht es zurück nach Hoi An. Wie wäre es am Nachmittag mit einem Spaziergang am Cua Dai-Strand? (F)

7. Tag: Von Hoi An nach Saigon

Sie fliegen nach Saigon, der führenden Handels- und Wirtschaftsmetropole des Landes, wo wir zunächst die koloniale Vielfalt entdecken: breite Boulevards, die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost, das ehemalige Rathaus und die Oper. Im Kontrast dazu steht der Streifzug über den Binh Thay-Markt und durch die quirlige Chinatown mit dem kunstvoll verzierten Tempel Thien Hau. Optional können Sie bei einer romantischen Dinnercruise das nächtliche Flair am Saigon-Fluss auf sich wirken lassen. 100 km (F)

8. Tag: Cu Chi

Heute starten wir typisch vietnamesich in den Tag! Im Bird Café mischen wir uns unter die Einheimischen und lauschen den Gesängen ihrer gefiederten Freunde, probieren ein leckeres Dim Sum-Frühstück in einem nahgelegenen Lokal und fühlen uns so dem Land und seinen Bewohnern ein ganzes Stück näher. Auf Wunsch bringt Sie ein Ausflug zu den Cu Chi-Tunneln nordwestlich von Saigon. Das berühmte Tunnelsystem diente dem Vietcong während des Vietnamkrieges als unterirdisches Operationsgebiet. Wer mag kann sich am Abend auf eine spannende Tour durch Saigons Nachtleben freuen. Sie machen es wie die Einheimischen und nehmen Platz auf dem Sozius einer kultigen Vespa, um durch die geschäftigen Straßen zu den angesagten Cafés und Bars zu düsen - Vietnam hautnah! 120 km (F)

9. Tag: Fruchtbares Mekong-Delta

Ein unvergessliches Erlebnis ist der ganztägige optionale Ausflug in die fruchtbare »Reisschüssel Vietnams«. Das Mekong-Delta erscheint wie von zahllosen Silberfäden durchzogen. Sie starten von Cai Be aus per Boot in die Welt der Wasserstraßen, Kanäle und ländlichen Ruhe. Auf der Rückfahrt nach Saigon sehen Sie einen Tempel des Cao Dai-Glaubens. Die ungewöhnliche Religion ist von Victor Hugo beeinflusst und verbindet Katholizismus, Konfuzianismus und Buddhismus. 240 km (F)

10. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

Heute müssen wir uns von Vietnam verabschieden. Fahrt zum Flughafen je nach gebuchter Abflugzeit. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück)

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflüge mit Vietnam Airlines in der Economy - Class
  • Ausflüge/Besichtigungen in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Besichtigung der Kaiserstadt in Hue
  • Spaziergang durch Hoi An
  • Stadtbesichtigung in Hanoi und Saigon
  • Alle Eintrittsgelder
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Kulinarische Vespa - Tour inkl. Abendessen und Getränke mit Englisch sprechender Begleitung (8. Tag): 131,- €

Reisetermine

  • 01.05. - 10.05.2019
  • 01.11. - 10.11.2019
  • 01.01. - 10.01.2020
  • 17.01. - 26.01.2020
  • 01.02. - 10.02.2020
  • 01.05. - 10.05.2020
  • 01.11. - 10.11.2020
  • 19.12. - 28.12.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi