Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Vietnam: Lukullisch und aktiv

  • Vietnam
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5287

Vietnam: Lukullisch und aktivVietnam: Lukullisch und aktivKorbverkäufer in Hanoi, Rundreise in VietnamVietnam: Lukullisch und aktiv

Reiseverlauf:

1.+ 2. Tag: Anreise nach Hanoi – frische Kräuter zum Start

Flug mit Singapur Airlines oder Vietnam Airlines ab Frankfurt nach Hanoi. Ankunft in Hanoi am Morgen und Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in der Stadt. Hanoi gilt als eine der schönsten Hauptstädte Asiens. Dies lassen wir uns nicht entgehen und entdecken die anziehende Stadt nach der Ankunft. Spazieren Sie entlang des Hoan Kim Sees und besuchen den Ngoc Son Tempel. Danach lernt sich die Gruppe bei einem Café mit Blick über den See etwas näher kennen. Anschließend erkunden wir die interessantesten Sehenswürdigkeiten und Viertel bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren quirligen 36 Zunftstrassen und beim Gang über den lokalen Markt. Zum Mittag können Sie ein sehr beliebtes Gericht mit vielen frischen Kräutern probieren– Bun Cha. Rückkehr zum Hotel zum Check-In. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Abendessen mit traditionellen Speisen und Vorstellung der Reise im lokalen Restaurant. -/M/A 2 Übernachtungen im Essence Hotel in Hanoi.

3. Tag: Hanoi & Umgebung

Vormittags fahren wir in das sehenswerte Duong Lam Dorf, das den ursprünglichen Charme nordvietname-sischer Dörfer bewahrt hat. Besichtigen Sie die stilvollen Häuser und die prachtvolle Mian Pagode.Das Mittagessen nehmen wir in einem über 100 Jahre altem Dorfhaus ein. Am frühen Nachmittag dann Rückkehr nach Hanoi und Besichtigung des Ho Chi Minh Mausoleum-Komplexes (Mausoleum nur von außen) und des reizvollen anliegenden Parks mit dem Ho Chi Minh Haus, der Einsäulen-Pagode und des Literaturtempels. Den Abend haben Sie dann frei zur eigenständigen Erkundung. Fahrt: ca. 1,5 Std. retour; F/M/-

4. Tag: Bootsfahrt in der Halongbucht / Meeresfrüchte pur

Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt im klimatisierten Bus zur Halongbucht. Mit mehr als 3.000 Inseln, die wie Zuckerhüte aus dem klaren, smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin ragen, wirkt sie geradezu märchenhaft! Hier erwartet uns ein Seafood-Lunch auf einer stilvollen Privat-Dschunke. Während der Fahrt durch die malerische Felsenlandschaft können Sie die Natur genießen und einfach nur entspannen. Oder am Nachmittag auch eine Kajak-Tour machen. Bootübernachtung auf einer traditionellen Holzdschunke in komfortablen, klimatisierten Doppelkabinen (individuelles Programm der Dschunke – Änderungen vorbehalten). F/M/A Gesamtfahrtzeit: 4 Std., 250 km, Asphalt. 1 Übernachtung in der Halongbucht.

5. Tag: Halongbucht / Rückkehr nach Hanoi und Flug nach Hue

Frühaufsteher können am Morgen den Sonnenaufgang betrachten und auf dem Sonnendeck Tai Chi-Übungen machen. Während wir im Morgennebel durch die Bucht schippern genießen wir einen ausgezeichneten Brunch an Bord. Auf der Fahrt erkunden wir weitere Grotten bevor wir gegen Mittag wieder von Bord gehen. Der Bus bringt uns zurück nach Hanoi, wo wir noch einmal in die Altstadt fahren. Rechtzeitig werden wir dann zum Flughafen für den Flug nach Hue gebracht. Nach der dortigen Ankunft werden wir ins Hotel gebracht. Der Rest des Abends steht zur freien Verfügung. F/M/- Inlandsflug: 2 Std., Fährfahrt: 2,5 Std. ; Fahrt: 6 Std., 250 km, Asphalt. 2 Übernachtungen im Alba Boutique Hotel in Hue.

6. Tag: Kaiserstadt Hue: Radtour und Essen wie beim Kaiser

Am Morgen starten wir unsere Fahrradtour und besichtigen die kaiserliche Zitadelle und die Verbotene Stadt. Anschließend fahren wir entlang dem Parfümfluss zur berühmten Thien Mu-Pagode und durch das Kim Long. Am Nachmittag kehren wir dann zurück zum Hotel und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Abends laden wir Sie zu einem Abendessen mit Kochvorführung mit kaiserlichen Gerichten in einem originellen Mandarin-Haus bzw. typischen Hue-Gartenhaus ein. Das Restaurant wird heute von den Nachkommen einer angesehenen Mandarin-Familie betrieben. F/-/A Radtour: ca. 20 km, einfach

7. Tag: Nudelsuppe, Wolkenpass und gegrillter Fisch

Heute starten wir eine weitere Radtour und besichtigen Sie die sehenswerten Königsgräber von Tu Duc und Khai Dinh. Auf dem Weg halten Sie an kleinen Räucherstäbchen-Manufakturen und in der Tu Hieu Pagode, wo der Zen-Meister Thich Nhat Hanh wohnte. Mittagessen mit der traditionellen Hue Nudelsuppe. Danach heißt es Abschied nehmen von Hue. Fahrt über den Wolkenpass, den schönen Lang Co Beach und vorbei an den Marmorbergen nach Hoi An. Angekommen in der Hafenstadt Hoi An checken wir im Hotel ein. Am Abend unternehmen wir einen ersten Orientierungsspaziergang und Sie können danach eigenständig die Altstadt entdecken. Abendessen in der Altstadt mit Hoi An Spezialitäten wie gegrilltem Fisch in Bananenblättern. F/M/A Radtour: ca. 15-20km; einfach Fahrt: ca. 4 Std. 4 Übernachtungen im Essence Hotel Hoi An.

8. Tag: Radtour & Stadtspaziergang bei Hoi An

Frühmorgens fahren wir nach dem Frühstück mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour in die Umgebung. Entlang von Reisfeldern, kleinen Pfaden und Kräutergärten geht es bis zum lokalen Strand An Bang, wo Sie ein wenig relaxen können und zu Mittag essen werden. Entspannen Sie am Strand und gehen Sie schwimmen, bevor es mit dem Auto zurück zum Hotel geht. Am Nachmittag lernen wir die charmante Stadt bei einem geführten Rundgang kennen. Wir sehen die berühmte Japanische Brücke, zahlreiche Pagoden und Gemeinschaftshäuser. Außerdem besuchen wir das Reaching Out Projekt, das behinderten Kindern die Möglichkeit einer Ausbildung im Kunsthandwerk bietet. Die restliche Zeit in Hoi An stehen Ihnen zur freien Verfügung. F/M/- Radtour: ca. 10-15km 3 Std., meist eben.

9. Tag: Kulturaustausch bei Hoi An: Farming & Fishing

Nach dem Frühstück beginnen wir einen besonders interessanten Ausflug, bei dem wir erleben, wie sich das Leben der Bauern und Fischer in Zentralvietnam gestaltet. Mit dem Fahrrad geht es auf Landstraßen zu einem Bio-Gemüsegarten. Hier können wir zusammen mit den Bauern aktiv werden: Beim Pflanzen und Gießen von Gemüse spüren wir die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen. Wenn die Möglichkeit besteht, können wir sogar auf dem Rücken eines Wasserbüffels ein Reisfeld pflügen. Anschließend treffen wir uns mit lokalen Fischern auf ihrem Boot. Helfen Sie beim Auswerfen der Fischernetze und versuchen Sie sich im Paddeln der einzigartigen Bambuskorb-Boote! Die von Kokospalmen gesäumten Wasserwege, an denen sich das Alltagsleben der Menschen abspielt, sind ein Paradies für Fotografen. Danach genießen wir das Mittagessen an Bord. Nachmittags Rückkehr nach Hoi An.F/M/-

10. Tag: Hoi An individuell

Heute haben Sie den ganzen Tag zur freien Verfügung in Hoi An. Besuchen Sie eine der berühmten Schneidereien oder genießen Sie eine Massage im erstklassigen Spa des Life Resort Hoi An. Sie können mit dem Shuttlebus zwischen Strand und Stadt fahren. Fahrpläne sind im Hotel erhältlich. F/-/-

11. Tag: Flug nach Saigon / Sundowner mit Ausblick

Morgens Fahrt nach Danang und Flug nach Saigon. Wir wohnen in einem zentral gelegenen Hotel. Bei einem kleinen Stadtrundgang mit Besuch des kolonialen Postamtes, der Kathedrale Notre Dame und dem Wiedervereinigungspalast (von außen) lernen wir die pulsierende Metropole näher kennen. Gegen Abend genießen wir einen Sundowner auf der Dachterrasse eines Gebäudes mit wunderbarem Ausblick, bevor wir am Hafenviertel entlang spazieren.F/-/- Fahrt: ca. 30 min. 2 Übernachtungen im Ruby River Hotel in Saigon.

12. Tag: Marktbesuch, Kochkurs und Chinatown

Morgens beginnt unser halbtägiger Kochkurs. Zuerst lernen wir bei einem Gang über einen lokalen Markt die vielen frischen Zutaten kennen. Danach werden wir von unserem privaten Koch persönlich unterrichtet und lernen mehr dazu, wie in der Vietnamesischen Küche gekocht wird. Zum Abschluss gibt es dann Mittagessen mit dem selbstgekochten Speisen. Anschließend folgt eine kurze Fahrt mit dem Bus ins lebhaften Chinesenviertel Cholon. Hier schlendern wir durch die Binh Tay Markthalle und besuchen den taoistischen Thien Hau Tempel. Danach geht es zu einem traditionellen Kräuterapotheker. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. F/M/-

13. Tag: Kokosnüsse und Obstgärten / Mekongdelta per Boot

Nach dem Frühstück fahren wir in die Kokosnussstadt Ben Tre im Mekongdelta. Hier unternehmen wir eine gemütliche Bootsfahrt auf den schmalen und schattigen Kanälen, um die ruhige und schöne Naturlandschaft zu genießen. Wir besuchen eine einheimische Familie und verkosten frische Früchte und Kokosnüsse im Garten. Als nächstes stehen die handwerklichen Betriebe auf dem Programm. Wir bekommen Einblicke in die Produktion von Backsteinen, Süßreispapier und Matten-Weberei, sowie in die Kokosnussverarbeitung. Im kleinen Lokal einer Familie machen wir Stopp für das Mittagessen. Bei einer Fahrt mit einem Sampan können wir Wasserkokosnüsse sehen. Am Ende des Nachmittags geht es zum Resort am Flussufer bei Cai Be. F/M/ Fahrt: ca. 2 Std. 2 Übernachtungen im Mekong Riverside Resort bei Cai Be.

14. Tag: Mekongdelta per Rad und Boot

Fahrt zum Dorf Nhi Quy, einem kleinen Ort im Mekongdelta. Von hier aus radeln wir gemütlich durch Früchtegärten und vorbei an kleinen Manufakturen. Bei der leichten Fahrradtour lernen wir das Alltagsleben der Menschen im Delta kennen. Das Mittagsessen nehmen wir im Haus einer Familie ein.Danach geht die Radtour weiter zu einem Früchtegarten, dessen Farmer uns schon mit einigen frischen Kostproben erwartet. Mit einem Sampan geht es durch kleine Kanäle, bevor wir noch einmal aufs Rad steigen. Genießen Sie noch eine Fahrt im Motorboot bevor es am späten Nachmittag zurück zur gemütlichen Lodge am Flussufer geht. Abends erwartet uns ein gemeinsames Abschiedsessen im Resort. F/M/A Radtour: gesamt ca. 20km, einfach, meist eben.

15. + 16. Tag: Schwimmender Markt / Heimflug nach Deutschland

Heute Morgen machen wir einen Ausflug zum schwimmenden Markt und beobachten den Handel der zwischen den Booten, die Obst und Gemüse transportieren, betrieben wird. Danach können Sie in der Lodge am Pool oder bei einer Massage entspannen. Gegen Mittag Rückfahrt nach Saigon mit Stopp bei der Vinh Trang Pagode in My Tho. Hier haben wir die Möglichkeit etwas zu Essen, bevor wir zum Flughafen in Saigon gebracht werden. Abends Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am nächsten Morgen. F/-/- Fahrt: ca. 2,5 – 3 Std.

Programmhinweise:

  • Offenheit und Teamfähigkeit sind für diese Reise sehr wichtig. Die Anforderungen sind nicht sehr hoch; da jedoch fast an jedem Tag ein sportlicher Programmpunkt ansteht, sollten Sie eine durchschnittliche Kondition haben. Die Tagesetappen auf den 8 Radtouren sind bis zu 40 km lang.

Im Reisepreis enthalten

  • Flug Frankfurt–Hanoi, Saigon–Frankfurt (Economy Class)
  • Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
  • Insg. 13 Übernachtungen (7x mit Pool) in DZ, Du/WC
  • 13x Frühstück, 10x Mittag - , 5x Abendessen (tlw. mehrgängig)
  • Programm - Details: 4 Radtouren mit Begleitfahrzeug, Stadtspaziergänge in Hanoi, Hue, Hoi An und Saigon, Bootstouren in Halongbucht und Mekongdelta, Tai - Chi, Wasserpuppentheater, Kochkurs und - vorführung, kulinarische Variationen: Bun Cha, Pho - Suppe, Meeresfrüchte - Lunch, gegrillter Fisch, Hue - Gerichte, Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte InSight - Reiseleitung in Deutsch
  • Wechselnde, lokale Guides in Englisch
  • Reiseführer
  • Infomaterial

Im Reisepreis nicht enthalten

  • An- und Abreise zum Flughafen Frankfurt
  • Visum
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben


  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8

Reisetermine

  • 18.02. - 05.03.2017
  • 22.07. - 06.08.2017
  • 28.10. - 12.11.2017
  • 23.12. - 07.01.2018
  • 27.01. - 11.02.2018
  • 21.07. - 05.08.2018
  • 27.10. - 11.11.2018
  • 22.12. - 06.01.2019
  • 16.02. - 03.03.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Vietnam: Visum notwendig. Erforderlich dazu ist ein bei Ankunft noch 6 Monate gültiger Reisepass. Alternativ ist ein Visa upon Arrival auch an bestimmten Flughäfen erhältlich. Erforderlich dazu ist aber ein Einladungsschreiben des Immigration Departments.

Reiseveranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen
Pardon/Heider OHG
Dortmund, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi