Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Vietnam - Grünes Vietnam – Natur entspannt genießen

  • Vietnam
  • Kulturreisen

Reise Nr. 5024

Zentralvietnam gilt bis heute als echter Geheimtipp unter Indochinareisenden. Lernen Sie auf einer außergewöhnlichen Erlebnisreise die kulturelle Vielfalt in einer traumhaften Natur kennen.

Geheimtipp Zentralvietnam – Reise in der Nebensaison

Von der zauberhaften Hafenstadt Hoi An reisen Sie in das von den authentisch lebenden Ethnien der M’Nong und Ede geprägte Hochland. Sie tauchen ein in das Leben der Gong-Kultur (UNESCO), einer bis heute bewahrten Tradition und besuchen die hochinteressanten, auf Stelzen erbauten Langhäuser der Gemeinschaften. Zudem erfahren Sie bei einem Abstecher zu einem Kaffeeproduzenten, wie hier Kaffee angebaut und verarbeitet wird.

Kultur der Ethnien im Hochland und Baden an Vietnams Küste

Um das Erlebnis abzurunden, unternehmen Sie im Yok-Don-Nationalpark spannende Wanderungen durch eine beeindruckende Natur, bevor Sie an einem der schönsten Strände Vietnams bei einem ausgedehnten Badeaufenthalt entspannen. Neben einem erlebnisreichen Aufenthalt bietet die Tour jedoch noch mehr. Sie reisen in der „Green Season“ zwischen April und September und das heißt, Sie genießen die Vorteile der Nebensaison: perfekte klimatische Verhältnisse, weniger Reisende und geringere Reisekosten.

Vietnam - Grünes Vietnam – Natur entspannt genießenVietnam - Grünes Vietnam – Natur entspannt genießenVietnam - Grünes Vietnam – Natur entspannt genießenVietnam - Grünes Vietnam – Natur entspannt genießen

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Individueller Flug nach Da Nang.

2. Tag: Da Nang – Hoi An

Am Flughafen in Da Nang werden Sie freundlich in Empfang genommen. Transfer zum Hotel in Hoi An (Check-in 14.00 Uhr, Early Check-in auf Anfrage und gg. Aufpreis). Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 35 min., 30 km).

3. Tag: Hoi An – Radtour und Stadtbesichtigung

Die Kleinstadt und die ländliche Umgebung sind ideal für einen Radausflug. Fahren Sie ins nahegelegene Dorf Tra Que, wo Sie allerlei über den hiesigen Gemüse- und Kräuteranbau lernen. In einem Haus werden Sie herzlich empfangen und können bei einer Kräuterfußmassage wunderbar entspannen. Der folgende Kochkurs zeigt Ihnen, wie die eben noch auf dem Feld gesehen Pflanzen verarbeitet werden. Zurück in Hoi An begeben Sie sich auf eine Stadtbesichtigung: Neben der Japanischen Brücke und einer chinesischen Versammlungshalle lässt Sie auch die Phuoc-Kien-Pagode deutlich das internationale Flair der ehemaligen Handelsstadt spüren. Übernachtung wie am Vortag. (Radausflug ca. 30 min, 4 km).

4. Tag: Hoi An – My Son und Bootsfahrt

Besuchen Sie die Ruinen von My Son nahe Hoi An (UNESCO-Weltkulturerbe). Einst Hauptstadt der Cham-Dynastie, weisen die Bauten Bezüge bis hin zu indischen Baumeistern auf. Der gesamte Komplex umfasst etwa 70 Türme und Bauten, die hinduistischen Glaubensvorstellungen entsprechen. Nach der Besichtigung besuchen Sie ein Dorf, in dem die Menschen ihr Einkommen mit Töpferarbeiten verdienen. Auf einer gemütlichen Bootsfahrt geht es zurück nach Hoi An. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, 80 km).

5. Tag: Hoi An – Son-Tra-Halbinsel – Hoi An

Nicht weit von Hoi An entfernt liegt eine kleine Natursensation versteckt. Auf der Halbinsel Son Tra können Sie einen Rest primären Regenwaldes sowie eine seltene Primatenart entdecken. Abholung am Hotel am frühen Morgen gegen 4:30 Uhr und Fahrt zur Halbinsel. Sie bewegen sich auf einer sich hinaufwindenden Straße und halten an einem Aussichtspunkt für ein Frühstück (Picknick aus dem Hotel). Zu Fuß durch den Wald sollte es Ihnen gelingen, die bedrohte Art der Rotschenkligen Kleideraffen in den Baumwipfeln zu sehen, die als ausgesprochen farbenfrohe Tiere gut auszumachen sind. Mit etwas Glück sehen Sie auch verschiedene Makaken und Eichhörnchen. Auf dem Rückweg halten Sie an einem gigantischen heiligen Banyan-Feigenbaum und etwas später besuchen Sie noch die Linh Ung Son Tra Pagode mit der größten Avalokitesvara-Statue Vietnams. Rückfahrt nach Hoi An. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1,5h, 70 km, Gehzeit ca. 2h).

6. Tag: Hoi An – Da Nang – Buon Me Thuot – Nam Ka

Sie fahren nach Da Nang und fliegen in den Süden ins zentrale Hochland nach Buon Me Thuot. Nach der Ankunft fahren Sie aufs Land. Unterwegs halten Sie, um eine Kaffeeplantage zu besichtigen. Die letzten drei Kilometer gehen Sie zu Fuß. Ihr Ziel ist ein Dorf der kleinen ethnischen Minderheit der Ede, wo Sie in einem einfachen, aber sauberen und traditionellen Stelzenhaus übernachten. Übernachtung im Homestay. (Fahrzeit ca. 3h, 130 km, Gehzeit ca. 1h).

7. Tag: Nam Ka – Jatu

Wandertag: Ihr Ziel ist der ländlich idyllische Buon-Triet-See. Zuerst geht es etwa zwei Kilometer bergauf zur Spitze des Berges Nam Ka. Von dort wandern Sie weiter durch immergrüne tropische Wälder mit kleinen Bachquerungen. Unterwegs beobachten Sie einige Vögel und andere kleine Tiere und haben schließlich die Möglichkeit, mit den Bewohnern der umliegenden Dörfer ins Gespräch zu kommen. Am See angekommen steigen Sie in eines der Boote, um eine Fahrt über den See anzutreten. Wer möchte, kann sich auch bei einem Bad erfrischen. Den Abend verbringen Sie in Jatu, in einem Dorf der M’Nong. Übernachtung im Homestay. (Gehzeit ca. 5h, 14 km).

8. Tag: Jatu – Buon Triet – Lak-See – Buon Me Thuot

Ein Transfer bringt Sie zum Lak-See, wo Sie das Dorf Jun besuchen und anschließend den See mit einem Einbaum überqueren. Sehen Sie sich im Dorf in Ruhe um, um so das Leben der Hochlandbewohner besser kennenzulernen. Anschließend Transfer nach Buon Me Thuot und Check-in ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 75 km).

9. Tag: Buon Me Thuot – Yok-Don-Nationalpark

Im Yok-Don-Nationalpark steht Tierschutz hoch im Kurs. Seit September 2018 ist das Reiten auf Elefanten verboten. Seien Sie Gast der ersten tierfreundlichen Tour, bei der Besucher die Dickhäuter nur noch beobachten. Begeben Sie sich auf die Suche nach den Elefanten. Da die halb domestizierten Tiere an Menschen gewohnt sind, können Gäste ziemlich nahe an sie herankommen. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen mehr über die enge Verbindung der Menschen hier mit den Dickhäutern. Auf der Wanderung durch den Wald kommen aber auch andere Tiere und Pflanzen in ihrer Beschreibung nicht zu kurz. Übernachtung im Gästehaus. (Fahrzeit ca. 1h, 40 km, Gehzeit ca. 4h, 14 km).

10. Tag: Yok-Don-Nationalpark – Ninh Hoa

Genießen Sie noch einmal die Natur, bevor Sie den Nationalpark verlassen und an den Strand aufbrechen. Fahrt an die Küste Zentralvietnams nach Ninh Hoa. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 200 km).

11. Tag: Ninh Hoa

Die Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung. Beginnen Sie einen Tag bei einer Meditation im buddhistischen Tempel. Entspannen Sie in der Hängematte Ihrer Villa mit Blick auf den Garten, den Pool oder das Meer. Unweit vom Hotel liegt das Fischerdorf Min Hai. Hier ist es möglich, in die exotische Atmosphäre des malerischen Ortes einzutauchen den Fischern bei Einbringen des Fangs zuzusehen. Der Mark ist nur ca. sieben Minuten zu Fuß entfernt. Die weite Bucht von Van Phong bietet Möglichkeiten zum Tauchen und für längere Strandspaziergänge. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Ninh Hoa – Abreise

Bis zum Abflug steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Nha Trang und Flug nach Saigon und weiter nach Deutschland oder individuelle Ab- oder Weiterreise.

15. Tag: Ankunft

Ankunft in Deutschland.

Höhepunkte:

  • Ausgedehnter Aufenthalt in Vietnams schönster Kleinstadt Hoi An (UNESCO)
  • Verwunschene Ruinen von My Son (UNESCO)
  • Primatenbeobachtung auf der Halbinsel Son Tra
  • Kaffeehauptstadt Vietnams Buon Me Thuot
  • Wandern im größten Nationalpark Vietnams
  • Entspannte Badetage in Ninh Hoa

Anforderungen:

Für die Tour sind Trittsicherheit, sicheres Gehen auf unwegsamen und naturnahen Pfaden und ausreichende Kondition für bis zu fünfstündige Wanderetappen notwendig. Während der Tour sind einige Bachdurchquerungen nur zu Fuß möglich – dafür sind Trekkingstöcke und Trekkingsandalen von Vorteil. Vorausgesetzt werden Toleranz gegenüber fremden Kulturen sowie Durchhaltevermögen für die langen Fahrstrecken auf teils schlechten Straßen. Sie sollten eine gewisse Tropentauglichkeit haben und sich auf zum Teil schwül-heißes Klima einstellen.

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Da Nang und zurück von Nha Trang mit Vietnam Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • wechselnde deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflug Da Nang – Buon Me Thuot in Economy Class
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Herberge im MBZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 12×F, 5×M, 1×M (LB), 4×A

Im Reisepreis nicht enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab 48 €); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Rail & Fly: 50,- €
  • Zubringerflug ab D/A/CH: 0,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

15 Tage ab 2.890,- €

Frühbucherrabatt 3 % bei Buchung bis 6 Monate vor Reiseantritt

Reisetermine

  • 19.04. - 03.05.2019
  • 25.05. - 08.06.2019
  • 15.06. - 29.06.2019
  • 27.07. - 10.08.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Vietnam: Visum notwendig. Erforderlich dazu ist ein bei Ankunft noch 6 Monate gültiger Reisepass. Alternativ ist ein Visa upon Arrival auch an bestimmten Flughäfen erhältlich. Erforderlich dazu ist aber ein Einladungsschreiben des Immigration Departments.

Reiseveranstalter

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
Dresden, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi