Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Tibet - Dach der Welt

  • Tibet
  • Rundreisen

Reise Nr. 5144

Deutschland - Chengdu - Lhasa - Gyantse - Shigatse - Lhasa - Golmud - Xining - Peking - Deutschland

Die Höhepunkte Tibets mit Lhasa, Shigatse und Gyantse erleben. Einmalige Gebirgslandschaften und prachtvolle Klöster mit unglaublich wertvollen religiösen Schätzen wechseln ab mit rustikalen Dörfern und reißenden kristallklaren Gebirgsbächen. Einmalige Panoramen mit der Tibet-Bahn. Die Pandas von Chengdu. Sie starten von Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, und verlassen das Reich der Mitte in Peking, der Kaiser- und Hauptstadt. Und wenn Sie es möchten, können Sie durch ein Vorprogramm Shanghai kennen lernen. Eine Reise vom „Dach der Welt“ in die Moderne – größer können Kontraste nicht sein!
Die Höhepunkte Tibets mit Lhasa, Shigatse und Gyantse erleben. Einmalige Gebirgslandschaften und prachtvolle Klöster mit unglaublich wertvollen religiösen Schätzen wechseln ab mit rustikalen Dörfern und reißenden kristallklaren Gebirgsbächen. Einmalige Panoramen mit der Tibet-Bahn. Die Pandas von Chengdu. Sie starten von Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, und verlassen das Reich der Mitte in Peking, der Kaiser- und Hauptstadt. Und wenn Sie es möchten, können Sie durch ein Vorprogramm Shanghai kennen lernen. Eine Reise vom „Dach der Welt“ in die Moderne – größer können Kontraste nicht sein!

Potala Palast, LhasaPotala Palast, LhasaPotala Palast, LhasaPotala Palast, Lhasa

Reiseverlauf:

1. Tag: DEUTSCHLAND – CHENGDU

Linienflug mit AIR CHINA von Frankfurt nach Chengdu.

2. Tag: CHENGDU

Ankunft in Chengdu. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend kleine Stadtrundfahrt mit Besuch des historischen Stadtkerns, in dem sich edle Restaurants, typische Teehäuser und Galerien befinden. A

3. Tag: CHENGDU – LHASA

Morgens Fahrt zur Panda-Aufzuchtstation, in der über 100 Panda-Bären leben und beobachtet werden können. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Lhasa, der Hauptstadt Tibets, deren Faszination sich niemand entziehen kann. In Tibet atmen selbst die Berge tiefe Religiosität und nirgendwo ist man Gott näher. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. F/A

4. Tag: LHASA

Der heutige Tag steht im Zeichen des Potala- Palastes. Einst war er der äußerst prachtvolle Wohn- und Regierungssitz des Dalai Lama - heute stellt er ein hochinteressantes Museum der tibetischen Hochkultur dar. Dieses Juwel der tibetischen Baukunst hat ca. 1.000 Zimmer und die Bauten gehen bis auf 13 Stockwerke hoch, unterteilt in die Bereiche Paläste, Wehrbauten und Gärten. Die Klosteruniversität Sera, wenige Kilometer außerhalb Lhasas, wurde im 15. Jahrhundert gegründet und zählt mit ihren drei Fakultäten neben dem Kloster Drepung zu den wichtigsten Chinas. F/M

5. Tag: LHASA

Heute brechen Sie zum Besuch des Dschokhang- Tempels auf, besuchen das Tibet-Museum in Lhasa. Der Dschokhang-Tempel ist das bedeutendste Heiligtum im tibetischen Buddhismus und Ziel vieler Pilger der Region. Im Tibet-Museum unterhalb des Potala-Palastes sind Buddhas, Masken, seltene Sutras zur tibetischen Kulturgeschichte und Gegenstände des tibetischen Kunsthandwerks aus vielen Jahrhunderten ausgestellt. F/M

6. Tag: LHASA – GYANTSE – SHIGATSE

Von Lhasa fahren Sie heute in das 175 km entfernte Gyantse. An der Kreuzung zweier alter Karawanenwege war sie einst eine bedeutende Handelsstadt. Hier besichtigen Sie die Klosterstadt Palkhor, die mit einer großen roten Mauer umgeben ist. Als Meisterwerk tibetischer Architektur und Kunst gilt der 32,5 m hohe Kumbum-Tschörten.

Weiterfahrt mit dem Bus nach Shigatse, der Residenz des Panchen Lama. Die Sommerresidenzen des Panchen Lama, die über außergewöhnliche und großzügige Gartenanlagen verfügen, liegen in verschiedenen Teilen der Stadt. Sie dienten ihm bis zu seinem Tode bei seinen Besuchen in der Region als Wohnsitz. F/A

7. Tag: SHIGATSE – LHASA

Sie besuchen heute das Tashi Lhunpo-Kloster, das zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Tibets gehört. Der 150.000 qm große Komplex, „Berg des Ewigen Segens“, wurde im 17. und 18. Jahrhundert erheblich erweitert und besitzt eine gewaltige, 26 m hohe Buddha-Statue, die ganz aus Bronze gegossen wurde. Sehr sehenswert sind auch die herrlichen Wandmalereien in der Grabkapelle des 1. Dalai Lama. Die Klosterstadt mit heute wieder etwa 600 Mönchen ist täglich Ziel vieler Pilger, die die zahllosen Butterlämpchen auffüllen und kleine Opfergaben darbringen. Rückfahrt mit dem Bus nach Lhasa. F/A

8. Tag: ZUGFAHRT NACH XINING

Am Morgen Transfer zum Bahnhof. Diese Tagesetappe, die Sie über Golmud nach Xining bringt, zählt zu den spektakulärsten und höchst gelegenen Bahnstrecken der Welt. Auf dieser Strecke durchfahren Sie mehrere Tunnel und überqueren unzählige Brücken, teilweise in über 5.000 m Höhe. Die Ausblicke auf eine fantastische Landschaft mit Geröllwüsten oder auf schneebedeckte Berge in den Hochplateaus sind beeindruckend. F

9. Tag: XINING – PEKING

Am frühen Morgen Ankunft in Xining, Provinzhauptstadt von Qinghai in 2.260 m Höhe. Im Anschluß unternehmen Sie einen Ausflug in das nahe gelegene Kloster Kumbum, das zu den sechs großen Gelupka-Klöstern zählt. Am Abend Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Nach Ankunft in Peking Transfer zum gebuchten Hotel. F/M

10. Tag: PEKING

Während des kurzen Aufenthalts in Peking besuchen Sie den Kaiserpalast.

Der Kaiserpalast oder auch die „Verbotene Stadt“ ist das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Die 720.000 qm große Anlage ist von einer 10 m hohen purpurnen Mauer umgeben, die dem normal Sterblichen den Zugang verwehrte. Im Palast selbst herrscht das kaiserliche Gelb in den glasierten Ziegeln der Hauptgebäude vor. Der große südliche Teil war vor allem repräsentativen und zeremoniellen Anlässen gewidmet während der kleinere nördliche Teil der private Wohnbereich der Kaiser, ihrer Konkubinen sowie der Eunuchen war. Gemeinsames Abendessen. F/A

11. Tag: PEKING – DEUTSCHLAND

Transfer zum Flughafen und Rückflug zum Ausgangsflughafen. Ankunft am selben Tag und individuelle Heimreise. F

Hotelbeschreibung

Chengdu 1 Mercure Chengdu North ****
Lhasa 4 Dekang ***
Shigatse 1 Gesar ***
Zugfahrt 1 Liegewagen
Peking 2 Radisson BLU oder Park Plaza Science Park ****

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit AIR CHINA von Frankfurt/M. nach Chengdu und von Peking zurück, jeweils in Economy-Klasse; 23 kg Freigepäck je Person
  • 2 innerchinesische Flüge in Economy-Klasse, 23 kg Freigepäck je Person
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand Mai 2017)
  • Zugfahrt inkl. 1 Übernachtung im Liegewagen von Lhasa nach Xining
  • Transfers und Fahrten in klimatisierten Reisebussen inklusive Gepäckbeförderung
  • Führung und Betreuung durch einen Deutsch sprechenden, ständig begleitenden Reiseleiter ab/bis China
  • Zusätzliche Führung und Betreuung durch lokale, Deutsch sprechende Reiseleiter
  • Besichtigungsprogramm gemäß Ausschreibung inkl. Eintrittsgelder
  • 8 Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder gleichwertig in Doppel- bzw. Einzelzimmern
  • Verpflegung gem. Ausschreibung: F= Frühstücksbuffet, M= Mittagessen, A= Abendessen
  • Rail & Fly, 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Informationsmaterial zur Reise

Im Reisepreis nicht enthalten

Visagebühren China (Kosten z.Zt. ab € 159,- pro Person)
Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
Trinkgelder
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
persönliche Reiseversicherungen
sonstige, nicht genannte Leistungen


  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Reisetermine

  • 03.04. - 13.04.2018
  • 17.04. - 27.04.2018
  • 20.04. - 30.04.2018
  • 04.05. - 14.05.2018
  • 11.05. - 21.05.2018
  • 22.05. - 01.06.2018
  • 08.06. - 18.06.2018
  • 13.07. - 23.07.2018
  • 17.08. - 27.08.2018
  • 14.09. - 24.09.2018
  • 12.10. - 22.10.2018
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.
  • Tibet: Für die Reise ins Autonome Gebiet Tibet der VR China wird neben einem China Visum noch eine Einreisegenehmigung benötigt. Individualreisen nach Tibet sind zur Zeit nicht möglich, nur organisierte Reisegruppen sind zugelassen (mindestens fünf Teilnehmer). Für das China Visum ist ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.

Reiseveranstalter

Bavaria Fernreisen GmbH
Bad Vilbel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi