Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Sulawesi - Im Reich der Nashornvögel

  • Indonesien
  • Sulawesi
  • Wandern

Reise Nr. 4810

Noch recht unentdeckt fernab der Touristenströme führt Sie Ihre Reise nach Sulawesi, eine der 17.000 Inseln Indonesiens und zudem die Heimat vieler endemischer Tierarten. Sulawesi bietet neben den Tauchparadiesen und heißen Quellen nahe den Vulkanen im Norden und den wunderschönen Wäldern voll Artenvielfalt auch noch eine sagenumwobene Kultur. Erleben Sie den Alltag des Volkes der Toraja: Gräber in den Klippen mit bewachenden Tau-Taus davor oder mit Bambus gedeckte verzierte Häuser. Eine faszinierende Kultur umrahmt von sattgrünen Reisfeldern, sich im Wind wiegenden Bambuswäldern und einer atemberaubenden Karstlandschaft voller Höhlen. Erkunden Sie die Tierwelt zu Fuß im lebhaften Urwald des Tangkoko-Batuangus-Nationalparks und leben Sie unter dem Dach der Einheimischen während einer zweitägigen Trekkingtour. Mit Glück entdecken Sie einen Koboldmaki oder einen Nashornvogel im engen Grün. Sie zaubern selbst kulinarische Köstlichkeiten in einem Kochkurs in Makassar. Der Inbegriff an Exotik sowohl in der Küche als auch im tierischen und kulturellen Sinne. Atemberaubende Highlights auf Ihrer Sulawesi-Reise!

Portr?t eines NashornvogelsPortr?t eines NashornvogelsSchnitzarbeit in IndonesienPortr?t eines Nashornvogels

Reiseverlauf:

1. Tag: Beginn in Makassar
Entspannter Start Ihrer Indonesien-Reise

Sie landen auf Sulawesi! Schon der Name der Insel klingt so exotisch! Einst als Celebes bekannt, liegt die Insel eingebettet zwischen Borneo und Neuguinea in tropischem Terrain. Vulkanische Aktivitäten gaben ihr die einzigartige Gestalt einer wunderschönen Orchidee. Makassar lädt als Hauptstadt der Insel zum Bummeln ein und überall treffen Sie auf Menschen, die Sie auf ihrer einzigartigen Insel freundlich begrüßen. Übernachtung in Makassar.

2. Tag: Makassar
Die kulinarische Vielfalt Sulawesis entdecken

Exotik und ein maritimer Hauch – die indonesische Küche erlebt auf Sulawesi einen Höhepunkt. Der Tag entpuppt sich als eine Explosion neuer Geschmäcker und Gerüche. Lassen Sie sich die traditionelle Küche Sulawesis zeigen. Mit dem Becak, der lokalen Fahrradrikscha, dem Taxi oder anderen öffentlichen Transportmitteln besuchen Sie die lokalen Märkte von Makassar. Tauchen Sie ein in die Welt all der neuen Obst- und Gemüsesorten, Fischarten und Gewürze. Gemeinsam kaufen Sie Zutaten, die Sie für das anschließende Kochen in einer kleinen Familiengemeinschaft benötigen. Umgeben von sattgrünen Reisfeldern leben 300 Familien auf traditionelle Art und Weise mitten in der Stadt zusammen. Nur per Boot zu erreichen, finden sich die Häuser des Dorfes im architektonischen Stil des Volkes der Bugis. Was nicht auf dem Markt gekauft wurde, wird ökologisch in den hauseigenen Beeten angebaut oder im nahen Fluss gefangen – altertümlich und einfach. Lassen Sie sich die traditionellen Kochpraktiken zeigen, bevor Sie die Köstlichkeiten selbst genießen. Auf dem Wasserweg geht es zurück in die Zivilisation Makassars, wo Sie erneut übernachten.

3. Tag: Makassar – Malino
Mit dem Kanu durch die Karstlandschaft gleiten

Im Bantimurung-Nationalpark, der mit seinen Kalksteinformationen und Höhlen in einer atemberaubenden Landschaft besticht, schnüren Sie Ihre Wanderschuhe. Sie entdecken den vielfältigen Lebensraum seltener Tierarten, wie dem Nashornvogel und dem Kuskus zu entdecken. Sie wandern durch Dörfer, in denen Kinder freudig auf den Straßen spielen, bevor Sie eine der vielen faszinierenden Höhlen erreichen. Mit dem Kanu geht es weiter... die magische Landschaft um Sie herum gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf die Artenvielfalt und Farbfülle, die Sie im restlichen Sulawesi erwartet. Sie werden zum Auto zurück gepaddelt und weiter geht es nach Malino (Fahrzeit: ca. 2 Std.). Hoch gelegen auf ca. 1.100 m ist der Ort ein Idyll, umgeben von grün leuchtenden Reisfeldern. Übernachtung in Malino.

4. Tag: Malino – Sengkang
Wanderung durch die zauberhafte Karstlandschaft

Eine 2- bis 3-stündige Wanderung durch die atemberaubende Kulisse der Karstlandschaft führt Sie heute vorbei an alten Häusern des Bugi-Volks, hin zu einem kleinen verborgenen Wasserfall. Gegen eine kleine Spende bekommen Sie einen Einblick in eines der Häuser und das Leben der Dorfbewohner. Ihnen ist nach einem kühlen Bad? Das herrliche Nass des Wasserfalls verspricht eine willkommene Abkühlung. Dann fahren Sie ca. 6 Stunden nach Sengkang, das für seine Seidenindustrie bekannt ist. Übernachtung in Sengkang.

Hinweis: Alternativ kann je nach Belieben der Aufenthalt in Malino um eine Nacht verlängert und durch Aktivitäten wie einer halbtägigen Fahrradtour oder einem Tages-Trekking ergänzt werden.

5. Tag: Sengkang – Rantepao
Spannende Reise in Land der Toraja

Mit einem motorisierten Kanu düsen Sie den Walennea-Flusses mit der Strömung zum See Tempe. Fischer mit Netzen, Angeln und Bambuskästen bemannt gehen hier ihrer Arbeit nach. Sie leben in Stelzenhäuser entlang der Ufer in dieser Seenlandschaft. Werfen Sie selbst einen Blick hinein, wenn die Gezeiten ein Anlegen erlauben. Ihre Sulawesi-Reise führt Sie weiter in das Land der Toraja. Diese Volksgruppe ist bekannt für ihre kunstvollen Bestattungsriten, ihre traditionellen Häuser, spektakulären Schnitzereien und Tänze. Während der ca. 5-stündigen Fahrt ziehen herrliche Berglandschaften an Ihnen vorbei. Auf dem Boden sitzend genießen Sie ein traditionelles Essen bei einer einheimischen Familie in der kleinen Stadt Siwa. Dann erreichen Sie Rantepao, die kleine Hauptstadt der Toraja-Region. Übernachtung in Rantepao.

6. Tag: Rantepao
Faszinierender Besuch bei den Toraja

Sie machensich heute auf zu den Dörfern der Toraja, den „Leuten des Berglandes“. Malerisch ragen die nahen Berge empor und die Reisfelder färben das Umland in ein saftiges Grün. In den traditionellen Dörfern begegnen Sie vergangenen und gegenwärtigen Lebensweisen. Besonders spannend wird es, wenn Sie von Ihrem Reiseleiter einen Einblick in die Besonderheiten der Toraja-Bestattungen erhalten. Tiere werden geopfert und traditionelle Tänze aufgeführt. Die Gräber befinden sich an Klippen und werden aufgrund ihrer Lage als „der Tod auf dem Balkon“ bezeichnet. Bewacht werden sie von sehr realistischen Puppen, den sogenannten Tau Taus. Auch wenn mittlerweile viele Einwohner dem Christentum angehören, gehen sie meist immer noch dem animistischen Glauben nach. Sielernendie einmaligen Häuser der Toraja kennen: schiffsähnlich ragen ihre großen Dächer aus Bambus in den Himmel. Aufwendig geschnitzte und gemalte Motive zieren die Fassaden und die reichsten Häuser erkennt man am Büffelkopf aus Holz. Übernachtung in Rantepao.

7. Tag: Rantepao Umgebung
Trekking in Tana Toraja / Tag 1

Mit geschnürten Wanderschuhen starten Sie in den Tag! Durch die bergige Region der Tana Toraja gehen Sie durch sattgrüne Reisfelder, über Trampelpfade und eine Kaffeeplantage und durch kleine Dörfer mit traditionellen Toraja-Häusern. Diese einzigartige Umgebung ist die ideale Kulisse für ein gemütliches Picknick. Die heutige Nacht verbringen Sie als Gast in einem schönen Dorf, es ist eine einfache Übernachtung, teils ohne Elektrizität. Dafür aber eine einmalige Gelegenheit, die Dorfeinwohner und ihr alltägliches Leben kennenzulernen. Waschen Sie sich im Fluss und genießen Sie eine frisch für Sie auf dem Feuer zubereiteteMahlzeit – hmm... Übernachtung im Homestay.

8. Tag: Rantepao Umgebung
Trekking in Tana Toraja / Tag 2

„Selamat tinggal“ rufen Sie Ihren freundlichen Gastgebern zu und lassen winkend das idyllische Dorf hinter sich. Ihr heutiger Trek führt Sie noch ein paar Stunden durch die wunderschöne Umgebung, bis Sie schließlich den Fluss erreichen. Nach einem schmackhaften Mittagessen werden Sie zum Hotel gefahren. Zurück in der Zivilisation können Sie die vielen neuen Eindrücke der letzten Tage erst einmal in Ruhe auf sich wirken lassen. Übernachtung in Rantepao.

Mein persönlicher Reisetipp:
Genießen Sie einen leckeren Balok-Palmensaft, ein selbst gebrautes alkoholisches Getränk, das in der Gegend hergestellt wird.

9. Tag: Rantepao – Makassar
Überlandfahrt mit Dorfbesuchen

Eine lange, ca. 9-stündige Fahrt steht Ihnen heute bevor. Reisterrassen, Berge mit üppigem Grün bedeckt ziehen am Autofenster vorbei. Sie lehnen sich zurück und lassen die Schönheit der Natur auf sich wirken. Unterwegs halten Sie in einem kleinen Dorf und gehen der Frage nach, welche unerwartete Zutat neben Milch für die Produktion des hiesigen Cottage Cheese namens „Dangke“ verwendet wird. Beim nächsten Stopp kommen Sie dann endlich in den Genuss dieser „fruchtigen“ Käsespezialität. Was für ein Geschmack! Die Dorfbewohner stellen ebenfalls ihren eigenen Palmwein sowie braunen Palmsaft-Zucker her. Ein Paradies für Feinschmecker... Übernachtung in Makassar.

10. Tag: Makassar – Tomohon
Durch die Minahasa Highlands zur Blumenpracht in Tomohon

Vom Flughafen in Makassar fliegen Sie nach Manado und während der ca. 2-stündigen Weiterfahrt nach Tomohon können Sie bereits die landschaftliche Vielfalt des Nordzipfels der Insel erahnen. Mitten in den Minahasa Highlands legen Sie ein paar Foto-Stopps ein und genießen den Blick auf die malerische Umgebung. Schließlich erreichen Sie Tomohon, das auch bekannt als Blumenstadt. hier verbringen Sie zwei Nächte am idyllischen See Linow.

11. Tag: Tomohon
Dampfende Krater und heiße Quellen im Norden Sulawesis

Ein Schock am Morgen: Fledermäuse, Ratten und Hunde –Der Markt von Tomohon bietet allerlei skurrile Delikatessen. Nichts für schwache Nerven! Im gemächlichen Tempo steigen Sie dann über einen gut markierten Pfad auf den aktiven Vulkan Mahawu. Der dampfende Krater des Lokon-Vulkans, die hellgrünen Reisfelder... Das ist ein beeindruckendes Panorama! Bei guter Sicht sind in der Ferne sogar die Inseln von Bunaken mit ihren weißen Stränden zu sehen. Bestaunen Sie die zwei im 140 m tiefen Krater liegenden Kegel und wandern Sie zur Hälfte um den Krater. Nun wartet eine leckeres Mittagessen auf Bananenblättern und in Bambus-Röhrchen auf Sie! Ein perfekter Abschluss des Tages bildet der Besuch der heißen Quellen am Fuße des Soputan-Vulkans. Bei einem Bad im Naturpool lassen Sie die Seele baumeln und entspannen die müden Knochen. Übernachtung in Tomohon.

12. Tag: Tomohon – Tangkoko-Batuangus-Schutzgebiet
Tierische Begegnungen im Dschungel

Ein „tierisch“ guter Tag wartet auf Sie! Eine Vielzahl an noch nie gesehenen Tieren findet in der Tierauffangstation in Tasikoki ein neues Zuhause. Wenn möglich, werden sie später wieder ausgewildert. Das Tangkoko-Batuangus-Schutzgebiet ist einer der eindrucksvollsten und zugänglichsten Parks des Landes. Bäume voller Früchte locken Scharen von exotischen Vögeln und Tieren an. Ein Ranger erwartet Sie bereits, um Sie auf den Spuren der tierischen Bewohner durch das Reservat zu führen. Halten Sie die Augen offen im dichten immergrünen Wald. Mit etwas Glück entdecken Sie umher fliegende Nashornvögel, Däumlingspapageien und die schreienden Tarsius-Affen, die in den Baumkronen hocken. Vielleicht begegnet Ihnen der kleinste Affe der Welt mit den größten Augen – der Koboldmaki. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus.

13. Tag: Tangkoko-Batuangus-Schutzgebiet – Pulisan
Vom Dschungel ins Strandparadies

Der Tag beginnt früh im Dschungel... genießen Sie ein Naturkonzert der ganz besonderen Art. Langsam erwacht der Wald zum Leben, wie Sie auf der Wanderung erleben. Anschließend stehen Ihnen ein paar wunderschöne Strandtage in Pulisan bevor. Der kleine Ort mit seinen Holz-Cottages direkt am weißen Sandstrand lädt ein, die Beine hochzulegen und dieses kleine Paradies zu genießen. Übernachtung in Pulisan.

14. Tag: Pulisan
Entspannte Strandtage genießen

Wärmende Sonne, bezaubernde Strände und klares blaues Meer – eine traumhafte Kulisse, um Ihre Sulawesi-Reise Revue passieren zu lassen. Nach spannenden Begegnungen mit den Volksstämmen und idyllischen Naturerlebnissen können Sie nun am Strand die Seele baumeln lassen. Natürlich sind auch kleine Ausflüge in die Umgebung sowie ausführliche Tauch- und Schnorcheltouren möglich. Übernachtungen in Pulisan.

16. Tag: Pulisan – Manado
Abschied vom exotischen Sulawesi

Völlig entspannt endet Ihre Indonesien-Reise mit der Rückreise von Manado.

Programmhinweise:

  • Bunaken-Nationalparkgebühren vor Ort: EUR ca. 14,- p. P. (vorbehaltlich Änderungen). Dies ist bei Ankunft im Pulisan Jungle Beach Resort zu zahlen. Mit diesem Local Payment werden Nationalparkgebühren, Eintritte etc. bezahlt, die Schwankungen unterliegen können.
  • VORGESEHENE HOTELS:
  • HOTELKATEGORIE STANDARD:
  • Makassar: Fave
  • Malino: Rumah Tengah Sawah
  • Sengkang: BBC
  • Toraja: Indra und Homestay
  • Tomohon: Highland Resort
  • Tangkoko: Tangkoko Lodge
  • Pulisan: Pulisan Jungle Beach
  • HOTELKATEGORIE SUPERIOR:
  • Makassar: Aston
  • Malino: Rumah Tengah Sawah
  • Sengkang: BBC
  • Toraja: Luta Resort und Homestay
  • Tomohon: Gardenia
  • Tangkoko: Tangkoko Lodge
  • Pulisan: Pulisan Jungle Beach
  • Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer gebucht.
  • Diese Reise wird ab 2 Personen als Individualtour mit örtlich wechselnden, englischsprechenden Reiseleitern und Fahrer für Sie durchgeführt (keine Zubuchertour!). Internationale Flüge buchen wir gerne für Sie dazu. Gern passen wir das Programm auch Ihren Wünschen an (z.B. Strandaufenthalt auf Bunaken Island im Bunaken Village, auf Bangka Island im Mimpi Indah Resort oder auf Gangga Island im Gangga Island Resort).
  • Bitte beachten Sie, dass zur Hochsaison (z.B. Weihnachten, religiöse Feiertage vor Ort etc.) evtl. ein Zuschlag anfallen kann. Wir informieren Sie bei Buchung entsprechend.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Im Reisepreis enthalten

  • Economy - Flug Makassar - Manado
  • Übernachtungen in den angegebenen Hotels (siehe Programmhinweise) im Doppelzimmer (vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchung)
  • Verpflegung: 15 x Frühstück (F), 10 x Mittagessen oder Picknick - Lunch (M), 5 x Abendessen (A)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Alle Bootsfahrten gemäß Tourverlauf
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen


  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Reisetermine

  • 01.07. - 16.07.2018
  • 01.10. - 16.10.2018
  • 01.01. - 16.01.2019
  • 01.06. - 16.06.2019
  • 01.07. - 16.07.2019
  • 01.10. - 16.10.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Indonesien: Für Touristen aus Deutschland, Österreich und Schweiz wird ein Visum gegen Gebühr an bestimmten Einreiseorten (Flughäfen, Häfen) bei Ankunft für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen ausgestellt. Erforderlich dazu sind ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

Reiseveranstalter

a&e erlebnis:reisen
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi