Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Stammeskulturen Nordost-Indiens

  • Indien
  • Expeditionen

Reise Nr. 5575

Delhi - Guwahati - Tezpur - Itanagar - Ziro - Daporizo - Along - Passigath - Dibrugarh - Mon - Sibsagar - Dibrugarh - Delhu

Die im Nordosten Indiens zwischen Bhutan, Tibet, Myanmar und Bangladesch gelegenen Provinzen sind nur über einen schmalen Landkorridor mit dem Rest des Landes verbunden. Die Staaten Assam, Arunchal Pradesh und Nagaland gehören damit zu den am wenigsten besuchten und touristisch am geringsten erschlossenen Teile Indiens. Eine Reise in diese Gebiete gewährt uns tiefe Einblicke in ein bisher fast unbekanntes Indien: Wir besuchen zurückgezogen lebende Ethnien und durchqueren abwechslungsreiche Landschaften mit terrassierten Hügeln, tiefen Dschungelwäldern und den sattgrünen Teeplantagen Assams, die einen der weltbesten Tees hervorbringen. Die Völker in den von uns aufgesuchten Gebieten entsprechen nicht dem Stereotyp der indischen Bevölkerung, hier leben kulturell und anthropologisch betrachtet andere Menschen, die auch ihre eigenen Sprachen sprechen und nach wie vor unbeirrt von Einflüssen aus dem Rest des Landes und auch dem Ausland ihrer traditionell geprägten Lebensweise anhängen. Sicherlich keine Reise für Komfortfanatiker und auch nicht für diejenigen, die das Indien der Maharajas und Paläste erleben möchten. Diese Reise richtet sich an die, die entdecken möchten, die mit Neugierde und Respekt ein Gebiet unserer Erde erkunden möchten, das wenig besucht, ursprünglich und nahezu unberührt scheint. Dafür verzichten wir gerne auf Luxus und fühlen uns geehrt, z.B. von Dorfgemeinschaften empfangen zu werden.

Stammeskulturen Nordost-IndiensStammeskulturen Nordost-Indiens

Reiseverlauf:

17-Tage-Tour

1. Tag: Hinflug

Abflug von Frankfurt, Linienflug mit LUFTHANSA nach Delhi.

2. Tag: Delhi - Guwahati - Tezpur

Ankunft in Delhi kurz nach Mitternacht und Transfer zu unserem Hotel in Flughafennähe. Am Morgen unser Weiterflug nach Guwahati. Nach unserer Ankunft besuchen wir den Kamakhya Tempel, ein wichtiger Pilgerort für Hindus. Weiterfahrt nach Tezpur (200 km, ca. 5 Std.).
A

3. Tag: Tezpur - Itanagar

Es geht weiter nach Itanagar, der Hauptstadt von Arunachal Pradesh. Nach der Fahrt von etwa 5 Stunden besuchen wir einen Markt, auf dem Männer und Frauen ihre Waren in ihrer landestypischen Tracht verkaufen.
FMA

4. Tag: Itanagar - Ziro

Vormittags Besuch der buddhistischen Gompa von Itsanagar. Anschließend fahren wir nach Ziro (160km, ca. 5 Std.) in das Gebiet des Apatani Stammes. Die Apatani leben in perfekter Harmonie mit der Natur und sind bekannt für ihre Reisanbau-Kultur.
FMA

5. Tag: Ziro

Heute haben wir Gelegenheit, verschiedene Apatani Dörfer um Ziro kennenzulernen. Wir werden einige Frauen mit Tätowierungen und Nasenpflock treffen, Menschen auf Feldern beobachten und durch Dorfgassen schlendern. Besuch des Museums und des Handarbeitszentrums. Den ganzen Tag über haben wir die Möglichkeit, mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen.
FMA

6. Tag: Ziro - Daporijo

Nach einem frühen Start in den Tag machen wir uns auf den Weg nach Daporijo (170 km, ca. 6 Std.). Unterwegs halten wir im Dorf Raga des Hill Miri Stammes (Termin -01: Boori Boot Festival).
FMA

7. Tag: Daporijo

Wir verbringen einen ganzen Tag in den Dörfern der Hill Miri, Tagin und Galo Stämme.
FMA

8. Tag: Daporijo - Along

Auf unserer Weiterfahrt nach Along (160km, ca.6 Std.) besuchen wir die Dörfer Lida und Tajipara mit dem Adi Galling Stämmen.
FMA

9. Tag: Along

Am Vormittag Besuch des Jamlo Monko Dorfes und ein Kennenlernen des Adi Minyong Stammes. Später überqueren wir den Yamgo Fluss und besichtigen Bari. (Termin 02: Mopin Festival)
FMA

10. Tag: Along - Pasigath

Nach einem stärkenden Frühstück fahren wir nach Pasighat (120km, ca.4-5 Std.) Am Nachmittag besuchen wir die Stämme der Adi und Pangin.
FMA

11. Tag: Pasigath - Dibrugarh

Auf einer Fähre überqueren wir den Brahmaputra und navigieren durch verschiedene Seitenarme des Flusses. Nach unserer Ankunft in Dirburgarh besuchen wir eine Teeplantage.
FMA

12. Tag: Dibrugarh - Mon

Heute unsere Einreise nach Nagaland. Vorbei an schönen Teeplantagen fahren wir nach Mon (180km, ca. 6-7 Std.), nach den Einreiseformalitäten an der Grenze besuchen wir das Dorf Phuktong.
FMA

13. Tag: Mon

Zeit zur Erkundung der Longwa und Hongpo Dörfer und für Begegnungen mit dem Konyak Stamm. Die Kopfjäger-Zeiten der Konyak sind vorüber und wir können die tätowierten Krieger bewundern.
FMA

14. Tag: Mon - Sibsagar

Heute Fahrt nach Sibsagar (140 km, ca. 5-6 Std.), das Zuhause der Ahoms, welche im 13. Jhd. von Yünnan aus nach China gekommen sind. Wir besuchen unter anderem den Shivadhol, einen der höchsten Shiva-Tempel Indiens und die königlichen Ahom Monumente, Rang Ghar und Kareng Ghar.
FMA

15. Tag: Sibsagar - Dibrugarh - Delhi

Fahrt zum Flughafen nach Dibrughar (ca.3 Std.) und Flug via Guwahati nach Delhi. Nach unserer Ankunft in Indiens Hauptstadt Transfer zu unserem Hotel.
FMA

16. Tag: Delhi

An unserem letzten Tag in Indien lernen wir die Hauptstadt auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt kennen. Neu-Delhi mit dem India Gate und dem Regierungsviertel, in Alt-Delhi die Jama Masjid Moschee und Chandni Chowk, ein Basar im Herzen der Altstadt. Wir besuchen das Grabmal des Moghul Kaisers Humayun und den großen Sikh Tempel Bangla Sahib. Unser Transfer zum Flughafen kurz vor Mitternacht.
F

17. Tag: Rückflug - Ankunft

Rückflug nach Frankfurt mit LUFTHANSA mit Ankunft am Morgen.

H?hepunkte:

  • Unterwegs im noch weitgehend unbekannten äußersten Nordosten Indiens
  • inklusive Stadtrundfahrt in Neu-Delhi
  • eine große Staaten-Vielfalt: Nagaland, Assam, Manipur und Arunachal Pradesh
  • faszinierende Stammeskulturen vor der Gebirgskulisse des Himalayas
  • den Alltag verschiedener Ethnien kennenlernen
  • indoarische Stämme in Arunachal Pradesh
  • die Naga - einstige Kopfjäger erleben
  • Besuch lebhafter Märkte in den Stammesgebieten
  • Besichtigung des Sivadol, einer der höchsten Shiva-Tempel Indiens
  • jeder unserer drei Reisetermine beinhaltet den Besuch eines Festivals, ein unvergessliches kulturelles Erlebnis
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S.10)

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
TezpurTHE GREENWOOD1
ItanagarHOTEL PYBSS1
ZiroBLUE PINE2
DaporijoSINGHIK2
AlongP&P RESORT2
PasigathTHE SERENE ABODE1
DibrugarhLITTLE PALACE1
MonHELSA RESORT2
SibsagarBRAHMAPUTRA1
DelhiSAROVAR PORTICO2

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren</li> <li>innerindische Flüge einschl. der dabei anfallenden Flughafensteuern</li> <li>innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2.K.)</li> <li>Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig</li> <li>Mahlzeiten: s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)</li> <li>Transfers, Besichtigungs - ,Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder</li> <li>ein Reisehandbuch nach Wahl</li> <li>durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Delhi</li> </ul>

Im Reisepreis nicht enthalten

Visum: Es ist ein Visum für Indien erforderlich. Wir empfehlen hierzu einen Visumservice zu beauftragen oder das Visum im Online - Verfahren (z.Zeit 80.-USD) zu beantragen.

Wunschleistungen

  • Innerdt. Anschlussflüge: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 8
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

17 Tage ab 3.490,- €

Frühbucherrabatt 2 % bei Buchung bis 5 Monate vor Reiseantritt

Reisetermine

  • 01.02. - 17.02.2019
  • 29.03. - 14.04.2019
  • 23.11. - 09.12.2019
  • 01.02. - 17.02.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Bangladesch: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültige Reisepass.
  • Bhutan: Visum erforderlich, das über den Reiseveranstalter einzuholen ist. Notwendig ist dazu der noch mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Die Einreise ist grundsätzlich nur als Tourist (Gruppe und Einzelreisender) oder als Gast der Regierung möglich. Besucher müssen ihre Reise über eines der registrierten Reiseunternehmen Bhutans buchen.
  • Indien: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der noch mindestens 6 Monate gültige Reisepass.
  • Myanmar (Birma, Burma): Visum notwendig. Erforderlich sind dazu der mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültige Reisepass.
  • Tibet: Für die Reise ins Autonome Gebiet Tibet der VR China wird neben einem China Visum noch eine Einreisegenehmigung benötigt. Individualreisen nach Tibet sind zur Zeit nicht möglich, nur organisierte Reisegruppen sind zugelassen (mindestens fünf Teilnehmer). Für das China Visum ist ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.

Reiseveranstalter

Ikarus Tours GmbH
Königstein, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi