Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Sri Lanka in Style

  • Individualreisen

Reise Nr. 4681

  • Stilvoll genießen auf der Trauminsel
  • Wohnen in Boutique-Hotels
  • Vier UNESCO-Welterbestätten

Gönnen Sie sich eine besondere Auszeit, in handverlesenen, stilvollen Unterkünften, und genießen Sie die Reize dieser traumhaften Insel aus einer ganz besonderen Perspektive! Wer etwas Exklusives sucht, findet es auf dieser sorgfältig zusammengestellten Privatreise.

Sri Lanka in StyleSri Lanka in StyleSri Lanka in StyleSri Lanka in Style

Reiseverlauf:

1. Tag: Von Colombo nach Negombo

Ankunft in Colombo und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Kaum gelandet erwarten Sie Strand und Meer in Negombo, einem Fischerort vor den Toren der Hauptstadt. Das Hotelzimmer steht ab 12.00 Uhr mittags zur Verfügung. Nehmen Sie Abschied vom Alltag beim Rauschen der Wogen des Indischen Ozeans. (A)

2. Tag: Von Negombo nach Anuradhapura

Heute steht mit Anuradhapura gleich der erste kulturelle Höhepunkt auf dem Programm. Es konnte seine Stellung als Königsstadt über 1.300 Jahre lang behaupten. Von einer hoch entwickelten Zivilisation zeugen viele interessante Überreste, wie der Kupferpalast, zahlreiche Dagobas, Buddhastatuen und rituelle Badeteiche. Anschließend bewundern wir den einsamen Felsen von Mihintale, der als Geburtsort des Buddhismus in Sri Lanka gilt. Das geschmackvolle Ulagalla Boutique Resort, das sich harmonisch in die schöne Umgebung einfügt, ist der ideale Rückzugsort, um die vielfältigen Eindrücke des ersten Urlaubstages Revue passieren zu lassen. 190 km (F, A)

3. Tag: Von Anuradhapura über Minneriya nach Sigiriya

Wenn Sie Elefanten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten wollen, so sind Sie im Minneriya-Nationalpark genau richtig. In den dichten Bambuswäldern und Feuchtgebieten des Parks finden die Dickhäuter neben Dammwild, Vögeln, Amphibien und Reptilien einen idealen Lebensraum. Unser Tagesziel ist Sigiriya, wo Sie im Jetwing Vil Uyana, inmitten von Reisfeldern, ein geschmackvolles Zuhause finden. Dieses Lifestyle-Resort, nach ökologischen Gesichtspunkten konzipiert, verbindet dörfliche Schlichtheit mit den verschwenderischen Annehmlichkeiten der Gegenwart. Einfach nur zum Genießen...140 km (F, A)

4. Tag: Sigiriya: Wolkenmädchen...

Am Vormittag besuchen wir die legendäre Felsenfestung von Sigiriya (Löwenfels) mit ihren weltberühmten 1.500 Jahre alten Freskenmalereien, den Wolkenmädchen. Mit etwas Kondition können wir das 182 Meter hoch gelegene Felsenplateau erklimmen, das uns einen faszinierenden Rundblick auf die Umgebung bietet. Nachmittags haben Sie noch einmal Gelegenheit, Ihr schönes Resort zu genießen. Bei einem Sundowner oder einer Wellness-Anwendung lassen Sie den Tag ausklingen. (F, A)

5. Tag: Von Sigiriya über Matale nach Kandy

Die Region um Matale ist bekannt für ihre fruchtbaren Böden. Gewürze, Gemüse und Teepflanzen gedeihen hier prächtig. Sehen Sie in einem der regionalen Gewürzgärten selbst, wo der Pfeffer wächst. In Kandy erwartet Sie eine wahrhaft koloniale Unterkunft, der Mountbatten Bungalow. Lassen Sie sich an diesem abgeschiedenen und friedlichen Ort in die britische Kolonialzeit zurückversetzen und den Hauch der Geschichte um die Nase wehen. 105 km (F, A)

6. Tag: Kandy: die letzte Königsstadt

Der Botanische Garten in Peradeniya gilt mit seiner Vielfalt an exotischen Pflanzen als einer der interessantesten Gärten der Welt. Lassen wir uns verzaubern, beschattet von mächtigen Baumkronen und umgeben von der faszinierenden Flora der Tropen! Zurück in Kandy erfahren wir mehr über die letzte Königsstadt. Mit ihrer Einnahme durch die Briten im Jahre 1815 wurde das 2.000-jährige singhalesische Königtum ausgelöscht. Heute ist Kandy religiöses Zentrum des Buddhismus. Den berühmten Zahntempel besuchen wir zur allabendlichen Tempelzeremonie. Der Tag schließt mit einer Aufführung der international bekannten Kandy-Tänze. 60 km (F, A)

7. Tag: Von Kandy über Nuwara Eliya nach Haputale

Durch die beeindruckende Bergwelt des Hochlandes geht es nach Nuwara Eliya, einem auf rund 1.900 Meter Höhe gelegenen Erholungsort mit kolonialem Flair. Unterwegs können wir den bunt gekleideten Teepflückerinnen bei ihrer Arbeit zuschauen. Der Ceylon-Hochlandtee gilt als einer der besten Tees der Welt. Testen Sie selbst, beim Besuch einer Teeplantage, wo wir uns mit dem Herstellungsprozess des »grünen Goldes« bekannt machen. Später werfen wir einen Blick auf Nuwara Eliya: Die Gebäude im viktorianischen Stil, der Golfplatz und die Parks könnten nicht britischer sein als in dieser »Stadt über den Wolken«. In Haputale schließlich erwartet Sie das Melheim Resort, geschmackvolles Design eingebettet in eine wunderschöne Bergwelt. 150 km (F, A)

8. Tag: Haputale: Diyaluma Waterfall

Wir lassen uns begeistern von der üppigen Naturschönheit der Insel, zum Beispiel während des heutigen Ausflugs zum Diyaluma, dem zweithöchsten Wasserfall Sri Lankas. Am Nachmittag schenken wir Ihnen Zeit ... Genießen Sie das entspannte Ambiente Ihres Hotels oder entdecken Sie auf eigenen Streifzügen die faszinierende Umgebung. (F, A)

9. Tag: Von Haputale nach Passikudah

Aus der üppig-grünen Bergwelt geht es hinab an die Traumstrände der Ostküste. Hier werden Sie die nächsten Tage an dem langen, feinsandigen Strand von Passikudah im hochwertigen Uga Bay Resort verbringen. Lassen Sie sich im Restaurant oder der Lounge-Bar mit fangfrischem Fisch und leckeren Cocktails kulinarisch verwöhnen und genießen Sie die Auszeit an einem der schönsten Strände Sri Lankas. 285 km (F, A)

10. Tag: Passikudah: Zeit für sich...

Es fällt nicht schwer, an diesem schönen Ort zu entspannen. Der exklusive Service, das Ambiente des Resorts, die kulinarischen Verführungen und die vielfältigen Wellnessangebote lassen die Zeit schnell vergehen. (F, A)

11. Tag: Passikudah: ein weiterer Tag im Paradies

Haben Sie schon genug vom Faulenzen? Dann bietet sich ein ausgedehnter Strandspaziergang oder ein Ausflug in eines der benachbarten Dörfer an. Das vorgelagerte Riff lädt zum Schnorcheln ein. Sie sehen, auch für Unternehmenslustige gibt es genug zu tun. (F, A)

12. Tag: Passikudah: Carpe Diem!

Genießen Sie noch einmal ganz bewusst den letzten Strandtag Ihres Traumurlaubes. Gönnen Sie sich eine letzte Massage oder nehmen Sie ein letztes Bad im Indischen Ozean. Und natürlich darf ein Sundowner zum Sonnenuntergang nicht fehlen! (F, A)

13. Tag: Von Passikudah über Dambulla nach Colombo

Auf der Fahrt zurück in die Hauptstadt erwartet uns ein letzter kultureller Höhepunkt, die Höhlentempel in Dambulla. Die in fünf Höhlen versteckten Wandfresken und Buddhastatuen sind Meisterwerke der buddhistischen Kunst und zählen seit 1991 zum UNESCO-Welterbe. In Colombo beziehen Sie Ihr exklusives Quartier in einer ehemaligen viktorianischen Stadtvilla. Das historische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert war beliebte Anlaufstelle für die Würdenträger der ceylonesischen Kolonialgesellschaft. Heute bietet das 11-Suiten-Boutique-Hotel ein exklusives Zuhause mitten in der turbulenten Metropole. 290 km (F, A)

14. Tag: Colombo: die quirlige Hauptstadt

Auf einer Stadtrundfahrt schnuppern wir die Atmosphäre dieser Millionenstadt. Colombo ist kosmopolitisch geprägt und das kommerzielle Zentrum der Insel. Die Mischung portugiesischer, holländischer und britischer Einflüsse aus der Kolonialzeit geben der Stadt ein außerordentlich lebendiges und vielseitiges Gesicht. Trendige Boutiquen und der bunte Bazar in Pettah laden abschließend zum Einkaufsbummel ein. (F, A)

15. Tag: Colombo: time to say good-bye...

Mit dem Flughafentransfer endet Ihr Verwöhnprogramm und bestens erholt nehmen Sie Abschied von der »Perle im Indischen Ozean«. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussaufenthalt. 80 km (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen PKW/Kleinbus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (Driverguide Tag 1 - 9 und Tag 13 - 15)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Jeepsafari im Minneriya - Nationalpark
  • Kandy - Tanzvorführung
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 14 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC) in ausgewählten Boutique - Style - Hotels
  • 14x Frühstück, 14x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Reisetermine

  • 01.05. - 15.05.2019
  • 01.07. - 15.07.2019
  • 01.09. - 15.09.2019
  • 01.01. - 15.01.2020
  • 16.01. - 30.01.2020
  • 01.07. - 15.07.2020
  • 01.09. - 15.09.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi