Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Sri Lanka - Summertimes auf der Tropeninsel

  • Sri Lanka
  • Badeurlaub

Reise Nr. 5786

Sri Lanka ist in den Sommermonaten ein ganz besonderes Erlebnis! An den palmengesäumten Stränden der Ostküste brandet das türkisfarbene Meerwasser bei strahlendem Sonnenschein an. Ihre sommerliche Reise kombiniert zwei der schönsten Sandstrände im Osten des Landes mit Kulturerlebnissen in den historischen Königsstädten, schönen Wanderungen im Hochland der Knuckles und einem abwechslungsreichem Homestay bei einer Familie unter dem Motto „Live like a local“. Genießen Sie das Gefühl von Sommer und Naturidylle!!

Strand an der Ostk?ste Sri LankasStrand an der Ostk?ste Sri LankasMonolith von SigiriyaStrand an der Ostk?ste Sri Lankas

Reiseverlauf:

1. Tag: Colombo – Sigiriya
Erste Eindrücke auf der Tropeninsel sammeln

Gleich zu Beginn Ihrer Sri Lanka Rundreise können Sie sich durch das Autofenster ein Bild von der Tropeninsel machen: Auf einer malerischen Überlandfahrt ziehen Kokosnusspalmen an Ihren Augen vorbei. Sie sehen, wie Frauen ihre Wäsche im Fluss waschen und an kleinen Obstständen tropische Früchte feilbieten. Mit diesen ersten Eindrücken im Gepäck erreichen Sie Sigiriya im Zentrum der Insel. Hier haben Sie ausreichend Zeit, sich ein wenig auszuruhen und zu akklimatisieren. Übernachtung in Sigiriya.

2. Tag: Sigiriya
Zum Dorfbesuch beim Bauern & den Löwenfels erklimmen

Auf in die Natur! Am Morgen vertreten Sie sich bei einen Spaziergang im umliegenden Wald die Füße und passieren dabei glitzernde Seen, an denen zahlreiche bunte Schmetterlinge durch die Luft schwirren. Immer wieder halten Sie auch für einen Plausch in kleinen Dörfern. Interessant, was uns die Farmer aus ihrem Alltag erzählen! Der Nachmittag steht im Zeichen des Löwens – oder besser gesagt, einem Königreich, das nach dem wilden Raubtier benannt wurde. Stufe um Stufe erklimmen Sie den Löwenfelsen von Sigiriya, einen Monolithen, der sich unvermittelt 200 Meter aus dem Dschungel erhebt. Der Weg hinauf führt vorbei an den berühmten Fresken der Wolkenmädchen, einer verführerischen Tempelmalerei, die zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst gehört. Und dann ist es geschafft: Sie erreichen den Gipfel, von dem aus Sie mit einem faszinierenden Panoramablick belohnt werden. Und all dies inmitten von Palastruinen, die den Gipfel zieren. Löwenstark! Übernachtung in Sigiriya.

3. Tag: Sigiriya
Polonnaruwa per Rad erfahren und auf Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark

Am Morgen führt Sie Ihre Sri-Lanka-Reise in die zweitälteste Königsstadt der Insel: Polonnaruwa. Sie treten in die Pedale und erkunden den eindrucksvollen Palast- und Tempelkomplex aus dem 10. bis 12. Jahrhundert. Ein kulturelles Highlight! Die Fahrradtour führt Sie auch in die ländliche Umgebung Polonnaruwas: In einem Dorf steigen Sie vom Sattel und schlemmen Ihr Picknick-Lunch mit lokalen Produkten, liebevoll organisiert durch die kleine Dorfgemeinschaft. Davon profitieren viele Dorfbewohner, da viele Zutaten aus dem Ort stammen. Frisch gestärkt steht der Nachmittag ganz im Zeichen des Wildlife: Im Minneriya-Nationalpark klettern Sie in einen Safari-Jeep und halten die Ferngläser bereit: Eine Population von über 150 Elefanten belebt den Park. Insbesondere in der Trockenzeit im Sommer scharen sich die Herden an den Ufern des Sees. Übernachtung in Sigiriya.

4. Tag: Sigiriya – Anuradhapura
Mit dem Tuk Tuk durch die UNESCO-Stadt & wildes Leben im Wilpattu Park

Königliche Geschichte wollen Sie heute erkunden: Anuradhapura– zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt –war die erste Hauptstadt der singhalesischen Königsdynastien und eine ganze Epoche trägt ihren Namen. Ihr Tuk Tuk knattert langsam zu den zahlreichen Tempelanlagen und Dagobas der historischen Stadt und so können Sie ganz entspannt die besondere Atmosphäre genießen. Nach ausgiebigen Besichtigungen setzen Sie Ihre Reise durch Sri Lanka fort und erreichen den Wilpattu-Nationalpark. Dieses wenig besuchte Schutzgebiet ist gespickt mit zahlreichen kleinen Seen, Willus genannt. Sandfarbene Ufer und smaragdgrünes Wasser inmitten des Waldes bilden eine idyllische Kulisse für ein geruhsames Naturerlebnis. Vielleicht haben Sie Glück und Ihnen läuft einer der seltenen Leoparden vor die Linse! Übernachtung in Anuradhapura.

5. Tag: Anuradhapura – Trincomalee
Einmalig: Der Sonnenaufgang über Mihintale

Früh am Morgen brechen Sie nach Mihintale auf, um bereits in der frühen Morgendämmerung über zahlreiche Treppenstufen den Gipfel des Missanka-Hügels zu erreichen. In absoluter Stille erleben Sie so, wie die aufgehende Sonne einenrosa Schein auf die buddhistische Anlage malt – eine ehrfürchtige Atmosphäre, die gut zu diesem geschichtsträchtigen Ort passt! In Mihintale bekehrte der Mönch Mahinda König Divanampiya-Tissa zum Buddhismus und der Ort gilt damit als Geburtsstätte des Buddhismus auf Sri Lanka. Hier besichtigen Sie das Kloster und die Meditationshöhlen der ersten Mönche der Insel. Anschließend fahren Sie an die Ostküste nach Trincomalee. Weiter geht's: Unterwegs stoppen Sie an den heißen Quellen von Kinniyai, die der Legende nach auf den Dämonenherrscher Ravana zurückgehen. Dem heißen Wasser werden heilende Kräfte nachgesagt, weshalb die Quellen bei den Einheimischen sehr beliebt sind.Sie haben es sich heute wirklich verdient, an den schönen Stränden Sri Lankas zu entspannen. Das Meeresrauschen wiegt Sie in die Nacht

6. Tag: Trincomalee
Sri Lankas Ostküste: Trincomalees Traumstrände genießen

Frühaufsteher werden in Trincomalee mit einem spektakulären Sonnenaufgang belohnt. Wie könnte ein Tag schöner beginnen?! Der malerische Strandort an Sri Lankas Ostküste bietet viele Möglichkeiten, Ihre Freizeit heute individuell zu gestalten. Relaxen Sie am Strand oder Pool... Zwischen Februar und Juni können Blauwale beobachtet werden! Oder es ruft ein Schnorchelausflug zum Pigeon-Nationalpark auf der vorgelagerten Insel. Oder Sie erkunden den Ort: Das Felskliff „Swami Rock“ am äußersten Landzipfel oder der Thiru-Koneswram-Kovil-Tempel, der zu den fünf bedeutendsten Hindu-Tempeln Sri Lankas gehört, lohnen einen Besuch. Übernachtung in Trincomalee.

7. Tag: Trincomalee – Passikudah
Entlang der Ostküste gen Süden zu den Stränden von Passikudah

Entlang der Ostküste Sri Lankas fahren Sie weiter nach Süden. Über einige der neuen Brücken gelangen Sie bequem über die Flussarme. Gegen Mittag erreichen Sie die schöne Bucht von Passikudah, die einige der malerischsten Strände Sri Lankas birgt. Zeit zum Entspannen für die kommenden eineinhalb Tage! Übernachtungen in Passikudah.

9. Tag: Passikudah – Knuckles Range
Die Berge rufen: Wanderschuhe an und los geht's!

Die faulen Tagen enden... das nächste Abenteuer liegt vor Ihnen! Es geht in die Berge: die Knuckles Range erwartet Sie, wo Sie zwei Tage lang die Bergwelt genießen. Sie erreichen die wunderschön gelegene Unterkunft mit traumhaften Ausblicken, die für den kleinen Komfortverzicht entschädigen! Von hieraus unternehmen Sie am Nachmittag eine ca. 3-4-stündige Wanderung durch kleine Dörfer und schöne Landschaft. Übernachtung in der Knuckles Range in einfachen Hütten (ohne warmes Wasser).

10. Tag: Knuckles Range
Wandern durch Nebelwälder und zu entlegenen Dörfern

Kleine Pfade schlängeln sich durch die Nebelwälder und das Plätschern kleiner Bäche durchbricht immer wieder die Stille. In unberührter Landschaft führt Sie die heutige Wanderung von ca. 3-4 Stunden in das kleine Bauerndorf Meemure im Knuckles-Tal gelegen. Da nur selten Touristen diese Gegend erreichen, freuen sich die Dorfbewohner über Ihren Besuch und Sie können bei einer Tasse Ceylon-Tee mehr aus ihrem Leben erfahren. Zeit für eine Abkühlung: Wenn Sie möchten, gönnen Sie sich zum Abschluss des Tages noch ein erfrischendes Bad im Berggewässer. Der Rückweg dauert etwa 3 Stunden. Übernachtung in der Knuckles Range in einfachen Hütten (ohne warmes Wasser).

11. Tag: Knuckles Range – Digana
Wie lebt es sich in Sri Lanka? Zu Gast im Dorfprojekt & Homestay in Diganga

Atemberaubende Landschaften ziehen an Ihren Augen vorbei! Heutiges Tagesziel ist ein ganz besonderes Dorfgemeindeprojekt in Digana. Ihre Gastgeber Ayesha und Nalin laden Sie ein, ihren Alltag zu teilen! In dem idyllischen Homestay, dem "Digana Tamarind Gardens“, beziehen Sie eine Hütte im typischen Stil der umliegenden Dorfhütten. Anschließend können Sie das Dorf erkunden. Gern zeigen Ihnen die stolzen Bewohner ihre verschiedenen Tätigkeiten: vom Juwelier, der aus Kupfer und Steinen individuelle Schmuckstücke fertigt, über den Kindergarten des Ortes bis zur Dolomit-Mine, deren Mineralerträge einen wichtigen Erwerbszweig des Ortes bilden. An der dörflichen Milchsammelstelle treffen sich die Familien. Gemeinsam wird der Milchbestand der Gemeinschaft an die Industrie verkauft. Schließlich besuchen Sie auch noch eine Gruppe von Frauen, die wohlduftende Räucherstäbchen herstellen. Sie dürfen auch Ihre eigenen Kreationen herstellen. Freuen Sie sich abends auf die Köstlichkeiten, die nach traditionellem Rezept und mit frischen Zutaten gekocht werden – wenn Sie möchten, können Sie gerne bei der Zubereitung helfen.Übernachtung im Homestay in Digana.

12. Tag: Diganga – Kandy
Was hat es mit dem Zahn Buddhas auf sich?

Frühaufstehen auf der Farm: Die Hühner und Kühe müssen gefüttert werden und wer mag übt sich im Kühe melken. Gemeinsam setzen sich alle zum Frühstück. Dann verabschieden Sie sich dankbar für dieses Erlebnis und reisen weiter nach Kandy. Hier besuchen Sie den berühmten Zahntempel. Der dort verwahrte Zahn Buddhas ist die heiligste Reliquie des Landes. Alljährlich findet ihr zu Ehren sogar ein schmuckvolles Fest statt. Übernachtung in Kandy.

13. Tag: Kandy – Katunayake
Relaxen und Aufbruchstimmung

Erkunden Sie Kandy am Vormittag oder relaxen Sie am Pool.Eine längere Überlandfahrt bringt Sie nach Westen – ganz in die Nähe des Flughafens. Übernachtung in Katunayake.

14. Tag: Ende in Colombo
Auch der schönste Sommer hat ein Ende

Ein kurzer Transfer bringt Sie zu Ihrem Rückflug und mit Sonne im Herzen geht es zurück in die Heimat!

Programmhinweise:

  • Bei Aufenthalten in Kandy während der Kandy Perahera im August sowie über Weihnachten & Silvester kann es zu Aufpreisen kommen. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot!
  • HOTELKATEGORIE STANDARD
  • Sigiriya: Kassapa Lions Rock 3*
  • Anuradhapura: Palm Garden Village 4*
  • Trincomalee: Pigeon Island Beach Resort 3*
  • Passikudah: The Amethyst Resort 4*
  • Knuckles: Corberts Rest
  • Digana: Tamarind Garden
  • Kandy: Thilanka Hotel
  • Katunayake: The Tamarind Tree Hotel 3*
  • HOTELKATEGORIE DELUXE:
  • Sigiriya: Aliya Resort & Spa 5*
  • Anuradhapura: Palm Garden Village 4*
  • Trincomalee: Jungle Beach Resort 4*
  • Passikudah: Maalu Maalu Resort 4-5*
  • Knuckles: Corberts Rest
  • Digana: Tamarind Garden
  • Kandy: Thilanka Hotel
  • Katunayake: Gateway Airport Garden Hotel 4*
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Im Reisepreis enthalten

  • Übernachtungen im Doppelzimmer: 10 x in Hotels der gewählten Hotelkategorie, 1 x in Dorfhäusern im Projektdorf, 2 x in einfachen Berghütten
  • Verpflegung: 13 x Frühstück (F), 3 x Mittagessen (M), 3 x Abendessen (A)
  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
  • Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englisch - oder deutschsprechender "Driverguide" (Reiseleiter & Fahrer ist eine Person)

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Visum (USD 35,-; Online-Antrag 3 Wochen vor Abreise)
  • Reiseversicherungen


  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Reisetermine

  • 01.05. - 14.05.2017
  • 01.05. - 14.05.2018
  • 01.05. - 14.05.2019
  • 01.07. - 14.07.2019
  • 11.09. - 24.09.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Sri Lanka: Visum erforderlich. Notwendig dazu ist der Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten über das Reiseende hinaus.

Reiseveranstalter

a&e erlebnis:reisen
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi