Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Spiti - Lahaul

  • Indien
  • Expeditionen

Reise Nr. 5596

Delhi - Shimla - Sarahan - Sangla - Kalpa - Nako - Tabo-Kloster - Kaza - Manali - Mandi - Delhi

Seit gut 20 Jahren ist die faszinierende Gebirgsregion Spiti, heute ein Distrikt des indischen Staates Himachal Pradesh, für Touristen besuchbar. Seitdem gehört ein Reiseprogramm in diese Region auch zum Portfolio von IKARUS TOURS. Die "sensitive" Nähe von Spiti zu Tibet, zumal die politische Gebietszugehörigkeit in einigen Teilen zwischen Indern und Chinesen umstritten ist, veranlasste Indien lange Zeit dazu, Spiti dem internationalen Tourismus nicht zu öffnen. Anders war dies mit Lahaul, das als Anhängsel von Ladakh und Zanskar bereits Mitte der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts von internationalen Besuchergruppen bereist werden durfte. Heute zählen Spiti und Lahaul - zusammen mit Ladakh, Bhutan, Sikkim und weiten Teilen Tibets - zu den wirklichen Landschaftsparadiesen, die sich im Verlauf der Gebirgskette des Hoch-Himalayas aneinanderreihen. Doch mehr noch zählen bei einigen Reisefreunden die Substanz an Kulturgeschichte, an Zivilisation, die anthropologischen Attraktionen, die in Spiti-Lahaul einsehbar und erlebbar sind. Hier leben vorherrschend Tibeter - wenn auch nicht alle im strengen ethnologischen und religionswissenschaftlichen Sinne Tibeter sind. Obwohl auch in Spiti inzwischen der technische Fortschritt Einzug gehalten hat, wird das tägliche Leben in den Dörfern auch heute noch vom Buddhismus dominiert, der Lebensstandard ist noch immer recht bescheiden. Spiti ist ein wahres Landschaftswunder, eine Bergwüste von faszinierender Formation. Durch fast völligen Ausfall von Niederschlägen kann sich kaum eine Vegetation auf dem felsigen Boden entwickeln. Spiti ist exakt so, wie man sich eigentlich Tibet, das Hochplateau von Tibet und seine nackten Felswände, vorstellt.

Reiseverlauf:

15-Tage-Tour

1. Tag: Hinflug Delhi

Nachmittags Abflug von Frankfurt. Linienflug mit LUFTHANSA nach Delhi.

2. Tag: Delhi - Shimla

Kurz nach Mitternacht Ankunft in Delhi, Transfer zu einem Hotel in Flughafen-Nähe für die (kurze) Ankunftsnacht. Nach dem Frühstück fahren wir von Delhi nach Shimla, wo wir abends ankommen. Unser erstes gemeinsames Abendessen nehmen wir im Restaurant in unserem Hotel ein. (368 km, ca. 7,5 Std.)
FA

3. Tag: Shimla

Ein Aufenthaltstag in Shimla mit Besichtigungen von Kufri und Chail, weiteren Hillstations nahe Shimla. Am Nachmittag besuchen wir den Jakho Tempel, dem Affengott Hanuman gewidmet. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung und lädt zum Flanieren über die bekannte Mall Road ein.
FA

4. Tag: Sarahan

Wir verlassen Shimla am frühen Morgen und fahren über Narkanda und Rampur nach Sarahan. Saharan liegt wunderschön eingebettet in den Bergen. Nach der Ankunft besichtigen wir den Bhimakali Tempel und bewundern seine seltene Kombination aus Buddhistischer und Hinduistischer Architektur. (175km,ca.6,5Std.)
FMA

5. Tag: Sangla-Tal

Weiterfahrt in das Sangla-Tal hinein. Im Hintergrund der 6.050m hohe Gipfel des Kinner Kailash. Am Nachmittag besuchen wir den Kamakshi-Tempel im Dorf Kamru. (114 km, ca. 5,5 Std.)
FMA

6. Tag: Kalpa

Heute Fahrt nach Chitkul (3.450m), in unmittelbarer Nähe der tibetischen Grenze. Gegen Abend erreichen wir Kalpa, auf einer Höhe von 2.960m gelegen (103 km, ca. 5,5 Std.).
FMA

7. Tag: Nako

Frühmorgens ein Spaziergang zum Sonnenaufgang. Hier erwartet uns ein wunderschöner Blick auf den Kinner Kailash. Auf dem Weg zu unserem Tagesziel Nako besuchen wir das Dorf Akba. Nach der Ankunft in Nako besuchen wir das Kloster und den See (122 km, ca. 4,5 Std.).
FMA

8. Tag: Kaza

Heute Fahrt zum 70 km entf. Tabo-Kloster, das bekannteste Kloster Spitis. In dem ca. 1000 Jahre alten Kloster leben heute noch 60 Mönche. Wegen der herrlichen Fresken im Innern wird es auch "Ajanta der Himalayas" genannt. Auf dem Weg nach Tabo besuchen wir das Dorf Gue. Weiter geht es nach Kaza, unser heutiger Übernachtungsstopp (115 km, ca. 6,5 Std.).
FMA

9. Tag: Kaza

Heute besuchen wir Dankhar (3.890m), die traditionelle Hauptstadt des Spiti-Tals. Weiter bergauf zum Dorf und Kloster Lalung, auf einer Höhe von 4.200m, und das Spiti-Tal flussaufwärts zum Distrikt-Hauptort Kaza. Wir erreichen Kaza am späten Nachmittag, der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung.
FMA

10. Tag: Kaza (Kye/Kibber)

Besuch des nahen Kye mit seiner Gompa des Flammenden Trishul, eine Goldarbeit auf einer Schädel-Skulptur. Unvergesslich die exponierte Lage dieses Klosters auf einer Klippe. Auch besuchen wir Kibber, das höchstgelegene Dorf Spitis (4.400m) und eines der höchstgelegenen Dörfer der Welt. Rückfahrt nach Kaza zum Mittagessen. Am Nachmittag besuchen wir das Thangyud-Kloster in Comic und das Dorf Langsa.
FMA

11. Tag: Kaza - Manali

Wir verlassen Kaza und machen uns auf den Weg nach Manali via Losar. Wir überqueren den Kunzam Pass (4.550m),den Gramphu-Pass und den Rohtang-Pass, der Lahaul vom übrigen Indien und auch kulturhistorisch West-Tibet von Indien trennt. Nach Überwindung der Passhöhe gelangen wir nach Manali. (201km,ca.7,5Std.)
FMA

12. Tag: Manali

Uns steht ein ganzer Tag in Manali zur Verfügung. Wir besuchen den Hadimba Devi-Tempel, das tibetische Kloster und die heißen Quellen Vashist. Wir schlendern durch die Altstadt von Manali und besuchen den Basar. Der Rest des Tages steht uns für eigene Erkundungen und Einkaufsmöglichkeiten zur freien Verfügung.
FMA

13. Tag: Manali - Mandi

Wir verlassen Manali Richtung Mandi und besuchen unterwegs die Naggar Castland Roerich Art Gallery. Nach unserem Mittagessen entdecken wir den Rewalsar-See. Der See ist sowohl für Hindus, Buddhisten und Sikhs ein heiliger Ort (104 km, ca. 3,5 Std ).
FMA

14. Tag: Chandigarh - Delhi

Unsere Fahrt führt uns nach Chandigarh, von hier gegen Abend Rückfahrt mit dem Schnellzug "Shatabdi Express" nach Delhi, wo wir spätabends ankommen. Vom Bahnhof aus direkter Transfer zum Flughafen, Abflug nach Mitternacht (212 km, ca. 4,5 Std.).
FM

15. Tag: Rückflug - Ankunft

Rückflug nach Frankfurt mit LUFTHANSA mit Ankunft am Morgen.

Höhepunkte:

  • Überland-Expedition durch das unbekannte Spiti, Lahaul und Kulu
  • unterwegs im indischen Himalaya-Staat Himachal Pradesh mit Passhöhen bis zu 4.590m
  • Landschaftswunder und Kulturgeschichte im Grenzgebiet zu Tibet
  • urtümliche buddhistische Klöster und traditionelle Dörfer in Spiti
  • ehemalige britische Hillstation Shimla
  • das Dorf Kibber, das höchste im Spiti-Tal
  • über den bekannten Rahtong-Pass
  • Besuch des Tabo-Klosters
  • die Tempel von Gungri
  • unterwegs in angenehm kleiner Reisegruppe
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S.10)

Hotelübersicht

OrtHotelÜbernachtungen
DelhiMUSE SAROVAR PORTICO ****1
ShimlaHOTEL WOODVILLE PALACE  ****2
SarahanHOTEL SNOWFLAKES1
SanglaRUPIN RIVER VIEW GUEST HOUSE1
KalpaHOTEL KINNER VILLA ***1
NakoKINNER ZELT CAMP1
KazaHOTEL KUNPHEN SAKYA3
ManaliMANALI HEIGHTS ****2
MandiMUNISH RESORT ***1

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2.Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern entsp.Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleistung ab/bis Delhi

Im Reisepreis nicht enthalten

Visum: Indien € 155,-

Wunschleistungen

  • innerdt. Anschlussflüge: 70,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

15 Tage ab 2.590,- €

Frühbucherrabatt 2 % bei Buchung bis 5 Monate vor Reiseantritt

Reisetermine

  • 20.06. - 04.07.2019
  • 04.07. - 18.07.2019
  • 29.08. - 12.09.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Indien: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der noch mindestens 6 Monate gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

Ikarus Tours GmbH
Königstein, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi