Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Shangri-La - Paradies im Himalaya 2017

  • China
  • Rundreisen

Reise Nr. 5073

Deutschland - Chengdu - Kunming - Zhongdian - Lijiang - Dali - Kunming - Chengdu - Deutschland

BAVARIA HIGHLIGHTS:

  • Steinwald bei Kunming
  • Song Zan Lin-Tempel bei Zhongdian
  • Altstadt-Bummel in Lijiang
  • Bootsfahrt Erhai-See bei Dali
  • Bai-Nationalitäten in Xihou

Shangri-La (Chang Shambala), Quelle der Weisheit, versteckt liegendes Paradies des anhaltenden Friedens und der großen Ruhe. Eine unglaubliche Fülle an Eindrücken erwartet Sie! Von Chengdu, der „Panda-Bären-Hauptstadt“, erreichen Sie in Südchina über Kunming das einzigartige Shangri La – Chinas Paradies auf Erden. In Zhongdian besichtigen Sie den „kleinen Bruder“ des Potala Palastes: den Song Zan Lin Tempel, reisen nach Lijiang und Dali. Eine echte Ausnahme-Reise!
BAVARIA HIGHLIGHTS:

  • Steinwald bei Kunming
  • Song Zan Lin-Tempel bei Zhongdian
  • Altstadt-Bummel in Lijiang
  • Bootsfahrt Erhai-See bei Dali
  • Bai-Nationalitäten in Xihou

Shangri-La (Chang Shambala), Quelle der Weisheit, versteckt liegendes Paradies des anhaltenden Friedens und der großen Ruhe. Eine unglaubliche Fülle an Eindrücken erwartet Sie! Von Chengdu, der „Panda-Bären-Hauptstadt“, erreichen Sie in Südchina über Kunming das einzigartige Shangri La – Chinas Paradies auf Erden. In Zhongdian besichtigen Sie den „kleinen Bruder“ des Potala Palastes: den Song Zan Lin Tempel, reisen nach Lijiang und Dali. Eine echte Ausnahme-Reise!

Shangri-La - Paradies im Himalaya 2017Shangri-La - Paradies im Himalaya 2017

Reiseverlauf:

1. Tag: DEUTSCHLAND – CHENGDU

Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt/M. und Linienflug mit AIR CHINA nach Chengdu.

2. Tag: CHENGDU

Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. A

3. Tag: CHENGDU

Fahrt zur Panda-Aufzuchtstation am Stadtrand von Chengdu, wo ca. 100 Panda-Bären leben. 1987 gegründet, zieht sie weltweit inzwischen Wissenschaftler und Besucher gleichermaßen an. F/M

4. Tag: CHENGDU – KUNMING

Transfer zum Flughafen und Flug nach Kunming, Stadt des ewigen Frühlings. Im 3. Jh. v. Chr. zog sich General Zhuang Qiao ans Ufer des Dianchi- Sees zurück und gründete die Stadt Kunming. Sie besuchen das Drachentor (Longmen) in den Westbergen. Es wurde wie der Großteil der zugehörigen taoistischen Tempelanlage in den Felsen des Luohan-Berges gehauen. Dort schweift der Blick auf einer Höhe von rund 470 m weit über den Dianchi-See hinaus. F/A

5. Tag: KUNMING – ZHONGDIAN

Transfer zum Flughafen und Flug nach Zhongdian in 3.400 m Höhe, im Hochland von Diqing, das im Jahr 2002 zum Shangri-La ernannt wurde, das „Land of Magnificence and Mystery“. Drei große Flüsse – der Goldene-Sand-Fluss, der Lancang- Fluss und der Nu-Fluss – schlängeln sich durch hohe Schneeberge und bilden ein einmaliges Natur-Phänomen im Land der 500 Viertausender. Tibetische Kunst und Kultur haben hier ihren Einfluss: in den Tempeln brennen die Butterlampen Tag und Nacht. Der Ruf der Hörner schallt durch die Täler, bricht sich an den Bergwänden und kommt in einem wahrhaft göttlichen Echo zurück. Der Song Zan Lin-Tempel liegt wie der kleine Bruder des Potala auf einer Anhöhe, umgeben von spektakulären „Schneekappen“, fast unerreichbar wie das Ende der Welt. Noch höher aber liegt der Bitahai- See in einer zauberhaften Landschaft. Unterwegs Besuch einer tibetischen Familie. F/A

6. Tag: ZHONGDIAN – LIJIANG

Busfahrt von Zhongdian nach Lijiang. Unterwegs Besuch der Tiger-Sprung- Schlucht. Nach der Ankunft in Lijiang Besuch der Altstadt. 1998 wurde Lijiang wegen seiner wunderschönen und gut erhaltenen Altstadt aus dem 13. Jh. von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den engen Gassen der Altstadt kann man auf 800 Jahre altem Pflaster wandeln und umgeben von mittelalterlichen Holzhäusern ein einmaliges Naturschauspiel erleben. Im Hintergrund der Stadt erhebt sich machtvoll das Jadedrachen-Schneegebirge. Die Straßen und Wege werden von unzähligen Kanälen durchzogen, die vom „Teich des Schwarzen Drachen“ gespeist werden. In Lijiang selbst lebt das Volk der Naxi nach Jahrhunderte alten Traditionen. Noch heute pflegen die Bewohner die Dongba-Religion. F/A

7. Tag: LIJIANG

Ausführliche Besichtigungen Lijiangs und der Umgebung: die Baisha-Fresken aus der Qing-Zeit, die Altstadt von Shuhe, nur wenige Kilometer von der Altstadt Lijiangs entfernt, das Jade-Drachen-Schneegebirge und der Yufeng-Tempel. Am Abend erleben Sie eine Dongba- Musik-Aufführung. F/M

8. Tag: LIJIANG – DALI

Busfahrt durch eine faszinierende Landschaft von Lijiang nach Dali, Ankunft gegen Mittag.

Der Ursprung von Dali liegt in dunkler Vergangenheit. Erste Erwähnung findet Dali unter dem Namen Taihe als Hauptstadt des Nanzhao-Reiches (738-902). Zur Song-Zeit war es ein unabhängiges Reich mit dem Namen Dali. Ein Ort, um den sich eine der zahlreichen Legenden rankt: hier wurde der erste Herrscher des Reiches als Sohn eines roten Drachen aus dem Erhai-See und einer armen Fischersfrau geboren. Die Einwohner Dalis gehören überwiegend zum Volk der Bai, den „Weißen Menschen“. Ihre Hochzeitsriten sind berühmt. Das Cangshan-Gebirge liegt westlich von Dali, dessen 19 Berggipfel alle über 3000 m hoch sind. „Vier Schönheiten“ begeistern hier den Naturfreund: Wolken, Schnee, Gipfel und Bäche. Sie fahren mit der Seilbahn zum Cangshan-Berg. Von dort hat man einen herrlichen Blick über die Altstadt von Dali. Danach besuchen Sie den „Tempel des Erhabenen Heiligen“ oder auch den Drei-Pagoden-Tempel am Westufer des Erhai-Sees.

Abschluss dieses Ausfluges ist ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihrem noch unverfälschten Leben. F/A

9. Tag: DALI – KUNMING

Besuch des Marktes der Bai-Nationalität in Xizhou sowie den Hof der Familie Yan. Danach Bootsfahrt auf dem Erhai-See und Besuch eines Minderheiten-Dorfes der Bai. Der wunderschöne See liegt ca. 2 km östlich vom Stadtzentrum und vermittelt noch etwas von der glorreichen Vergangenheit Dalis. Anschließend Weiter bzw. Rückfahrt von Dali nach Kunming. F/A

10. Tag: KUNMING

Sie besuchen vormittags den berühmten Steinwald – 120 km von Kunming entfernt. Auf einer Fläche von 26.000 ha ragen tausende von schmalen, bizarr geformten Felsen auf mit Namen wie „Zehntausend- Jahre-Pilz“, „Kamel auf dem Rücken eines Pferdes“, „schönes, dem Wasser entstiegenes Mädchen“ oder „Nashorn, das den Mond betrachtet“. Rückkehr nach Kunming am späten Nachmittag. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. F/M

11. Tag: KUNMING – CHENGDU

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt Kunming auf eigene Faust näher kennen zu lernen. Transfer am frühen Abend zum Flughafen und Flug nach Chengdu. F/A

12. Tag: CHENGDU – DEUTSCHLAND

Rückflug mit AIR CHINA nach Frankfurt/Main. Ankunft am Morgen, individuelle Heimreise.

Ende einer fantastischen Reise.

Hotelbeschreibung

Hoteltabelle
Chengdu2California Garden****
Kunming3Jingjiang*****
Zhongdian1Shili***(*)
Lijiang2Wang Fu****
Dali1Landscape****

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Visagebühren für China (Kosten z.Zt. ab € 159,- pro Person)
  • Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • persönliche Reiseversicherungen
  • sonstige, nicht genannte Leistungen

Wunschleistungen

  • Rail & Fly, 2. Klasse inkl. ICE - Nutzung: 55,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Reisetermine

  • 10.03. - 21.03.2017
  • 21.04. - 02.05.2017
  • 26.05. - 06.06.2017
  • 07.07. - 18.07.2017
  • 25.08. - 05.09.2017
  • 22.10. - 02.11.2017
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

Bavaria Fernreisen GmbH
Bad Vilbel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi