Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Privat zu den historischen Plätzen in China

  • China
  • Individualreisen

Reise Nr. 3748

  • Li-Flussfahrt durch die romantische Karsthügellandschaft
  • Einführung in die Kunst der chinesischen Kalligraphie
  • Fahrradfahrt auf der Stadtmauer in Xian

In elf Tagen entdecken wir die Geheimnisse der »Verbotenen Stadt«, nehmen die kunstvollen Tonfiguren der Terrakotta-Armee in Augenschein, gleiten per Schiff durch die schönste Landschaft Chinas und schweben mit dem Transrapid durch Shanghai.

Privat zu den historischen Plätzen in ChinaPrivat zu den historischen Plätzen in China

Reiseverlauf:

1. Tag: Beijing: Ni hao

Sie kommen in der chinesischen Hauptstadt an und Ihre Reiseleitung begrüßt Sie. Anschließend folgt ein gemeinsamer Spaziergang durch den Yiheyuan, den »Garten der Harmonie und Einheit«. Die riesige Parkanlage mit ihren eleganten Gebäuden rund um den künstlich angelegten Kunming-See diente der kaiserlichen Familie als Sommerpalast. Nutzen Sie im Anschluss Ihre freie Zeit für eigene Entdeckungen. Empfehlenswert ist ein abendlicher Bummel durch das bunte Bar- und Restaurantviertel am Houhai-See.

2. Tag: Beijing: kaiserliche Architektur

Heute erkunden wir die »Verbotene Stadt«, das politische Zentrum des kaiserzeitlichen Beijings. Auf einer Fläche von rund 720.000 Quadratmetern erstreckt sich diese überwältigende Palastanlage, von der aus seit dem 15. Jahrhundert die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien über das chinesische Reich herrschten. Anschließend fahren wir weiter zu der bedeutendsten noch erhaltenen kaiserlichen Tempelanlage, dem Himmelstempel. Visuelle und akustische Eindrücke des Lebens in der Altstadt Beijings bekommen wir im Shijia-Hutong-Museum, welches einst Wohnsitz der Schriftstellerin Ling Shuhua war. Am Abend servieren wir Ihnen die berühmteste Spezialität der Stadt: die Pekingente. (F, M, A)

3. Tag: Beijing: Große Mauer

Der heutige Ausflug führt uns in die Berge nordwestlich von Beijing. Unterwegs besuchen wir noch eine Süßwasserperlenzucht, bevor wir die berühmteste Attraktion Chinas erreichen: die Große Mauer. Das gigantische Bauwerk beeindruckt durch die Ausmaße und die Eleganz, mit der sich die Mauer über die Bergketten windet und im Dunst verschwindet - auch wenn sie entgegen landläufiger Meinung nicht vom Mond aus sichtbar ist. Nach dem Mittagessen fahren wir in das Tal der Kaisergräber der Ming-Dynastie und besichtigen eine der dreizehn Grabanlagen. Zum Abschluss schlendern wir über den alten Prozessionsweg, der zu den Gräbern führt. Dieser »Weg der Seelen« wird von imposanten Steinfiguren gesäumt und liegt heute in einer wunderschönen Parkanlage. 140 km (F, M)

4. Tag: Von Beijing nach Xian

Sie fahren mit der Bahn in die einstige Kaiserstadt Xian. Über Jahrhunderte hinweg war die Metropole politisches und kulturelles Zentrum des chinesischen Kaiserreiches. Als Ausgangspunkt der Seidenstraße war Xian außerdem ein bedeutendes Handelszentrum, dessen Verbindungen bis nach Rom reichten. Einen ersten Eindruck der Stadt erhalten wir bei einer entspannten Fahrradfahrt auf der restaurierten Stadtmauer. (F, A)

5. Tag: Xian: die tönerne Armee

Heute erwartet uns ein weiterer Höhepunkt dieser Reise: die berühmte Terrakotta-Armee. Wir bestaunen die gigantischen Ausmaße dieser Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers, der hier tausende lebensgroße Tonsoldaten zum Schutz des unterirdischen Palastes erbauen ließ. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das Wahrzeichen der Stadt, die Große Wildganspagode. Beim anschließenden Besuch einer Jadeschnitzerei lernen wir mehr über die Verarbeitung dieses kostbaren Gesteins. (F, M)

6. Tag: Von Xian nach Guilin

Nutzen Sie den freien Vormittag für eigene Erkundungen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Besuch einer typischen Garküche in der Umgebung des zentral gelegenen Glockenturms? Am Nachmittag bewundern wir im Historischen Museum grandiose Grabfunde aus zahlreichen kaiserlichen Dynastien, bevor Sie nach Guilin fliegen. (F)

7. Tag: Guilin: auf dem Li-Fluss

Heute erleben wir die zauberhafte Karstlandschaft, der Guilin seine Berühmtheit verdankt, aus nächster Nähe. Mit einem Ausflugsboot fahren wir den Li-Fluss hinab. Bambuswälder umschließen Felder und Dörfer, von den Ufern treiben hin und wieder Bambusflöße in die Flussmitte. Die kleine Kreisstadt Yangshuo ist der Endpunkt unserer Schiffsreise. In den Gassen der Altstadt hat sich ein Souvenirmarkt fest etabliert und zahlreiche Straßencafés laden zum Verweilen ein. Mit dem PKW fahren wir zurück nach Guilin. Haben Sie schon einmal mit den »Vier Schätzen des Gelehrtenzimmers« Schreibpinsel, Stangentusche, Reibstein und Papier gearbeitet? Wir bekommen heute eine Einführung in die chinesische Schriftkunst. (F, M)

8. Tag: Von Guilin nach Shanghai

Welch ein Kontrast: Vom lieblichen Guilin fliegen Sie nach Shanghai, der wirtschaftlichen Metropole Chinas. Die 23-Millionen-Stadt am Unterlauf des Huangpu-Flusses ist immer noch durch ihre koloniale Vergangenheit geprägt. Der Bund, die prachtvolle Hafenpromenade mit ihren Kolonialbauten, steht in jähem Kontrast zur futuristischen Skyline des gegenüberliegenden Flussufers. Schiffe aus aller Welt ankern im Flusslauf des Huangpu. Kleine Frachtkräne, Fährschiffe und einlaufende Yangtze-Kreuzfahrtschiffe verschaffen sich mit ihren Schiffssirenen Gehör. (F)

9. Tag: Shanghai: Ausflug nach Zhujiajiao

Eine ursprünglichere Seite präsentiert sich uns heute beim Ausflug in das Dorf Zhujiajiao. Schmale Gassen, typische Wohnhäuser und zahlreiche Brücken, die die engen Kanäle überspannen, prägen das Bild dieses Wasserdorfes. (F, M)

10. Tag: Shanghai: Altstadt und Volksplatz

In der Altstadt erwartet uns heute der rund 500 Jahre alte Yu-Garten, ein klassisches Beispiel traditioneller chinesischer Gartenbaukunst. Im Anschluss erkunden wir die geschäftige Altstadt mit ihren zahlreichen kleinen Läden und Restaurants. Abschließend fahren wir zum Volksplatz, wo wir das Shanghai Museum mit seiner herausragenden Sammlung antiker Kunstschätze besuchen. (F, A)

11. Tag: Abschied von China

Heute nehmen Sie Abschied von China. Sie fahren mit dem PKW und dem Transrapid zum Flughafen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Hotelbeschreibung

Ihr Hotel in Beijing: Ron Yard

Inmitten der schmalen Gassen der Altstadt von Beijing, den Hutongs, liegt dieses traditionelle Hotel mit gerade mal 30 Zimmern. Hübsch renoviert überzeugt dieser ehemalige Wohnhof durch den typischen chinesischen Charme in Kombination mit modernem Komfort. Die Zimmerausstattung bietet Kabel-TV, Klimaanlage, WLAN, Tee- und Kaffeezubereitung sowie Telefon. Neben einem Restaurant und einer Bar lädt im Ron Yard Hotel vor allem der großzügige Innenhof zum Verweilen ein. Die ideale Lage und der klassische chinesische Stil lassen Ihren Aufenthalt im Ron Yard Hotel zu einem besonderen Erlebnis werden.

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy - Class
  • Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren für Inlandsflüge
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen PKW/Kleinbussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Bahnfahrt laut Programm
  • Transrapid - Flughafentransfer in Shanghai
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (wechselnd)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Verbotene Stadt in Beijing
  • Besuch des Shijia - Hutong - Museums in Beijing
  • Terrakotta - Armee
  • Yu - Garten in Shanghai
  • Li - Flussfahrt durch die romantische Karsthügellandschaft
  • Alle Eintrittsgelder
  • 10 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 10x Frühstück, 5x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Pekingenten Abendessen
  • Flexible Terminwahl für Ihre individuelle Kleingruppe
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 139,- €

Reisetermine

  • 01.11. - 11.11.2017
  • 01.12. - 11.12.2017
  • 01.01. - 11.01.2018
  • 01.03. - 11.03.2018
  • 01.04. - 11.04.2018
  • 01.06. - 11.06.2018
  • 01.09. - 11.09.2018
  • 01.11. - 11.11.2018
  • 01.12. - 11.12.2018
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi