Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Palastrundreise Indien - auf den Spuren der Maharajas

  • Individualreisen

Reise Nr. 2538

  • Märchenhafte Festungen
  • Unterbringung überwiegend in Palasthotels
  • Bootsfahrt auf dem Pichola-See

Leben wie ein Maharaja, in den zahlreichen Palästen aus Rajasthans Blütezeit, die von den Nachkommen der Fürsten zu Hotels umfunktioniert wurden - vom einfachen Privatpalast bis zum charmanten Deluxe-Hotel. Eine märchenhafte Reise, die Sie zu selbstgewählten Terminen mit Ihrem Partner oder Freunden antreten können.

Palastrundreise Indien  -  auf den Spuren der MaharajasPalastrundreise Indien - auf den Spuren der MaharajasPalastrundreise Indien  -  auf den Spuren der MaharajasPalastrundreise Indien - auf den Spuren der Maharajas

Reiseverlauf:

1. Tag: Delhi: Alt- und Neu-Delhi

Ankunft in Delhi. Fahrt zum Hotel, wo Sie Ihren lokalen Reiseleiter treffen. (Das Hotelzimmer steht Ihnen ab mittags zur Verfügung.) Ganztagsbesichtigung in Alt- und Neu-Delhi: unter anderem die Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte (Raj Ghat), die Freitagsmoschee, Humayuns Grabmal, das moderne Regierungsviertel und das India Gate.

2. Tag: Von Delhi nach Mandawa

Fahrt von Delhi in die legendäre Shekavati-Region und weiter nach Mandawa. Shekavati war ein ehemaliger Vasallenstaat des Maharajas von Jaipur und Amber und der späteren Moghulkaiser. Vom Reichtum der damaligen Kaufleute zeugen noch heute Paläste und Privathäuser mit ihren farbenprächtigen Freskenmalereien. Machen Sie hier Ihre ganz eigenen Entdeckungen (ohne Guide). Übernachtung im Maharajapalast von Mandawa, einem eindrucksvollen, verwinkelten Gebäudekomplex mit versteckten Veranden und mächtigen Wehrtürmen. 250 km (F)

3. Tag: Von Mandawa nach Khimsar

Heute geht es weiter nach Khimsar. Das imposante Fort aus dem 16. Jahrhundert ist mit seiner romantisch in die Festungsmauern integrierten Pool- und Gartenanlage eine Oase der Ruhe. Hier werden Sie auch übernachten. Nach Ihrer Ankunft können Sie noch einen Spaziergang durch das Dorf und die ländliche Umgebung des Schlosses unternehmen. 275 km (F)

4. Tag: Von Khimsar nach Jaisalmer

Fahrt in Richtung Jaisalmer. Bunte Saris, goldglänzende Wasserkrüge, Ziegen- und Schafherden, Kamele und Wasserbüffel erscheinen immer wieder wie eine Fata Morgana vor dem Wüstenhintergrund. Spätnachmittags Ankunft in der ehemaligen Karawanenstadt Jaisalmer. Übernachtung im stimmungsvollen Rawalkot. 295 km (F)

5. Tag: Jaisalmer: Festung und Kamelritt

Ganztagsbesichtigung von Jaisalmer, der Märchenstadt in der Wüste Thar. Die Stadt wurde im 12. Jahrhundert in ihrer Funktion als Rastplatz für Karawanen wohlhabend und bedeutend. Wir besichtigen unter anderem das Fort mit vielen schönen Aussichtspunkten auf die Stadt und die Wüste, weiterhin die mit meisterhaften Steinmetzarbeiten verzierten Häuser der ehemaligen reichen Handelsherren, die sogenannten Havelies, und die verwinkelten Gassen und Basare der Altstadt. Zum Sonnenuntergang geht es auf dem Kamelrücken zum Sunset Point. Übernachtung im Rawalkot. (F)

6. Tag: Von Jaisalmer nach Jodhpur

Die heutige Etappe der Reise führt nach Jodhpur. Unterwegs Besichtigungstopp an den berühmten Tempelanlagen von Osian (ohne Guide). Übernachtung im Vivanta by Taj Hari Mahal. 310 km (F)

7. Tag: Von Jodhpur nach Luni

Zunächst können wir das mächtige Meherangarh-Fort bewundern, das auf einem 125 Meter hohen Hügel über der Stadt gelegen ist. Heute beherbergt es ein interessantes Museum. Von hier aus haben wir einen faszinierenden Ausblick auf die blauen Dächer der Stadt Jodhpur. Ebenfalls sehenswert sind die marmornen Begräbnisstätten der Maharajas von Jodhpur im Jaswant Thada. Aus dem hektischen Großstadtleben entführen wir Sie anschließend in das märchenhafte Ambiente des Fort Chanwa, einer aus dem letzten Jahrhundert stammenden Palastanlage. In der Umgebung findet sich das Dorf mit zahlreichen Handwerksbetrieben. 45 km (F)

8. Tag: Von Luni nach Udaipur

Die Strecke nach Udaipur führt größtenteils durch die bewaldete Hügellandschaft des Aravalligebirges, eine Abwechslung zu den Wüstenfahrten. Unterwegs Besichtigungsstopp (ohne Guide) in Ranakpur mit seinem Jaintempel, der auf 1.444 Marmorsäulen ruht. Spätnachmittags Ankunft in Udaipur, der »Prinzessin der Seen«. 215 km (F)

9. Tag: Udaipur: Stadtpalast und Bootsfahrt

Besuch des sogenannten Frauengartens Sahelion-Ki-Bari mit seinen schönen Wasserspielen und des Stadtpalastes. Nachmittags nach Möglichkeit Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Anschließend haben wir Gelegenheit, das Gebeco-Hilfsprojekt zu besuchen, eine private Bildungsinitiative für Kinder in einem sozial bedürftigen Stadtviertel. Dieser Besuch ist nur an Werktagen möglich. Übernachtung im Fatehgarh. (F)

10. Tag: Von Udaipur nach Deogarh

Auf dem bedeutenden Highway Nr. 8, der die beiden Metropolen Delhi und Mumbai miteinander verbindet, fahren Sie heute nach Deogarh, wo Sie in einem kleinen Palast aus dem 17. Jahrhundert mit sehr schönen Miniaturmalereien übernachten werden. Die romantische Lage im Aravalligebirge, umgeben von mehreren Seen, gibt diesem Ort eine ganz entspannte Atmosphäre. Abends bleibt noch Zeit für einen Bummel durch die traditionellen Basarstraßen von Deogarh. 140 km (F)

11. Tag: Von Deogarh über Ajmer nach Jaipur

Fahrt von Deogarh über Ajmer nach Jaipur, Hauptstadt Rajasthans. Zu Ehren eines britischen Staatsbesuches wurde die ganze Stadt rot bemalt und erhielt seitdem den Beinamen »Rosarote Stadt«. Sie übernachten im Jai Mahal Palace, der aus dem Jahre 1745 stammenden Residenz des damaligen Premierministers von Jaipur. 270 km (F)

12. Tag: Jaipur: Amber und Palast der Winde

Der Tag beginnt mit einem Ausflug zur Festung Amber, wo wir den im 16. Jahrhundert erbauten Palast von Amber bewundern können. In Jaipur sehen wir unter anderem die Fassade des Palastes der Winde Hawa Mahal und besuchen das beeindruckende Freiluftobservatorium Jantar Mantar, wo eine gewaltige Sonnenuhr die Ortszeit von Jaipur anzeigt. Übernachtung im Jai Mahal Palace. 22 km (F)

13. Tag: Von Jaipur nach Agra

Auf dem Weg von Jaipur nach Agra Besichtigungsstopp in der verlassenen Wüstenstadt Fatehpur Sikri. In Agra erwartet uns zunächst das Rote Fort, eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. Anschließend geht es zum Taj Mahal, für viele romantischer Mittelpunkt ihrer Indienreise (freitags geschlossen!). Das weltberühmte Grabmal aus weißem Marmor wurde 1630 von dem großen Moghulkaiser Shah Jahan als »Denkmal der Liebe« für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal errichtet. Übernachtung im Hotel Trident. 240 km (F)

14. Tag: Von Agra nach Delhi

Heute fahren Sie zurück in die Hauptstadt Indiens. Unterwegs machen Sie noch einen kurzen Stopp am Grabmal des Kaisers Akbar in Sikandra. Der Nachmittag in Delhi ist frei für letzte Einkäufe, zum Entspannen oder für ganz eigene Entdeckungen. 200 km (F)

15. Tag: Delhi

Das Hotelzimmer steht bis mittags zur Verfügung. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. Ansonsten erfolgt die Fahrt zum Flughafen je nach gebuchter Abflugszeit. (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück)

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen PKW/Kleinbus mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte, Deutsch sprechende Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Kamelritt in Jaisalmer
  • Bootsfahrt auf dem Pichola - See
  • Begegnung mit Schülern und Lehrern eines Gebeco - Hilfsprojekts (nur an Werktagen)
  • Alle Eintrittsgelder
  • 14 Übernachtungen in ausgewählten Maharajapalästen und Hotels (Bad oder Dusche/WC)
  • 14x Frühstück
  • Unterbringung überwiegend in Palasthotels
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 130,- €

Reisetermine

  • 16.04. - 30.04.2019
  • 01.10. - 15.10.2019
  • 05.01. - 19.01.2020
  • 16.04. - 30.04.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi