Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Nepal aktiv

  • Studienreisen

Reise Nr. 861

  • Wanderungen auf 1.000 bis 2.000 Metern
  • Safari und Bootsfahrt im Chitwan-Nationalpark
  • Picknick in Gundu

Es müssen nicht gleich die mächtigen Achttausender sein - auf wunderschönen Wanderrouten im Vorgebirge des Himalaya lernen wir die Naturschönheiten Nepals kennen. Neben zahlreichen UNESCO-Welterbestätten lockt die seltene Tier- und Pflanzenwelt. In Pokhara faszinieren Ausblicke auf die höchsten Gipfel der Welt!

Nepal aktivNepal aktivNepal aktivNepal aktiv

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Nepal

Über Delhi geht Ihr Linienflug nach Nepal, wo Sie ein aufregendes Urlaubserlebnis erwartet.

2. Tag: Kathmandu: Namaste!

Nach der Ankunft in Kathmandu, dem kulturellen Zentrum des kleinen Himalayastaates, begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und begleitet Sie zum Hotel. Je nach Ankunft bleibt noch Zeit für einen ersten Bummel durch die lebendigen Verkaufsgassen von Patan.

3. Tag: Kathmandu: zu Fuß die Königsstädte entdecken

Zunächst entdecken wir zu Fuß die Altstadt von Kathmandu mit dem Durbar Square als Mittelpunkt. Zahlreiche Tempel und Monumente, hauptsächlich aus der Zeit der Malla-Dynastie (13. bis 18. Jahrhundert) und das Wohnhaus der lebendigen Göttin Kumari zeugen von einer reichen Kulturgeschichte. Auch ein Marktbesuch darf nicht fehlen. Wir kommen in Kontakt mit den Einheimischen und eifern ihnen nach beim Vergleichen und Handeln. Und weiter geht es in die ehemalige Königsstadt Patan mit dem herausragenden Königspalast aus dem 17. Jahrhundert. Der Goldene Tempel mit seinem vergoldeten Eingang gilt als schönster und bedeutendster Tempel Patans. Zahlreiche Treppen führen hinauf zum Heiligtum Swayambunath. Von hier aus genießen wir einen faszinierenden Rundblick über das Kathmandu-Tal. (F)

4. Tag: Kathmandu: Bhaktapur und Bodnath

Der heutige Ausflug führt in die rund 30 Kilometer entfernte ehemalige Königsstadt Bhaktapur. Tempel und Pagoden mit prächtigen Holzschnitzereien präsentieren sich mitten im Alltagsleben. Ziegen, Hühner und Truthähne, Früchte und Gemüse sowie Frauen beim Reisstrohdreschen bilden eine bunte Kulisse. Doch nicht genug der spannenden Eindrücke! In Bodnath befindet sich das tibetische Zentrum der Hauptstadt mit seiner zentralen Stupa und zahlreichen Klöstern. Nur ein paar Minuten Fußmarsch entfernt besuchen wir nach Möglichkeit die Samata Shiksha Niketan School, ein erfolgreiches privates Hilfsprojekt für Straßenkinder mit fast 4.000 Schülern. Als letzter Programmpunkt erwartet uns das hinduistische Heiligtum Pashupatinath mit seinen Verbrennungsstätten am Bagmati-Fluss. 30 km (F)

5. Tag: Von Kathmandu zum Chitwan-Nationalpark

Kurzweilig ist die rund sechsstündige Fahrt in den Chitwan-Nationalpark, denn es gibt viel zu sehen unterwegs! Der Park gilt als letztes Refugium für das Rhinozeros im subtropischen Dschungel des Terai. Bootsexkursionen auf dem Rapti- oder Dhungre-River, Dschungelpirsch mit erfahrenen Parkführern, Jeep-Safaris und Besuche der umliegenden Tharu-Dörfer sowie Folkloreprogramme gehören in Abstimmung mit den örtlichen Gegebenheiten und je nach Wetterbedingungen zum interessanten Parkprogramm. 180 km (F, M, A)

6. Tag: Dem Nashorn auf der Spur...

Weiter geht es mit den Park-Aktivitäten. Sei es zu Fuß, per Boot oder im Jeep. Heute heißt es »Wildnis live« aus der Sparte »Unvergessliches«. Mit etwas Glück laufen uns Nashörner, Affen, Antilopen und vielleicht sogar einer der seltenen Tiger über den Weg. Eine Tanzdarbietung der Tharus beschließt diesen spannenden Tag. (F, M, A)

7. Tag: Vom Chitwan-Nationalpark nach Bandipur

Schon die Busfahrt nach Bandipur ist ein großes Erlebnis. Herrliche Landschaften und der Einblick in das Leben nepalesischer Dörfer begleiten uns auf dieser Fahrt und lassen die manchmal etwas beschwerliche Wegstrecke vergessen. Das mittelalterlich anmutende Dorf Bandipur zeugt mit seinen zahlreichen Tempeln und traditionellen Gebäuden von der Handwerkskunst der Newar-Kultur. Wir genießen die authentische Übernachtung in einem rustikalen, liebevoll gestalteten Heritage-Hotel. 90 km (F)

8. Tag: Bandipur: Wanderung nach Ramkot

Die traumhafte Berglage von Bandipur ermöglicht bei guter Sicht unvergessliche Ausblicke auf die schneebedeckten Himalaya-Riesen. Heute unternehmen wir eine leichte Wanderung in das nahe gelegene Dorf Ramkot, wo wir uns mitten im nepalesischen Alltagsleben wiederfinden. Warum nicht einen nepalesischen Tee probieren oder um ein Souvenir aus dem Dorfladen feilschen? Trauen Sie sich einfach, den Menschen dieses Landes zu begegnen. (F, P) 425 m, 350 m, ca. 5 Std.

9. Tag: Von Bandipur nach Pokhara

Bei klarer Sicht empfängt uns Pokhara, die Stadt am Fuße des Annapurna-Massivs mit einem unvergesslichen Ausblick auf den über 7.000 Meter hohen, schneebedeckten Gipfel des Macchapucchare, der wegen seiner charakteristischen Form auch Fischschwanz genannt wird. Nachmittags lockt eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See. 80 km (F)

10. Tag: Pokhara: per Pedes nach Astham

Dem Himalaya so nah! Zu Fuß durch lebendige Chettri- und Gurung-Dörfer führt der Weg stetig bergan in das malerische Brahmanendorf Astham. Unterwegs genießen wir die großartige Landschaft und immer wieder faszinierende Ausblicke auf das Annapurna-Massiv. Ein Picknick-Lunch ist die perfekte Abrundung dieser beeindruckenden Wanderung. (F, P) 275 m, 275 m, ca. 5 Std.

11. Tag: Von Pokhara nach Kathmandu

Mit dem Bus geht es zurück nach Kathmandu. Nach der rund sechsstündigen Busfahrt mit interessanten Ausblicken steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. 200 km (F)

12. Tag: Kathmandu: Wanderung nach Nagarkot

Heute bietet sich unsere rund neun Kilometer lange optionale Wanderung nach Nagarkot an. Bei guter Sicht präsentiert sich von dort aus ein faszinierendes Himalaya-Panorama. Ein nepalesischer Tee im schönen Hotelgarten oder ein Einkaufsbummel sind weitere Alternativen. Am Abend lockt ein optionales nepalesisches Essen im Bhojan Griha, einem geschmackvoll restaurierten Ranapalast. Folkloristische Darbietungen sind inklusive. (F) 300 m, ca. 3 Std.

13. Tag: Picknick auf dem Lande

Mit einem ausgedehnten Spaziergang nach Gundu steht heute ein weiterer aktiver Vormittag auf dem Programm. Geruhsam wandern wir durch typisches Agrarland, vorbei an verstreuten Bauernhäusern und Dorftempeln zu einem traditionellen Farmhaus in wunderschöner Dorflage. Hier können wir uns bei einem Picknick-Lunch stärken. Plaudern Sie anschließend mit einer Bauernfamilie und erfahren Sie etwas über traditionelle und ökologische Landwirtschaft in Nepal. Die letzten Stunden in Kathmandu kann jeder gestalten wie er mag. (F, P) 325 m, 325 m, ca. 4 Std.

14. Tag: Heimreise

Frühmorgens erfolgt der Flughafentransfer. Über Delhi geht es dann voller unvergesslicher Eindrücke zurück in Richtung Heimat, wo Sie am frühen Abend ankommen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Kathmandu3 Himalaya4
Chitwan2 Parkland Lodge
Bandipur2 Gaun GharHeritage
Pokhara2 Mt Kailash3
Kathmandu3 Himalaya4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit Air India in der Economy - Class bis/ab Kathmandu über Delhi *
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Tourismussteuer Nepal
  • Rundreise im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Aktiv - Reiseleistung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Stadtbesichtigungen überwiegend zu Fuß
  • Besuch eines Obst - und Gemüsemarktes in Kathmandu
  • Jeep - Safari im Chitwan - Nationalpark
  • Dorfbesuch in Ramkot
  • Bootsfahrt auf dem Phewa - See in Pokhara
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Wanderungen laut Programm
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 2 Übernachtungen im Chitwan - Nationalpark in einer rustikalen Park - Lodge (Dusche/WC)
  • 2 Übernachtungen in einem stimmungsvollen Landhotel in Bandipur (Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 3x Picknick, 2x Abendessen
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Wanderung Nagarkot (12. Tag): 77,- €
  • Nepalesisches Dinner mit Folklore in einem landestypischen Restaurant inkl. Transfers (12. Tag): 33,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 82,- €
  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 40,- €
  • Visum für schw. Staatsbürger: ab 40,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6

Reisetermine

  • 19.10. - 01.11.2019
  • 09.11. - 22.11.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi