Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Mythos und Tradition - Unterwegs in Chinas überwältigendem Süden

  • China
  • Kulturreisen

Reise Nr. 518

CHENGDU – LIJIANG – SHANGRI -LA – DALI – JINGHONG – KUNMING – YONGDING – XIAMEN

Diese Kulturreise nimmt Sie mit in eine der schönsten Regionen Chinas – der Süden des Landes ist in Paradies für jeden Reisenden! In Yunnan und Sichuan erleben Sie die echt feurige südchinesische Küche, besuchen bezaubernde Flussdörfer entlang des Mekong und bewundern die majestätischen Gipfel des Himalaya in den Bergregionen dieser Provinzen. Im Norden Yunnans sind Sie auf den Spuren des berühmten Romans ”Lost Horizon” von James Hiltons unterwegs und suchen das wahre Shangri-la. Im Süden Yunnans reisen Sie am Flusslauf des Mekong entlang, der auf seinem Weg Nach Vietnam durch die tropischen Urwälder mit ihren wildlebenden Elefanten rund um Jinhong fließt. Ihre Reise beginnen Sie zunächst in Chengdu, der Heimat der Pandabären, bevor Sie sich auf den Weg zu den schneebedeckten Bergen rund um Lijiang machen. Dieser idyllische Ort am Fuße des Jadedrachenschneebergs ist Heimat der Naxi, einer Volksgruppe, die auch heute noch mit ihren lauen Trachten das Stadtbild beleben. Dank seiner pittoresken Gässchen und der seit Jahrhunderten erhaltenen Holzarchitektur ist Lijiang auf der Liste des UNESCO-Welterbes. In den Bergen von Shangri-La besuchen Sie das Songzanlin-Kloster, ein Zentrum des tibetischen Buddhismus in dieser Region und lernen bei einer Buttertee-Verkostung das Alltagsleben der Tibeter kennen. Auf Ihrer Reise kommen Sie mit den Traditionen der verschiedenen in dieser Gegend beheimateten Volksgruppen in Berührung: So besuchen Sie in Dali am bezaubernden Erhai-See ein Dorf der Bai und in Jinhong die Tempel derDai, die mit ihren kunstvollen Schnitzereien an alte thailändische Architektur erinnern. Schneebedeckte Berge und tropischer Urwald, Yaks auf einsamen Weiden im Hochland und üppige Orchideen-Blüten am Mekong: Diese Reise bringt Ihnen die reizvollen Gegensätze in Chinas Süden nahe!

Mythos und Tradition - Unterwegs in Chinas überwältigendem SüdenMythos und Tradition - Unterwegs in Chinas überwältigendem SüdenMythos und Tradition - Unterwegs in Chinas überwältigendem SüdenMythos und Tradition - Unterwegs in Chinas überwältigendem Süden

Reiseverlauf:

1. TAG: DEUTSCHLAND – CHENGDU

Mit KLM fliegen Sie von Ihrem gewünschten Abflughafen über Amsterdam nach Chengdu.

2. TAG: CHENGDU / ALTSTADT, TEEHAUS, DU FUS STROHHÜTTE

Mittags Ankunft in Chengdu und Transfer ins Hotel. Nach einer kleinen Erfrischungspause machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und besuchen eines der zahlreichen Teehäuser. Die “Strohhütte” des Dichters Du Fu steht anschließend auf dem Programm. Du Fu (712-770) ist einer der bedeutendsten Dichter Chinas. Die Strohhütte wurde zu seinen Ehren an der Stelle errichtet, an der er für einige Jahre unter den einfachsten Bedingungen gelebt und geschrieben haben soll. (A)

3. TAG: CHENGDU / MUSEUM DER SICHUAN-KÜCHE MIT KOCHKURS UND MARKTBESUCH

Etwas außerhalb von Chengdu in dem kleinen Örtchen Pixian besichtigen Sie heute das Museum der Sichuan-Küche. Hier erhalten Sie einen Überblick über die chinesische Esskultur und die Besonderheiten der Sichuan-Küche. Und Sie werden selbst aktiv: auf dem Markt kaufen Sie frische Zutaten ein und bereiten sie dann unter fachkundiger Anleitung zu. Zurück in Chengdu besuchen Sie noch den buddhistischen Wenshu-Tempel. (FM)

4. TAG: CHENGDU / ANYUE

Sie machen einen Ausflug nach Anyue, ein kleiner Ort, der Hunderttausende von Skulpturen, Statuen und Schnitzereien beherbergt, die die Einflüsse des Taoismus, Buddhismus und Konfuzianismus dieser Region widerspiegeln. (FM)

5. TAG: CHENGDU - LJIANG / JADEDRACHENSCHNEEBERG, YUFENG-TEMPEL, TEEZIEGEL-BRENNEN

Morgens Flug nach Lijiang und Transfer ins Hotel. Anschließend machen Sie einen Ausflug zum Jadedrachenschneeberg und genießen die traumhafte Aussicht vom Gipfel. Am Fuße des Berges besuchen Sie den Yufeng-Tempel. Von dort aus geht es weiter zu einer Teeplantage, wo Sie beim Brennen von Teeziegeln zuschauen werden. Das Teeziegel-Brennen geht auf die Tang-Dynastie zurück und wurde entwickelt, um den Tee haltbar für den Transport auf den Karawanenwegen zu machen. (FM)

6. TAG: LIJIANG / ALTSTADT, HEILONGTAN, TIGERSPRUNGSCHLUCHT - SHANGRI-LA

Morgens erkunden Sie die wundervolle Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und besuchen den zauberhaften Teich des Schwarzen Drachen (Heilongtan). Anschließend Weiterfahrt in Richtung Shangri-La. Unterwegs machen Sie einen Stopp an der Tigersprungschlucht. Hier führt der Oberlauf des Yangzi durch eine enge Schlucht, deren steil geneigten Wände bis zu 2.000 m hoch sind. (FM)

7. TAG: SHANGRI-LA / PUDACUO-PARK, ALTSTADT, TIBETISCHES DORF

Der Ort Shangri-la wurde bekannt durch James Hiltions Roman “Lost Horizon”, der ein abgelegenes Lama-Kloster im Shangri-Gebirgspass beschreibt. Sie besuchen heute den Pudacuo-Park mit seltenen Tier– und Pflanzenarten. Anschließend machen Sie einen Spaziergang über den Markt in der Altstadt und besichtigen ein tibetisches Dorf. (FM)

8. TAG: SHANGRI-LA / SONGZANLIN-KLOSTER, BUTTERTEE-VERKOSTUNG - DALI

Morgens besichtigen Sie das 1679 erbaute Songzanlin-Kloster. Anschließend haben Sie die Gelegenheit den traditionellen Buttertee zu probieren. Durch grandiose Berg– und Flusslandschaften fahren Sie dann weiter nach Dali. Am Nachmittag machen Sie einen Bummel durch die quirlige Altstadt. (FM)

9. TAG: DALI / ALTSTADT, SANTASI, BAI-DORF, ERHAI-SEE

Nach dem Frühstück machen Sie einen Rundgang durch die quirlige Altstadt und besichtigen das Wahrzeichen Dalis, das Kloster Santasi mit seinen 3 weißen Pagoden. Anschließend besuchen Sie ein Dorf der Bai-Minorität. Das Wort “Bai” bedeutet “weiß” und spielt auch im Glauben des Volkes eine große Rolle. Der Tag endet mit einer Bootsfahrt auf dem Erhai-See. (FM)

10. TAG: DALI - JINHONG / ALTSTADT, BOTANISCHER GARTEN

Morgens Flug nach Jinhong, Hauptstadt der des Autonomen Bezirks Xishuangbanna. Nach einer kleinen Pause im Hotel besichtigen Sie die Altstadt und den wunderbaren botanischen Garten. (FM)

11. TAG: JINHONG / LEBEN AM MEKONG

Heute machen Sie einen Ausflug zu den Dörfern am Mekong, in denen das Leben noch von traditionellen Bräuchen geprägt ist. Besonders verbreitet ist hier die Minderheit der Dai, deren Architektur an alte thailändische Tempelanlagen erinnert. (FM)

12. TAG: JINHONG—KUNMING / WESTBERGE

Weiterflug nach Kunming. Am Nachmittag fahren Sie zu den am Dian-See gelegenen Westbergen, wo Sie das Drachtentor besichtigen. (FM)

13. TAG: KUNMING / STEINWALD - XIAMEN

Frühmorgens fahren Sie zum berühmten Steinwald. Die skurril geformten Felsformationen sind vor ca. 200 Mio. Jahren durch Erosion entstanden. Abends Flug nach Xiamen. (FM)

14. TAG: XIAMEN - YONGDING / HAKKA-RUND-DÖRFER

Heute fahren Sie zu den Hakka-Dörfern im Kreis Yonding. Die Hakka sind eine der acht han-chinesischen Volksgruppen. Sie haben ihre eigene Sprache und pflegen ihre Kultur. Bekannt sind sie hauptsächlich für ihre Fort-ähnlichen Rundbauten aus gestampftem Lehm. (FM)

15. TAG: XIAMEN / GULANG YU

Rückfahrt nach Xiamen und Besuch der vorgelagerten Insel Gulang Yu. Sie ist nur 2 qkm groß und ´ein beliebtes Ausflugsziel der Bewohner Xiamens. In den kleinen Gassen ist der koloniale Geist anhand der vielen Gebäude, die die Europäer hier hinterließen, noch deutlich spürbar. (FM)

16. TAG: SHANGHAI - DEUTSCHLAND

Ihre Kulturreise durch Chinas Süden endet heute mit dem Rückflug mit KLM nach Deutschland. (F)

BEI UNS INKLUSIVE:

  • Mythos Shangri-la
  • Traditionelles Leben am Mekong
  • Hakka-Runddörfer in Fujian
  • Chinesische Esskultur mit Kochkurs

Individuelle Tour:

Die Reise ist auch als individuelle Tour für 2 Personen buchbar, Aufpreis: € 1.250,- p. P. (mit örtlicher deutsch– bzw. englischsprachiger Reiseleitung)

Hotels:

OrtNächteHotel
Chengdu3Lhasa Grand Hotel ****
Lijiang1Jinnanchun Hotel ****
Shangri-la2Shili Hotel ****
Dali2Landscape Hotel ****
Jinhong2Lao Tai Yuan Hotel ****
Kunming1Kunming Hotel ****
Xiamen2Huadu Hotel ****
Yongding1Jinfeng Hotel ****

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit KLM in der Economy Class inkl. 23 kg Freigepäck
  • KLM - Anschlussflüge von vielen deutschen Flughäfen nach Amsterdam und zurück
  • Innerchinesische Flüge, Bahnfahrten und Transfers
  • 14 Übernachtungen in 4* - Hotels wie aufgeführt
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Ständige deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Reiserücktritts - und Reiseabbruch - Versicherung
  • Visabesorgung und - gebühren
  • Pro Zimmer ein CAISSA - Infopaket mit hochwertigem Reiseführer

Wunschleistungen

  • Visabesorgung in Eigenregie: -66,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15

Reisetermine

  • 31.03. - 15.04.2013
  • 21.05. - 05.06.2013
  • 11.09. - 26.09.2013
  • 16.10. - 31.10.2013
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Köln/Bonn
  • München
  • Stuttgart

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.
  • Tibet: Für die Reise ins Autonome Gebiet Tibet der VR China wird neben einem China Visum noch eine Einreisegenehmigung benötigt. Individualreisen nach Tibet sind zur Zeit nicht möglich, nur organisierte Reisegruppen sind zugelassen (mindestens fünf Teilnehmer). Für das China Visum ist ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
  • Vietnam: Visum notwendig. Erforderlich dazu ist ein bei Ankunft noch 6 Monate gültiger Reisepass. Alternativ ist ein Visa upon Arrival auch an bestimmten Flughäfen erhältlich. Erforderlich dazu ist aber ein Einladungsschreiben des Immigration Departments.

Reiseveranstalter

CAISSA Touristic (Group) AG
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi