Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Myanmar privat

  • Myanmar (Birma, Burma)
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5617

Mandalay - Bagan - Kakku - Inle-See - Yangon

Myanmar präsentiert sich mit unzähligen Zeugnissen einer faszinierenden buddhistischen Kultur, einem kolonialen Erbe, einer großen ethnischen Vielfalt und vor allem einer liebenswerten, tief religiösen Bevölkerung. Nach dem, auch für die meisten Beobachter und Kenner des Landes überraschenden, innenpolitischen Wandel öffnet sich das Land auch zunehmend dem Tourismus, denn die hier vorhandene landschaftliche und kulturelle Vielfalt ist einzigartig und begeistert durch ihre Ursprünglichkeit. So ist es nicht verwunderlich, dass Myanmar, das bis 1989 noch Burma hieß, wie kein anderes südostasiatisches Land, so stark im Mittelpunkt ausländischer Berichterstattung stand. In den letzten Jahren wurde in den Ausbau der touristischen Infrastruktur investiert, so dass wir das Land komfortabel bereisen können. Bei dieser Reise erleben wir die Höhepunkte des faszinierenden Landes: Mandalay, die alte Königsstadt mit ihrer sehenswerten, geschichtsträchtigen Umgebung, der mächtige Irrawaddy-Strom, auf dem wir eine Bootsfahrt unternehmen, das Weltkulturerbe Bagan mit seiner faszinierenden Tempelebene, der reizvolle Inle-See und schließlich Yangon (Rangun) mit seiner Kolonialarchitektur und mächtigen Shwedagon-Pagode. Somit werden wir auf dieser Reise in nur 12 Tagen die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte des Landes bereisen und das zu einem sehr attraktiven Preis- / Leistungsverhältnis. Im Anschluss empfiehlt sich eine Badeverlängerung am schönen Ngapali-Beach.

Myanmar privatMyanmar privat

Reiseverlauf:

12-Tage-Tour

1. Tag: Ankunft Mandalay

Ankunft in Mandalay. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Mandalay.

2. Tag: Mandalay (Mingun)

Frühmorgens mit der Fähre nach Mingun, einstündige Fahrt auf dem Irrawaddy-Strom flussaufwärts: die mächtige, unvollendete Mingun-Pagode, die größte Glocke der Erde, die Weiße Hsinbyume-Pagode. Nachmittags Stadtbesichtigung in Mandalay: Mahamuni-Pagode mit dem vergoldeten Buddha, eines der wichtigsten Heiligtümer der Burmesen. Anschl. das Handwerkerviertel, die Kuthodaw-Pagode, Shwenandaw-Kloster und zum Sonnenuntergang auf den Mandalay Hill. Übernachtung in Mandalay.
F

3. Tag: Mandalay (Sagaing)

Ausflug in den Süden Mandalays. Zunächst Sagaing, spirituelles Zentrum Myanmars mit schönen Tempeln. Marktbesuch und Stopp in einem Töpferdorf. Weiter in die Region der ehem. Hauptstädte aus dem 14. bis 18. Jhd.: Awa und Amarapura. Pferdekutschenfahrt zum Kloster Bagaya und den königlichen Palastruinen. Schließlich das Kloster Mahagandayon sowie die aus Teakholz gefertigte, 2 km lange U Bein-Brücke. Rückkehr nach Mandalay und Übernachtung.
F

4. Tag: Flussfahrt nach Bagan

Ganztägige Fahrt mit der Flussfähre von Mandalay nach Bagan auf dem Irrawaddy-Fluss. Abends Ankunft in Bagan. Übernachtung in Bagan.
FM

5. Tag: Bagan

Ganztägige Besichtigung in Bagan. Hier wohl das weitläufigste und zugleich dichteste Ruinengelände unserer Erde, voller Tempel und Pagoden. Besichtigungen im Ruinengelände von Bagan: u. a. mit Shwegugyi-Tempel, Königspalast, Ananda-Tempel, Bupaya-Pagode. Nachmittags die Monumente südlich von Alt-Bagan, bis zur Lokanada-Pagode. Den Sonnenuntergang erleben wir von der Plattform einer der größeren Tempel aus. Übernachtung in Bagan. Wer möchte, kann zum Sonnenaufgang eine Ballonfahrt über Bagan buchen (vorbeh. Verfügbarkeit). Preis pro Person € 325,-.
F

6. Tag: Bagan

Vormittags weitere Besichtigungen in Bagan mit Stadttor von Tharaba, mit Mahagiri-Nats und Dhammayangyi-Tempel. Anschl. Pferdekutschenfahrt durch die Tempelebene, vorbei an den Tempeln. Soweit zeitlich und wetterbedingt möglich, genießen wir auch heute den Sonnenuntergang von einem erhöhten Standpunkt aus. Übernachtung in Bagan.
F

7. Tag: Kakku - Inle-See

Morgens Flug nach Heho auf dem Shan-Plateau. Direkte ca. dreieinhalbstündige Fahrt durch das Gebiet der Pak O-Minderheit nach Kakku in den Bergen östlich des Inle-Sees. Besuch des faszinierenden Pagodenfeldes von Kakku mit über 2.000 Stupas. Nachmittags Rückfahrt zum Inle-See. Überfahrt mit dem Boot zu unserem Hotel. Ankunft abends. Übernachtungen am Inle-See.
F

8. Tag: Inle-See

Bootsausflug auf dem idyllisch gelegenen See, der malerisch von Bergen umrahmt wird und Heimat des Intha-Volkes ist. Wir sehen die charakteristischen Dörfer auf ihren Holzstelzen, die "schwimmenden Inseln", die Phaung Daw U Pagode und das Inn Paw Khon Dorf (Seidenweberei, Zigarrenherstellung). Nachmittags Rückkehr zum Hotel.
F

9. Tag: Inle-See (Indein)

Heute ein ganzer Tag am und auf dem See: ein weiterer Bootsausflug bis zum Intha-Dorf Indein am südlichen Ufer des Inle-Sees. Von dort Spaziergang zum einzigartigen Stupa-Feld Alaung Sittou. Besuch des Sae Ma-Dorfes. Auf dem Rückweg Besuch einer Lotusblumen-Weberei.
F

10. Tag: Yangon

Morgens Bootsfahrt nach Nyaungshwe. Weiterfahrt nach Heho und Flug nach Yangon. Nachmittags ein Abstecher zum Bogyoke-Markt (Scott Market), Gelegenheit, Kunsthandwerk und typische Textilien zu erwerben. Anschließend eine kurze Fahrt mit der Ringbahn, wo wir das Alltagsleben der Stadtbewohner hautnah erleben.
F

11. Tag: Yangon

Stadtbesichtigung mit Chinatown, indisches Viertel, Sule-Pagode und die Pagode Kyauk Htat Gyi (liegender Buddha). Nachmittags bis zum Sonnenuntergang erleben wir die mystische Stimmung an der mächtigen Shwedagon-Pagode.
F

12. Tag: Yangon - Abreise

Transfer zum Flughafen für die individuelle Weiter- bzw. Rückreise. Verlängerungsmöglichkeiten: Im Anschluss an die Rundreise kann eine Verlängerung zum Goldenen Felsen angehängt werden. Eine Badeverlängerung empfiehlt sich vor allem in Myanmar selbst, etwa am schönen Ngapali-Strand (nur November bis April möglich). Gerne unterbreiten wir Ihnen entsprechende Angebote.
F

H?hepunkte:

  • Privatreise durch Myanmar, ganz ohne Gruppe in das ursprüngliche Land eintauchen
  • die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte des Landes intensiv erleben
  • unser vorgeschlagener Reiseverlauf ist eine ideale Route von Nord nach Süd
  • jedoch kann dieser auch nach Ihren Vorstellungen angepasst werden
  • intensive Erkundungen ohne Hektik
  • mit Mandalay, Bagan, Inle-See und Yangon
  • Flussfahrt auf dem malerischen Irrawaddy
  • drei Hotelkategorien zur Auswahl, je nach Komfortansprüchen
  • Badeverlängerungen zubuchbar

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
HOTELAUSWAHLÜ
Mandalay3
Bagan3
Inle-See3
Yangon2

Im Reisepreis enthalten

  • Private Rundreise ab Mandalay bis Yangon</li> <li>Inlandsflüge in Myanmar inkl. Steuern und Gebühren</li> <li>Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) laut Liste</li> <li>Mahlzeiten siehe Tourverlauf (F = Frühstück)</li> <li>Beförderung in klimatisierten Fahrzeugen, Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder</li> <li>örtliche, deutsch spr. Reiseleitung</li> </ul>

Im Reisepreis nicht enthalten

Visum: z. Zt. US $ 50,- (E-Visum)


  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20

77 Tage ab 1.795,- €

Frühbucherrabatt 2 % bei Buchung bis 5 Monate vor Reiseantritt

Reisetermine

  • 01.10. - 16.12.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Myanmar (Birma, Burma): Visum notwendig. Erforderlich sind dazu der mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

Ikarus Tours GmbH
Königstein, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi