Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Myanmar/Birma: Segeln im unberührten Mergui-Archipel

  • Myanmar (Birma, Burma)
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5868

Praktisch unbekannt liegt das Mergui Archipel im Süden Myanmars: diese Gruppe von 800 verlassenen Inseln bildet das Herz unseres Törns. Denken Sie an weiße Strände, eingerahmt von Palmen und dichtem Urwald. Denken Sie an Schwimmen in azurblauem Wasser inmitten farbenprächtiger Riff-Fische und Korallen. Adler kreisen und Gibbonaffen und Eidechsen linsen vom Ufer herüber, während an Bord Ihr Sundowner gemixt wird. Und was am besten ist: wir haben das gesamte Erlebnis ganz für uns alleine. In diesen Gewässern kann man tagelang segeln ohne einem Menschen, außer hin und wieder einem Fischer in seinem Holzkanu zu begegnen. Der Archipel wurde erst in den 1990ern Fremden zugänglich gemacht. Nur einige wenige der 800 Inseln sind besiedelt - die Region wurde bisher kaum beachtet, so dass der Mergui Archipel einer der unberührtesten Orte der Erde geblieben ist.

Myanmar/Birma: Segeln im unberührten Mergui-ArchipelMyanmar/Birma: Segeln im unberührten Mergui-ArchipelThailand - BuchtMyanmar/Birma: Segeln im unberührten Mergui-Archipel

Reiseverlauf:

Ihr Törn

Eigenanreise nach Kawthaung in Süd-Myanmar.
Begrüßung am Flughafen von Kawthaung oder in Ranong und Transfer zur Yacht. Erholen Sie sich an Deck von der Anreise bei einem Willkommensgetränk, während wir auf den Mergui Archipel zugleiten!
Wir verbringen den Rest des Tages am Strand von Hasting Island. 5 Übernachtungen an Bord der Meta V.

2. – 6. Tag: Segeltörn im Mergui Archipel

Sonntag: Früh am Morgen erreichen wir Lampi, die größte Insel hier. Brunch an Bord. Danach Besuch in einem Dorf der Moken, hiesiger Seenomaden. Nordwärts geht es zur prachtvollen Clara Island. Hier ist das Wasser noch klarer!

Montag:

Schöne Cruise zur Pila Island, wo wir unser Glück beim Thunfisch-Fischen probieren. Barbeque am langen Strand. Entlang eines kleinen Baches wandern wir in den Dschungel - hören Sie die Affen und Nasenvögel? Vor einem entspannten Sundowner können wir uns beim Schnorcheln in azurblauem Wasser abkühlen.

Dienstag:

Wir nutzen die Ostwinde und rauschen zur Zentralgruppe. Leicht könnte man hier eine Woche verbringen und die kleinen Inselchen sowie die versteckten Höhlen und Strände erkunden – wir wählen die hübschesten aus: Frost und Potter Island mit ihren spektakulären weißen Stränden und riesigen Feigenbäumen.

Mittwoch:

Den Großteil des Tages verbringen wir segelnd, nur unterbrochen für ein Bad im offenen Meer! Manche packen mit an, während andere sich einfach ausruhen und den springenden Delfinen zusehen. Abendessen am Strand von Zadetkyi Island.

Donnerstag:

Ausgedehnter Brunch, bevor wir nach Kawthaung zurück segeln. Hier heißt es Abschied nehmen. Eigene Heim- oder Weiterreise. Bei allen Planungen muss die Wettersituation berücksichtigt werden.

Aktivitäten / Mitsegeln / Route

Tägliche Segeltörns zwischen 2 und 4 Std. Bei diesen Törns können sich sowohl Segelneulinge als auch erfahrene Segler in die gemeinschaftliche Führung der Yacht einbringen. Mitsegeln kann jeder, egal, ob völlig segelunerfahrene „Landratte“ oder „alter Segel-Hase“. Eine erfahrene Skipperin oder ein erfahrener Skipper weist Sie in die Bedienung der Yacht ein und beteiligt Sie an der Schiffsführung. Nach kurzer Zeit werden auch Neulinge das Steuer sicher in der Hand halten und die Freude am aktiven Segeln empfinden. Aus Sicherheitsgründen bestimmt an Bord natürlich der Kapitän! Die Segelroute kann aufgrund der Wetterbedingungen geändert werden. Der Skipper bestimmt das Routing und kann bei extremen Windverhältnissen aus Sicherheitsgründen vom Segeln absehen.

Unsere Yachten

Wir segeln mit der 25-Meter Yacht "Meta IV", die 1998 komplett aus Thai Teak erbaut wurde und 2002 komplett restauriert wurde. Sie verfügt, neben der umfangreichen Sicherheits- und Navigationsausrüstung, über Solarpaneele und größere Wassertanks. Damit ist eine komfortable Reise gewährleistet. Alternativ sind wir mit der 30-Meter Yacht "Raja Laut" unterwegs, die einen vergleichbaren Standard hat. Größer als die Santa Maria, mit der Christoph Kolumbus Amerika entdeckte, bieten die Yachten Komfort und viel Platz. Die "Meta IV" hat 4, die "Raja Laut" 6 Gäste-Doppelkajüten mit eigener Dusche/WC und Klimaanlage. Im Heckbereich finden sich schattige Plätze, hier trifft man sich zum Essen oder Sonnenbaden. Änderungen vorbehalten!

An- und Abreise

Die Anreise erfolgt in Eigenregie, gerne buchen wir für Sie jedoch Ihre internationalen Flüge hinzu – sprechen Sie uns einfach an! Eigenanreise nach Kawthaung (Süd-Myanmar) oder Ranong (Thailand). Von Ranong sind es nur ein paar Minuten per Longtail-Boat nach Kawthaung. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der Flüge und Transfers behilflich.

Unsere Skipper

Einer unserer Skipper der Meta IV ist der Österreicher Herbert. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet er als professioneller Skipper in der Karibik, im Mittelmeer und Südostasien. Der Skipper der Raja Laut ist der Brite Paul Rome Guthrie. Paul wurde auf einem klassischen Segelboot geboren und verbrachte seine Kindheit segelnd bei Mayotte, den Malediven und Seychellen. Mit 17 begann er damit, im Segelbereich zu arbeiten und hat seitdem einen enormen Erfahrungsschatz mit klassischen Yachten im Mittelmeer gesammelt. Segeln ist sein Beruf und die Leidenschaft seines Lebens. Teilweise sind auch weitere, sehr erfahrene Skipper im Einsatz.

Programmhinweise:

  • Wichtig für Alleinreisende: Im Grundreisepreis ist eine halbe Doppelkabine eingeschlossen. Wenn nicht explizit eine Einzelkabine gebucht ist, werden Sie die Kabine ggf. mit einem anderen Reisegast teilen.

Im Reisepreis enthalten

  • Insg. 5 Übernachtungen (DZ) an Bord
  • Vollpension und alkoholfreie Getränke
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Qualifizierte Begleitung durch deutsch - oder englischsprachigen Skipper während des Segeltörns
  • Kajak und Beiboot, Schnorchel - und Angelausrüstung, Benzin für Schiff, Beiboot und Generator
  • Segelanleitung und Seemeilennachweis
  • Infomaterial
  • Partnerveranstalter

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Flüge und Transfers. Gerne sind wir bei der Organisation behilflich.
  • Örtliche Steuern und Gebühren: ca. 250 USD (vor Ort zu bezahlen)
  • Visum Myanmar (zzt. 50 US$)
  • Reiseschutz


  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 6

Reisetermine

  • 01.01. - 06.01.2019
  • 19.10. - 24.10.2019
  • 21.12. - 26.12.2019
  • 18.01. - 23.01.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Myanmar (Birma, Burma): Visum notwendig. Erforderlich sind dazu der mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen
Pardon/Heider OHG
Dortmund, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi