Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Laos: Der Süden und Luang Prabang aktiv

  • Laos
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5841

Erkunden Sie Inselwelten des Mekong, Karstlandschaften und eine der schönsten Städte Südostasiens: Luang Prabang. Per Rad, Boot und zu Fuß besuchen Sie Dörfer, bunte Märkte und verwunschene Tempel.

Laos: Der Süden und Luang Prabang aktivLaos: Der Süden und Luang Prabang aktivH?user in Pakse in S?dlaosLaos: Der Süden und Luang Prabang aktiv

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Pakse

Eigene Anreise nach Pakse in Süd-Laos. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Pakse ist die zweitgrößte Stadt in Laos und wurde erst vor 200 Jahren gegründet. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Mekong und Se Done und ist das wirtschaftliche Zentrum von Süd-Laos. 1 Übernachtung im Hotel in Pakse -/-/-

2. Tag: Mekong Insel und Tempelanlage Wat Phou

Am Morgen verlassen wir Pakse und fahren ins südlich gelegene Ban Muang, eine kleine Stadt am Ufer des Mekong. Hier überqueren wir den Fluss und besuchen die schöne Insel Don Daeng. Dort haben wir Zeit für ein Picknick. Mit der Fähre geht es zurück aufs Festland, wo wir den Khmer Hindutempel Wat Phu bei Champassak besuchen. Wir erkunden die Tempelanlage aus dem 5. Jahrhundert, die Teil der historischen Altstadt von Shestrapura ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Anschließend geht es ins Resort am Fluß. 1 Übernachtung im The River Resort F/M/-

3. Tag: Xe Pian Nationalpark und Steinsäulen

Von Champassak geht es am Morgen per Bus in den Süden bis wir die Stadt Ban Kiet Ngong erreichen. In der Nähe befindet sich der Xe Pian Nationalpark, ein von Tieren und Pflanzen dicht besiedelter Wald mit wunderschönen Tälern. Wir halten hier an, um einen Spaziergang auf den Tempelberg Phou Asa, zu unternehmen, von wo aus sich ein herrlicher Blick über die umliegende Landschaft bietet. Auf dem Hügel stehen uralte Steinsäulen, deren Herkunft und Zweck bisher nicht erforscht werden konnte. Weiter geht es zur Lodge, wo wir unsere Zimmer beziehen. 1 Übernachtung in der King Fisher Lodge F/M/-

4. Tag: Die 4.000 Inseln / Radtour auf Don Khong

Nach dem Frühstück fahren wir in die Region der 4.000 Inseln. Hier, wo der Mekong seine breiteste Ausdehnung findet, ist im Lauf der Jahrtausende eine Landschaft entstanden, die je nach Wasserstand nur wenige große und zahllose kleine Inseln im Fluss hervorbringt, einige mit einem Ausmaß von ein paar Quadratkilometern, andere nur wenige Quadratmeter groß. Wir besuchen Don Khong, die Größte und Bekannteste der Inseln. Während unserer Radtour auf Don Khong, haben wir Gelegenheit in verschiedenen kleinen Dörfern zu halten und das Leben der dort ansässigen Einheimischen kennenzulernen. Fahrradetappe: ca. 15 km, einfach, eben 1 Übernachtungen im Hotel auf Don Khong F/M/-

5. Tag: Mekong-Inseln und Flussdelfine

Heute dreht sich alles um das Erkunden und Erforschen der Natur. Wir fahren per Boot durch die Mekong-Inselwelt. Durch touristisch unerschlossenes Gebiet geht es bis zur Insel Don Det. Auf Don Det fahren wir per Rad entlang einer alten Bahnstrecke über eine alte französische Zugbrücke bis Don Khone. Am Südende der Insel können wir Kambodscha sehen. Wir unternehmen eine Bootstour auf kambodschanischen Gewässern, bei der wir mit etwas Glück gefährdete Irrawaddy Delphine beobachten können. Danach werden wir die wunderschönen Liphi Wasserfälle besuchen und nach einer kurzen Fahrt das Hotel erreichen. 1 Übernachtung im Hotel auf Don Khone F/M/-

6. Tag: Khone Phapheng-Niagarafälle des Ostens und Bolaven Plateau

Heute starten wir unseren Tag mit der Überquerung des Flusses und fahren zu den faszinierenden Khone Phapheng Wasserfällen, die auch als „Niagarafälle des Ostens“ bekannt sind und die größten Wasserfälle Südost-Asiens darstellen. Die natürlichen Wasserfälle des Mekong, nahe der kambodschanischen Grenze, haben eine Fallhöhe von 18 Metern und sind die Breitesten der Welt. Von hier fahren wir ca. 2 Stunden mit dem Bus zu den Kaffee und Teeplantagen von Laos. Das Bolaven Plateau ist ein durch vulkanische Erde besonders fruchtbares Gebiet. Danach setzten wir unsere Tour durch ein Gebiet fort, in dem die bekannten Arabica und Robusta-Kaffee-bohnen wachsen. Diese speziellen Kaffeebohnen erzielen die höchsten Kaffeepreise auf der Erde und bilden das Haupteinkommen der lokalen Bevölkerung. Wir passieren eine Vielzahl von Kaffeeplantagen bevor wir das Tad Fane Resort erreichen, von wo man eine herrliche Aussicht auf den atemberaubenden Zwillings-Wasserfall Tad Fane hat. Man kann von hier zu den Tad Yuang Wasserfällen wandern. Hier kann ein Entspannungsbad im kühlen Wasser genommen werden. Wir übernachten im E-Tu Resort, direkt an weiteren Wasserfällen gelegen. 1 Übernachtung auf dem Bolaven Plateau F/M/-

7. Tag: Kaffee und Wasserfälle

Heute fahren wir per Bus etwa 70 km nach Tad Lo. Immer wieder bieten sich uns atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Berge und die vegetationsreiche Landschaft. Wir erreichen schließlich die Tad Lo Lodge. Hier haben wir direkte Sicht auf die Wasserfälle. Die Lodge ist nur einen Katzensprung von den kleineren Tad Hung Wasserfällen entfernt. Wenn Sie am Morgen früh aufstehen, können Sie, mit etwas Glück, Elefanten beobachten, die im Wasser der Fälle baden. Wir essen im Freien und mit Blick auf die Wasserfälle zu Abend und lassen den Tag so entspannt ausklingen. 1 Übernachtung auf dem Bolaven Plateau F/M/-

8. Tag: Zurück nach Pakse und Flug nach Luang Prabang

Wir verlassen das Bolaven Plateau und fahren mit dem Bus zurück nach Pakse Fahrt zum Flughafen und am Nachmittag Flug nach Luang Prabang. Luang Prabang, auf einer Art Halbinsel zwischen Mekong und seinem Nebenfluss Nam Khan gelegen, übertrifft jede Erwartung. Viele halten diese Stadt für die schönste ganz Südostasiens. Jeder Quadratmeter scheint Geschichte zu atmen! Mehr als irgendwo sonst wird hier das traditionelle Laos und die tiefe Verbundenheit mit dem Buddhismus verkörpert. Luang Prabang liegt eingebettet in einer grandiosen Berglandschaft. Regenwald, tosende Wasserfälle, malerische Flüsse – alles wirkt intakt und die Menschen sind Teil des Ganzen. Am Abend können Sie über den riesigen Handwerksmarkt von Luang Prabang bummeln und vielleicht das eine oder andere Schnäppchen machen. 2 Übernachtungen im Hotel in Luang Prabang F/M/-

9. Tag: Radeln in Luang Prabang, UNESCO Welterbe-Stadt

Nach dem Frühstück im Hotel steigen wir auf die Räder und lernen auf einer Besichtigungstour durch Luang Prabang Tempel und Klöster der Stadt, sowie koloniale Gebäude, die hier noch recht gut erhalten sind, kennen. Einige Höhepunkte sind die Tempel Wat Xing Thong und Wat Visun, in dessen Innenhof die Wassermelonen-Stupa steht, die ihren Namen ihrer runden Form zu verdanken hat. Entdecken Sie Wat That, wo die Asche von König Sisavang Vong in der zentralen Stupa beigesetzt wurde. Außerdem steht ein Besuch bei dem Webercenter von Ockpoptock auf dem Programm. Hier können wir mehr über das laotische Weben und Einfärben von Seidenstoffen lernen, eine laotische Besonderheit. Am späten Nachmittag, besuchen wir Wat Mai, ein Tempel bekannt für seine goldenen Flachreliefs. Fahrradetappe: insgesamt ca. 15 km, einfach, eben F/-/-

10. Tag: Wanderung bei Luang Prabang – Hillside Resort

Nach einer kurzen Fahrt zum That Thong Wasserfall starten wir unsere heutige Wanderung zum Hillside Resort. Wir nehmen uns Zeit, um den Wald und die selten besuchten geschützten Bereiche auf kleinen Pfaden zu erkunden, immer mit den Lauten der Natur um uns herum. Nach einem aufregenden Spaziergang bergauf, vorbei an Wasserfällen und auf Dschungelpfaden, treffen wir auf Dorfbewohner eines Khamu Dorfes. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mehr über das ländliche Leben in diesen kleinen Dörfern zu erfahren. Nach dem Besuch machen wir eine weitere kurze Wanderung über ein Plateau, durch Reisfelder und landwirtschaftlich genutztes Hochland. Für ein Mittagessen im laotischen Stil kommen wir neben dem Pool oder im tropischen Garten des Resorts zusammen. Nehmen Sie sich Zeit, um in Ihrem Zimmer auszuruhen oder um einen kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt auf dem Hügel zu unternehmen, von wo aus Sie den Mekong und an klaren Tagen auch Luang Prabang sehen können. Das Abendessen wird im kleinen Restaurant oder in den üppigen Gärten serviert. Wanderung: ca. 2 Std; einfach, moderat hügelig 1 Übernachtung im Hillside Resort F/M/-

11. Tag: Wanderung zum Kuang Xi Wasserfall

Genießen Sie am frühen Morgen einen Spaziergang durch die Natur oder ein Bad im Pool. Nach dem Frühstück bringt uns eine kurze Fahrt nach Long Lao, einem Hmong Dorf. Hier beginnt unsere etwa 3-stündige Wanderung zum berühmten Kuang Xi Fluss mit seinen Wasserfällen. Ein kurzer steiler Anstieg führt zur Quelle des Wasserfalls, wo wir die Möglichkeit haben, ein Bad im türkisblauen Wasser zu nehmen. Im Anschluss besuchen wir eine Rettungsstation für die gefährdeten Kragenbären, die sich unmittelbar an den Fällen befindet. Am Nachmittag fahren wir mit einem Tuk Tuk, dem örtlichen Beförderungsmittel, zurück nach Luang Prabang. Wanderung: ca. 3-4 Std., einfach, moderat hügelig 1 Übernachtung in Luang Prabang F/M/-

12. Tag: Radtour | Übernachtung im Gästehaus eines Dorfes

Wir starten unsere heutige Mountainbike Tour von Luang Prabang aus mit einem kurzen Besuch im Wat Pa Phon Phao, einem ruhig gelegenen Kloster mit goldener Stupa. Der nächste Halt ist in Ban Phanom; das Dorf ist bekannt für seine handgewebten Produkte aus Baumwolle und Seide. Wir setzten unsere Tour am Grab von Henri Mouhot fort; der bekannte französische Entdecker der Angkor-Ruinen, verstarb 1861 in Luang Prabang und wurde hier beigesetzt. Von hier aus folgen wir einer Landstraße bis zum schön gelegenen Lao Spirit Resort. Nach dem Mittagessen sind wir für die anschließende Wanderung gestärkt. Die Strecke führt uns über einsame Pfade, wir durchqueren Reisfelder und friedliche Dörfer und tauchen in das Leben der ländlichen Lao Tueng (Khamu) ein. Übernachtung im Gästehaus eines Dorfes. Fahrradetappe: ca. 30 km, moderat hügelig
Wanderung: ca. 2,5 Std., einfach 1 Übernachtung im Dorf F/M/A

13. Tag: Wanderung und Landleben in Laos

Nach dem Frühstück wandern wir weiter, und können entlang unseres Weges die Einheimischen bei Ihren täglichen Arbeiten beobachten. Touristen sind in dieser Region noch immer eine Seltenheit! Die freundlichen Dorfbewohner sind mindestens so neugierig und interessiert wie Sie. Wir besuchen mehrere Dörfer und erfahren mehr über die Kultur der Hmong und Khamu. Auf dem Rückweg besuchen wir die Tad Sae Wasserfällen (trocken von Februar bis Juli). Hier legen wir eine Rast ein, essen zu Mittag und genießen ein erfrischendes Bad in den türkisfarbenen Pools. Transfer zum schön gelegenen Lao Spirit Resort. Wanderung: ca. 4-5 Std., moderat, hügelig 1 Übernachtung im Lao Spirit Resort nahe Luang Prabang F/M/-

14. Tag: Elefantenbad und Kajakfahrt nach Luang Prabang

Früh morgens Spaziergang zu den Elefanten im Dschungel. Hier haben Sie die Gelegenheit mir den Elefanten im Fluss zu baden. Anschließend Frühstück. Nach dem Frühstück haben wir noch Zeit das perfekt in die Landschaft eingepasste Resort zu genießen. Danach brechen wir zu einem weiteren Highlight auf! Auf dem Fluss Nam Khan fahren wir in einem Kajak zurück nach Luang Prabang. Der Fluss ist leicht zu durchfahren und es gibt nur einige wenige, ungefährliche Stromschnellen. Lassen Sie die abwechslungsreiche Landschaft am Flussufer mit Bananen und Teak-Bäumen, Reisfeldern und Ananas-Plantagen an sich vorbeiziehen. Nach drei bis vier Stunden auf dem Wasser erreichen wir Luang Prabang. Kajakfahrt: ca.3 - 4 Std.; einfach, für Anfänger 2 Übernachtungen in Luang Prabang F/M/-

15. Tag: Freizeit in Luang Prabang / Pak Ou Höhlen

Heute können Sie im Hotel entspannen oder noch einmal durch Luang Prabang schlendern, wo es noch vieles zu entdecken gibt. z.B.: Nachmittags Bootsausflug zu den heiligen Pak Ou Höhlen, in denen sich unzählige Buddha Statuen befinden. Wenn Sie mehr über die laotische Küche erfahren möchten, dann nehmen Sie doch an einem Kochkurs teil oder entspannen Sie bei einer traditionellen Massage (Ausflüge und Aktivitäten optional, vor Ort zu bezahlen). F/-/-

16. Tag: Abschied von Laos

Heute heißt es Abschied nehmen von Laos. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm.

Programmhinweise:

  • Während der Wanderungen tragen Sie in Ihrem Tagesrucksack nur das Wichtigste, z. B. Trinkflasche, Regenschutz, Fotoapparat usw.
  • Die Angaben zu den Wanderstrecken und -zeiten, Flug- und Transferzeiten sind angenäherte Erfahrungswerte und können je nach Straßenbeschaffenheit und Verkehrsaufkommen variieren. Transferzeiten von unter einer Stunde pro Tag sind nicht angegeben.
  • Während der Wanderungen tragen Sie in Ihrem Tagesrucksack nur das Wichtigste, z. B. Trinkflasche, Regenschutz, Fotoapparat usw.
  • Die Angaben zu den Wanderstrecken und -zeiten, Flug- und Transferzeiten sind angenäherte Erfahrungswerte und können je nach Straßenbeschaffenheit und Verkehrsaufkommen variieren. Transferzeiten von unter einer Stunde pro Tag sind nicht angegeben.

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflug Pakse – Luang Prabang in der Economy Class
  • Alle Transfers laut Programm
  • Insg. 15 Übernachtungen (DZ): 14x Mittelklassehotels und Lodges (mit Du/WC), 1x Privathaus (Gemeinschaftsbad)
  • Verpflegung: 15x Frühstück, 9x Mittag - , 3x Abendessen
  • Programm - Details: Alle Wanderungen, Bootstouren, Fahrradtouren inkl. Leihfarrad, Stadtführungen und weitere Ausflüge inkl. Eintritte laut Programm (sofern nicht als fakultativ gekennzeichnet)
  • Erfrischungstücher und Trinkwasser im Fahrzeug an Ausflugstagen
  • lokale, Englisch sprechende Guides (Deutsch sprechend auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich)
  • Infomaterial

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge (wir sind Ihnen gerne bei der Organisation behilflich)
  • Visum Laos (zzt. bei der Einreise 30 US$)
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseschutz


  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8

Reisetermine

  • 01.10. - 16.10.2018
  • 01.05. - 16.05.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Laos: Visum notwendig. Erforderlich dazu sind ein bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass. Alternativ ist ein Visa upon Arrival auch an bestimmten Einreiseorten für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen erhältlich. Erforderlich dazu sind ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass und 2 Passbilder.

Reiseveranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen
Pardon/Heider OHG
Dortmund, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi