Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Kunst-Mekka China - Zeitgenössische Kunst von Peking bis Hongkong

  • China
  • Kulturreisen

Reise Nr. 2799

PEKING – SHANGHAI – GUANGZHOU – HONGKONG

Das Chinakulturjahr 2012 brachte einige zeitgenössische Künstler aus China nach Deutschland und gab ihnen die Möglichkeit, ihre Werke einer deutschen Öffentlichkeit zu präsentieren. Doch was ist der kulturelle Ursprung dieser Künstler? Woher speisen sie ihre Inspirationen und Einflüsse? Eine kleine Reise durch die zeitgenössische Kunstszene in China kann Aufschluss geben. In dem größten chinesischen Künstlerdorf, dem im Osten von Peking gelegenen Songzhuang, leben Künstler frei nach dem Motto ”Jeder Mensch ist ein Künstler” und haben sich seit der Entstehung des Dorfes Mitte der 1990er in das Leben der lokalen Bevölkerung integriert. Als Ausnahmebeispiel einer post-modernen Künstlercommunity zieht es heute Besucher aus Nah und Fern an. Die in den Metropolen verankerten Kunstviertel, ”Caochangdi” in Peking, ”M50” in Shanghai und ”Xiaozhou” in Guangzhou sind seit dem Jahr 2000 entstanden und spiegeln die rasanten Entwicklungen des chinesischen Kunstmarktes wieder. Das jüngste unter ihnen ist das 2009 unter einer Autobahnbrücke in Guangzhou entstandene ”Xiaozhou”, das seit 2010 Kunst regionaler Nachwuchskünstler zeigt. Guangzhou, das neue chinesische Kunst-Mekka? Ein Besuch im Times Museum Guangzhou könnte diesen Eindruck erwecken. Das von Rem Koolhaas auf einem Wohnkomplex gebaute Museum verbindet urbanes Leben und geistigen künstlerischen Schaffensprozess und hat seine Tore seit 2010 geöffnet. Den krönenden Abschluss der Reise durch die zeitgenössische Kunst Chinas bildet die Art Basel Hongkong, die im Jahr 2013 erstmalig ihre Türen unter dem neuen Namen für ihr internationales Publikum öffnet.

IHRE REISEBEGLEITUNG:
Bettina Herr studierte Sinologie und Kunstgeschichte in Hamburg, Peking und Taipeh. Schon während des Studiums spezialisierte sie sich auf chinesische Kunstgeschichte und widmete auch ihre Abschlussarbeit diesem Thema. Während längeren Aufenthalten in China und Taiwan traf sie viele Künstler und verschaffte sich so einen umfassenden Einblick in die chinesische Kunsttradition.

Kunst-Mekka China - Zeitgenössische Kunst von Peking bis HongkongKunst-Mekka China - Zeitgenössische Kunst von Peking bis HongkongKunst-Mekka China - Zeitgenössische Kunst von Peking bis HongkongKunst-Mekka China - Zeitgenössische Kunst von Peking bis Hongkong

Reiseverlauf:

1. TAG 16.05.13 DEUTSCHLAND – PEKING

Mit Lufthansa fliegen Sie heute vom Flughafen Ihrer Wahl über Frankfurt /München nach Peking.

2. TAG 17.05.13 PEKING • KAISERPALAST

Am Vormittag Ankunft in Peking und Transfer ins Hotel. Am Nachmittag steht bereits ein erster Höhepunkt an: der Besuch des Kaiserpalastes, Dieses architektonische Meisterwerk ist der größte erhaltene Palastkomplex Chinas. Hier war bis zur Revolution der Sitz der chinesischen Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien. 14 Jahre dauerte die Fertigstellung der ”Verbotenen Stadt”, die für die einfache Bevölkerung erst seit 1925 zugängig ist. (M)

3. TAG 18.05.13 PEKING • GROSSE MAUER , KUNSTVIERTEL CAOCHANGDI , GALERIE URS MEILE

Auf Chinesisch nennt man die Große Mauer ”Lange Mauer”, was ihre überdimensionale Ausweitung fast noch besser auf den Punkt bringt. In mehreren Jahrhunderten wurde diese Mauer als Grenzbefestigung gegen die einfallenden Reiterhorden aus dem Norden gebaut. Im Anschluss fahren Sie in das Kunstviertel Caochangdi, was auf Deutsch so viel wie ”Grasland” bedeutet, und welches seit seiner Gründung im Jahr 2006 Arbeits- und Wohnräume für zahlreiche Künstler bietet. Hier besuchen Sie auch die Galerie Urs Meile, die eine der wichtigsten Galerien für chinesische und internationale zeitgenössische Kunst ist. (FM)

4. TAG 19.05.13 PEKING • KÜNSTLERDORF SONGZHUANG

Nachdem Mitte der 1990er die Regelungen für chinesische Künstler wieder strenger wurden, nahm der Dorfvorsteher der kleinen Gemeinde Songzhuang all seinen Mut zusammen und lud Künstler zum Wohnen und Arbeiten zu sich ins Dorf ein. Mittlerweile wohnen dort 6.000 Künstler aus mehr als 40 Nationen und haben sich einem Leben verschrieben, das künstlerisches Schaffen und ländliches Leben verbindet. Bei einem Besuch in dieser außergewöhnlichen Siedlung machen Sie sich ein Bild von einem der weltweit einzigartigsten Künstlerprojekte. (FM)

5. TAG 20.05.13 PEKING – SHANGHAI • BUND, WELTFINANZZENTRUM

Morgens Weiterflug nach Shanghai und Transfer ins Hotel. Am Nachmittag machen Sie einen Rundgang über die Uferpromenade ”Bund” mit ihren kolonialen Prachtbauten und gewinnen vom Weltfinanzzentrum einen fantastischen Ausblick auf das alte und neue Shanghai. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Silouette trägt das 492 m hohe Gebäude auch den Beinamen ”Flaschenöffner”. (FM)

6. TAG 21.05.13 SHANGHAI • MOMA, BESUCH IM KUNSTVIERTEL M50, RED TOWN CULTURE AND ART DISTRICT

Heute tauchen Sie ein in die zeitgenössische Kunstszene Shanghais. Bei einem Besuch des Museum for Modern Art Shanghai (MOMA) im Zentrum der Stadt, erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit eines privaten Kunstmuseums, das sich der kommerziellen Seite der Kunst entsagt hat. Auch bei einem Abstecher in das Künstlerviertel M50 schnuppern Sie die Luft der urbanen Kunstszene und lassen sich von dem kleinen aber feinen Fabrikgelände und den dort beheimateten Galerien in die Welt der Kunst entführen. Danach besuchen Sie den Red Town Culture and Art District, in dem man modernes Design und zeitgenössische Skulpturen sehen oder in kleinen Szeneläden nach kleinen Mitbringseln stöbern kann. (FM)

7. TAG 22.05.13 SHANGHAI – GUANGZHOU • TIMES MUSEUM GUANGZHOU , KUNSTVIERTEL ”XIAOZHOU ”

Mit dem Transrapid geht es am Morgen in rasanter Geschwindigkeit zum Flughafen und Weiterflug nach Guangzhou, wo sich seit ein paar Jahren ein neues Kunstzentrum etabliert. Das Times Museum Guangzhou öffnete seine Pforten 2010 und gilt seitdem als eines der bedeutendsten privaten Museen Chinas. Von dem niederländischen Star-Architekten Rem Koolhaas entworfen, stellt das Museum durch seine einzigartige Lage auf einem Wohnkomplex ein Bindeglied zwischen der rasanten Wirtschaftsentwicklung Guangzhous und dem kreativen Arbeiten in dieser imposanten Metropole dar. Bei einem Besuch des Museums, das sich im 19. Stock befindet, genießen Sie einen großartigen Blick über Guangzhou und bekommen einen Eindruck des künstlerischen Schaffens dort. Bei einem anschließenden Besuch des neu entstandenen Künstlerviertels ”Xiaozhou”, das unter einer Autobahnbrücke eingerichtet wurde, erkunden Sie die momentanen Entwicklungen der südchinesischen Kunstszene. (FM)

8. TAG 23.05.13 GUANGZHOU – HONGKONG • INSELRUNDFAHRT

Morgens fahren Sie mit dem Schnellboot nach Hongkong. Am Nachmittag gewinnen Sie bei einer Inselrundfahrt erste Eindrücke der ehemaligen britischen Kronkolonie. Bei gutem Wetter besonders spektakulär: der Ausblick vom Victoria Peak! (FM)

9. TAG 24.05.13 HONGKONG • BESUCH DER ART BASEL HONGKONG

Heute endlich ist es soweit! Nachdem Sie sich nun ein Bild von den künstlerischen Entwicklungen in China machen konnten, erwartet Sie der abschließende Höhepunkt dieser Reise: ein Besuch der neuen Art Basel Hong Kong. Im Mai 2013 tritt die bisherige ”Hong Kong International Art Fair” erstmals unter neuem Deckmantel auf. Ein Großteil der ausstellenden Galerien kommt aus Asien und zeigt Ihnen ein spektakuläres Kaleidoskop chinesischer und asiatischer Kunst.

10. TAG 25.05.13 HONGKONG – DEUTSCHLAND

Der heutige Tag steht Ihnen noch für letzte eigene Erkundungen in Hongkong zur Verfügung. Abends Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Deutschland. (F)

Ihre Hotels

OrtNächteHotel
Peking3G Hotel *****
Shanghai2Les Suites Orients *****
Guangzhou1Hilton Tian He *****
Hongkong2Harbour Grand Hong Kong *****

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit Lufthansa in der Economy Class inkl. 23 kg Freigepäck (1 Gepäckstück)
  • Lufthansa - Anschlussflüge von vielen deutschen Flughäfen nach Frankfurt/München und zurück
  • Innerchinesische Flüge, Bootsfahrten und alle Transfers
  • 8 Übernachtungen in 5* Boutique - Hotels wie aufgeführt
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen)
  • Reisebegleitung durch Bettinas Herr
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Reiserücktritts - und Reiseabbruch - Versicherung
  • Visabesorgung und –gebühren
  • Pro Zimmer ein CAISSA - Infopaket mit hochwertigem Reiseführer

Wunschleistungen

  • Visabesorgung in Eigenregie: -66,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 10
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15

Reisetermine

  • 16.05. - 25.05.2013
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln/Bonn
  • Leipzig
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.
  • Taiwan: Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für einen Aufenthalt in Taiwan von bis zu 30 Tagen kein Visum. Bürger dieser Staaten können ein dreißig Tage gültiges Visum direkt bei der Ankunft an einem der internationalen Flug- und Seehäfen in Taiwan erhalten. Sie benötigen dafür einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate bei der Einreise gültig ist sowie ein bestätigtes Weiter- bzw. Rückflugticket.

Reiseveranstalter

CAISSA Touristic (Group) AG
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistZertifizierter Hongkong SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi