Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Japan kompakt

  • Studienreisen

Reise Nr. 4983

  • Spannende Megacity Tokio
  • Takayama und Shirakawago
  • Alte Kaiserstädte Kyoto und Nara

Eine Kombination aus pulsierendem Stadtleben und kulturhistorischen Höhepunkten - in zehn Tagen treffen wir auf die Highlights des traditionellen und modernen Japans. Neben spannender Geschichte, Kunst und Kultur gilt es bezaubernde Landschaften zu entdecken. Freuen Sie sich darauf, die unterschiedlichen Facetten Japans kennenzulernen - auf einen Blick und kompakt.

Japan kompaktJapan kompaktJapan kompaktJapan kompakt

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Japan

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage - über Dubai erreichen Sie Tokio.

2. Tag: Tokio: erste Entdeckungen

Ihre Reiseleitung heißt Sie am Flughafen herzlich willkommen und führt Sie zum Hotel. Je nach Lust und Laune können Sie bereits abends die Umgebung des Hotels erkunden.

3. Tag: Tokio: Stadtbesichtigung in der Supercity

Wir erleben die unterschiedlichen Facetten der Megacity. Wie eng der Shintoismus - die Urreligion Japans - mit dem Kaiserhaus verbunden ist, wird uns am Meiji-Schrein bewusst. Einen besonderen Akzent setzt im Stadtteil Shinjuku das höchste Rathaus der Welt - ein Entwurf des Stararchitekten Kenzo Tange. Von der Aussichtsetage bietet sich uns ein großartiger Panoramablick, mit etwas Glück auch auf den Mount Fuji. Ein Bummel durch das Haupteinkaufsviertel, die quirlige Ginza, darf bei unserem Streifzug durch Tokio selbstverständlich nicht fehlen. Im Kannon-Tempel mischen wir uns unter die Gläubigen. Dieses buddhistische Heiligtum ist der Göttin der Barmherzigkeit geweiht und rundet unseren Tag voller Besichtigungen ab. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 Kilogramm schweren Laterne. (F)

4. Tag: Sagenhafte Welt des Fuji-san

Sie können Tokio heute auf eigene Faust erkunden oder Sie schließen sich unserem optionalen Tagesausflug nach Kamakura und in den Fuji-Hakone Nationalpark an. Gemeinsam fahren wir entlang der Pazifikküste zum ersten Sitz der Shogune, die ab dem 13. Jahrhundert die weltlichen Herrscher Japans waren. Wir besichtigen den Großen Buddha, der Kamakura berühmt gemacht hat. Unser Tagesziel ist der wunderbare Fuji-Hakone Nationalpark. Ein Bootsausflug (wetterabhängig) führt uns in die Bergwelt Hakones, hier kommen Naturliebhaber besonders auf ihre Kosten! Bei klarer Sicht bietet sich uns ein fantastischer Blick auf den erhabenen Mount Fuji. (F)

5. Tag: Von Tokio über Nikko nach Nagano

Wir verlassen Japans Hauptstadt und fahren nach Nikko, einem kulturellen Highlight unserer Reise. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Wir starten unsere Besichtigung im Taiyuin-Tempel. Die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu sind beeindruckend. Nikkos wichtigster Schrein ist zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa-Shoguns und wurde im 17. Jahrhundert zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen. Am frühen Abend erreichen wir Nagano. 400 km (F)

6. Tag: Von Nagano über Shirakawago nach Takayama

Morgens fahren wir zum »Jigokudani Monkey Park« bei den heißen Quellen von Yamanouchi in der Präfektur Nagano. Wir können hier mit etwas Glück die heimischen Makaken-Affen beim Baden beobachten. Weiter geht es nach Shirakawago. Das malerische Dorf mit Stroh gedeckten Bauernhäusern zählt seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei einem Spaziergang schöner und eindrucksvoller erleben. Am Abend erreichen wir Takayama am Fuße der Japanischen Alpen. 250 km (F)

7. Tag: Von Takayama über Hikone nach Kyoto

In Takayama ist viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Unser Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt mit einem Besuch der alten Provinzverwaltung, die interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat bietet. Anschließend bummeln wir durch die Altstadt. Unser heutiges Etappenziel ist Kyoto, die geheimnisvolle Stadt der tausend Tempel. Unterwegs legen wir einen Stopp in Hikone am Lake Biwa ein. Wir besichtigen eine der ältesten im Originalzustand erhaltenen Burgen Japans und genießen den Panoramablick über den Biwa-See. Abends erreichen wir die alte Kaiserstadt. 280 km (F)

8. Tag: Kyoto: alte Kaiserstadt

Eine wechselvolle Geschichte hinterließ der Stadt Kyoto ihr einzigartiges kulturelles Erbe. Nutzen Sie die Zeit für eigene Erkundungen oder schließen Sie sich unserem optionalen Tagesausflug an. Er führt uns zu den schönsten Tempeln, Zen-Gärten und Shinto-Schreinen in Kyoto. Wir fahren zum hoch über Kyoto gelegenen Kiyomizu-Tempel. Von der Terrasse haben wir einen grandiosen Blick über die Stadt. Am Fushimi Inari Schrein angekommen, lädt uns dessen schier endlose Schreintor-Galerie zu einem Spaziergang ein. Am Nachmittag besuchen wir den Ryoanji-Tempe mit seinen berühmten Gärten. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijo-Kawaramachi zu einem Shopping-Bummel. (F)

9. Tag: Von Kyoto über Nara nach Osaka

Mit dem Bus fahren wir nach Nara, in die Wiege der japanischen Kultur. Nara war im 8. Jahrhundert die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Beeindruckend ist der «Daibutsu«, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel - noch ein Superlativ - einem der größten Holzgebäude der Welt verehrt. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park können wir überall zahmes Rotwild beobachten. Lassen wir uns einfangen von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein. Im Anschluss besuchen wir in Osaka die gewaltige Burganlage und genießen den Blick von der Aussichtsplattform auf der 39. Etage des Umeda Sky Buildings. Am frühen Abend fahren wir zum Flughafen Kansai, von hier aus treten Sie Ihre Heimreise an. 80 km (F)

10. Tag: Zurück in der Heimat

Sie erreichen Ihren Ausgangsflughafen über Dubai.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Tokio3 Mittelklasse-Hotel3
Nagano1 Metropolitan3
Takayama1 Grantia Hidatakayama3
Kyoto2 Mittelklasse-Hotel3

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1.Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Reisetermine

  • 28.08. - 06.09.2019
  • 01.10. - 10.10.2019
  • 13.03. - 22.03.2020
  • 29.03. - 07.04.2020
  • 08.04. - 17.04.2020
  • 21.05. - 30.05.2020
  • 01.10. - 10.10.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi