Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Japan: Von Hokkaido nach Kyushu

  • Japan
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5650

Tokyo - Kushiro-Shitsugen NP - Akan NP - Utoro - Shiretoko NP - Fuji-Hakone NP - Nara - Kyoto - Naoshima - Takamatsu - Hiroshima - Nagasaki

Yokoso - Willkommen in Japan zur schönsten Reisezeit! Unsere umfassende und einmalige Reise über die vier Hauptinseln Japans zur Kirschblüte oder zur farbenprächtigen Herbstlaubfärbung ist gleichermaßen ein besonderer Genuss für Auge und Seele. Von der nördlichsten und wildesten Insel Hokkaido mit atemberaubend schönen Landschaften und einer reichen Tierwelt geht es bis nach Nagasaki ganz im Süden der südlichsten Hauptinsel Kyushu. Dazwischen faszinieren auf der größten Insel Honshu die großartigen kulturellen Glanzlichter Kyoto und Nara, ebenso wie die boomende Metropole Tokyo und das wiederaufgebaute Hiroshima, Schauplatz des ersten Atombombenabwurfs. Und natürlich der heilige Berg Fuji-san, das wohl berühmteste Symbol Nippons. Auf Shikoku, der kleinsten der vier Hauptinseln, lernen wir die Besonderheiten und Schönheiten der japanischen Gartenarchitektur kennen. Bleibende Erinnerungen versprechen auch die Übernachtungen in japanischen Ryokan-Hotels auf Hokkaido und die Hochgeschwindigkeitsfahrten mit den Shinkansen-Super-Expresszügen, Symbol technischen Fortschritts. Auch Kunstfreunde werden auf ihre Kosten kommen, denn am Wegesrand wartet nicht nur altehrwürdige Kultur, sondern auch erfrischende zeitgenössische Avantgarde-Kunst, so etwa auf Naoshima, der kleinen Insel im Seto-Binnenmeer. Für die Überlandfahrten nutzen wir das hervorragende Schienennetz der japanischen Eisenbahn, in den Städten bewegen wir uns vorwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß, sind also in direktem Kontakt mit den Bewohnern Japans. Unsere Reiseleitung verfügt über langjährige Japanerfahrung und wird dazu beitragen, die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. "Sore de wa, man sieht sich in Japan!"

Japan: Von Hokkaido nach KyushuJapan: Von Hokkaido nach Kyushu

Reiseverlauf:

16-Tage-Tour

1. Tag: Hinflug

Am Mittag Abflug von Frankfurt mit ANA nonstop nach Tokyo.

2. Tag: Tokyo - Kushiro-Shitsugen-Nationalpark - Akan-Nationalpark

Früh morgens Ankunft in Toyko und direkter Weiterflug nach Kushiro auf Hokkaido, der nördlichsten Hauptinsel Japans. Fahrt durch die ausgedehnten Marschgebiete des Kushiro-Shitsugen-Nationalparks, wo wir mit etwas Glück die in der Schilflandschaft lebenden imposanten Mandschuren-Kraniche entdecken und im Akan International Crane Center anschließend aus nächster Nähe beobachten können. Weiterfahrt zum Akan-See im Akan-Nationalpark. Ryokan-Übernachtung mit japanischem Dinnerbuffet im Thermalbadeort Akanko Onsen.
A

3. Tag: Akan-Nationalpark

Heute morgen ein Waldspaziergang am Ufer des Akan-Sees. Anschließend eine Bootsfahrt auf dem fischreichen See. Bei Sonnenschein bietet sich hier ein faszinierendes Bild, wenn die Marimo-Kugelalgen an der Wasseroberfläche treiben und den See grün schimmern lassen. Nachmittags eine leichte Wanderung am landschaftlich reizvollen Onetto-See nahe dem aktiven Vulkan Meakan-dake.
FA

4. Tag: Akan-Nationalpark - Utoro

Fahrt durch die beiden Nationalparks Akan und Shiretoko. Spaziergang am Westufer des wunderbar klaren Vulkankratersees Mashu-ko. Weiterfahrt zu den brodelnden Schwefelfumarolen des aktiven Vulkans Io-zan. Anschließend nach Utoro am Ochotskischen Meer. Abends im Hotel Gelegenheit zum Bad im hauseigenen Onsen (Thermalbad).
FA

5. Tag: Shiretoko-Nationalpark

Heute lernen wir die wilde Seite Hokkaidos kennen. Fahrt durch den Shiretoko-Nationalpark nach Rausu, wo wir einen Bootsausflug zur Wal- und Delfinbeobachtung entlang der Ostküste des Nationalparks unternehmen. Im Anschluss eine leichte Wanderung nach sachkundiger Einführung durch einen Nationalpark-Ranger zum Rausu-See mit Ausblick auf den imposanten Vulkan Rausu-dake (im Mai nur Spaziergang auf erhöhtem Holzplankenweg möglich).
FA

6. Tag: Shiretoko-Nationalpark - Tokyo

Das Gebiet des Shiretoko-Nationalparks beherbergt die größte Bärenpopulation Japans (UNESCO Weltnaturerbe). Vormittags von Utoro aus ein Bootsausflug auf dem Ochotskischen Meer entlang der Westküste mit Ausblick auf die herrliche Landschaft mit spektakulären Steilküsten und Wasserfällen - mit etwas Glück können wir vom Boot aus freilebende Braunbären beobachten. Im Anschluss Transfer zum Flughafen Memanbetsu und Flug zurück nach Tokyo.
F

7. Tag: Tokyo

Heute lernen wir per U-Bahn die unterschiedlichen Gesichter der Megastadt kennen. Zunächst Besuch des Meiji-Schreins und ein Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza. Anschließend bietet uns die Aussichtsetage des imposanten und aktuell höchsten Fernsehturms der Welt „Sky Tree“ (634m) einen großartigen Panoramablick über die japanische Hauptstadt. Zum Abschluss der traditionelle Stadtteil Asakusa mit dem buddhistischen Kannon-Tempel.
F

8. Tag: Tokyo - Kamakura - Fuji-Hakone-NP

Morgens Busfahrt an die Pazifikküste nach Kamakura, im späten 12. Jhd. Sitz des ersten Shogunats, heute eine beschauliche Kleinstadt. Besichtigung des Hasedera-Tempels mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen und dem berühmten Großen Buddha. Nachmittags ein Ausflug mit Bus und Boot in die herrliche Bergwelt des Fuji-Hakone-Nationalparks. Bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san (UNESCO-Welterbe).
F

9. Tag: Nara - Kyoto

Morgens Busfahrt zurück an die Pazifikküste und von dort Weiterfahrt mit Japans berühmtem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Kyoto mit Ankunft gegen Mittag. Besichtigung des imposanten Bahnhofsgebäudes nach Entwürfen des bekannten japanischen Architekten Hara Hiroshi und im Anschluss Bahnfahrt nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur. Hier Spaziergang durch den Nara-Park. Höhepunkt des Tages ist der „Daibutsu“, die größte bronzene Buddhastatue der Welt im Todaiji-Tempel, einem der weltweit größten Holzgebäude der Welt. Rückfahrt mit der Bahn nach Kyoto.
F

10. Tag: Kyoto

In Kyoto schlägt das historische, kulturelle und auch touristische Herz Japans. Trotz wechselhafter Geschichte hat Kyoto seine einzigartige Atmosphäre bewahrt: der Zen-Garten des Ryoanji-Tempels, die reizvolle Anlage des Kinkakuji (Goldener Pavillon) und die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats. Am Fushimi Inari Schrein laden schier endlose Schreintorgalerien zu einem Spaziergang ein. Anschließend eine landestypische Teezeremonie, und abends ein traditioneller japanischer Abend mit Geishatänzen und einem Shabushabu-Fondue.
FA

11. Tag: Kyoto - Naoshima

Mit dem Shinkansen morgens Fahrt nach Okayama und weiter per Bahn bis zum Hafen Uno. Mit der Fähre setzen wir auf die kleine Insel Naoshima über. Hier Besuch der Benesse Art Site, eine faszinierende Museumslandschaft mit integriertem Hotelkomplex, entworfen vom japanischen Stararchitekten Tadao Ando. Bei einem ausgedehnten Bummel genießen wir die architektonische Schönheit und die vielen Kunstwerke. Übernachtung in der Hotelanlage Benesse House.
F

12. Tag: Naoshima - Takamatsu

Heute Weiterreise nach Shikoku, der kleinsten der vier japanischen Hauptinseln. Vormittags verlassen wir Naoshima mit der Fähre über das Seto-Binnenmeer nach Takamatsu, wo wir am Nachmittag den berühmten Landschaftsgarten Ritsurin-Koen besichtigen.
F

13. Tag: Takamatsu - Hiroshima

Von Takamatsu heute per Bahn nach Hiroshima. Hier Konfrontation mit Japans Kriegsvergangenheit: Besuch der Gedenkstätte mit dem Friedensmuseum und Spaziergang durch den eindrucksvollen Friedenspark zum Atombombendom.
F

14. Tag: Hiroshima - Miyajima - Nagasaki

Nach kurzer Bahn- und Fährfahrt erreichen wir die heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins rot glänzend im Wasser. Nachmittags Fahrt mit dem Shinkansen nach Fukoka auf Japans Südinsel Kyushu. Von dort Bahnfahrt nach Nagasaki mit Ankunft am frühen Abend.
F

15. Tag: Nagasaki

Heute Stadtbesichtigung mit der Straßenbahn. Hier in Nagasaki und in Yokohama bestehen noch heute die einzigen verbliebenen Chinatowns in Japan. In der Tempelstadt Teramachi erkunden wir den noch vollständig erhaltenen Sofukuji, im Mingstil erbaut. Außerdem Besuch der Oura-Kirche und in Dejima der Handelsstation der niederländischen Ostindien-Kompanie. Zum Abschluss vermitteln die Villen der westlichen Kaufleute im reizvoll gelegenen Glover-Park einen Eindruck der Kolonial- und Industrialisierungszeit des späten 19. Jahrhunderts.
F

16. Tag: Rückflug

Am frühen Morgen zunächst Flug von Nagasaki nach Tokyo und von dort zurück nach Frankfurt mit Ankunft am Abend.

H?hepunkte:

  • 16-Tage-Tour über Japans vier Hauptinseln
  • Tokyo, pulsierende Megacity der Gegensätze
  • Nara, reich an Tempeln und Schreinen
  • Akan-Nationalpark mit Vulkankratersee
  • Mandschuren-Kraniche im Kushiro-Shitsugen-Nationalpark
  • Shiretoko-Nationalpark mit reicher Tierwelt
  • der Heilige Berg Fuji-san
  • Kamakura und der Große Buddha
  • Kunst-Avantgarde auf Naoshima in der Inlandsee
  • Kyoto - uralte Kaiserresidenz
  • Gartenbaukunst auf Shikoku
  • Fahrten mit Japans hervorragenden Hochgeschwindigkeitszügen
  • Übernachtung in einem typischen Ryokan-Hotel
  • Shabushabu-Dinner mit Geisha-Tänzen in Kyoto
  • Reiseleitung mit langjähriger Japanerfahrung
  • kleine Reisegruppen

Charakteristik / Komfort:

Eine umfassende und einmalige Reise über die vier Hauptinseln Japans für Japan-Kenner. Im Land nutzen wir für die Überlandfahrten das hervorragende Schienennetz der Japan Railways. In den Städten bewegen wir uns vorwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß, längere Fahrten per Reisebus. Unsere Übernachtungen in guten Mittelklassehotels bis Hotels der 1. Klasse. Im Akan- und im Shiretoko-Nationalpark Übernachtung in typisch japanischen Ryokans inklusive traditionellem Abendessen. Die Reisetermine zur poetischen Kirschblüte auf Hokkaido oder zur farbenprächtigen Herbstlaubfärbung.

Hotel?bersicht

OrtHotel?bernachtungen
Akanko OnsenRYOKAN-HOTEL TSURUGA WINGS ***+2
UtoroKITAKOBUSHI SHIRETOKO***+2
TokyoTHE GATE****2
Region Fuji HakoneHILTON ODAWARA RESORT & SPA ****1
KyotoKYOTO GRAND PRINCE****2
NaoshimaBENESSE HOUSE (PARK) ****1
TakamatsuDAIWA ROYNET ****1
HiroshimaSHERATON GRAND****1
NagasakiNEW NAGASAKI****2

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit ALL NIPPON AIRLINES ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren</li> <li>Innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2.Kl.)</li> <li>Inlandsflüge wie angegeben</li> <li>Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) und japanischen Ryokans lt. Tourverlauf oder gleichwertig</li> <li>Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)</li> <li>Bahnfahrten mit Japan Railways auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm</li> <li>Transfers, Besichtigungs - , Rundfahrten - und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder</li> <li>durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Tokyo</li> </ul>

Wunschleistungen

  • innerdt. Anschlussflüge: 170,- €
  • Anschlussflüge ab/bis Basel oder Zürich: 0,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 12
  • Maximale Teilnehmerzahl: 18

Reisetermine

  • 09.05. - 24.05.2019
  • 30.09. - 15.10.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Japan: Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für die Einreise lediglich einen bis zum Ausreisedatum gültigen Reisepass. Ein Visum ist für einen Aufenthalt bis zu 6 Monaten nicht erforderlich.

Reiseveranstalter

Ikarus Tours GmbH
Königstein, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter Japan SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi