Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Indonesien: Unbekanntes Sumatra

  • Indonesien
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 5861

Willkommen auf Sumatra, der noch unentdeckten Perle Indonesiens. Besuchen Sie beim Trekking die Orang Utans im Regenwald, entspannen Sie in einer Hängematte am Toba-See und tauchen Sie ein in die Kultur der Batak und Minangkabau.

Indonesien: Unbekanntes SumatraIndonesien: Unbekanntes SumatraMedanIndonesien: Unbekanntes Sumatra

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Medan

Individuelle Anreise nach Medan. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide erwartet. Transfer zum Hotel (ca. 1-1,5 Std. Fahrt). Medan ist die Hauptstadt von Nord-Sumatra. Mitte des 17. Jahrhunderts gegründet, fällt hier vor allem das Völkermosaik aus Javanern, Minangkabau, Batak Chinesen und Sikh auf. Häuser aus der kolonialen Vergangenheit verstecken sich zwischen postmodernen Bauten und sind ein Spiegelbild des Aufbruchs des Landes.

Den Rest des Tages haben Sie Zeit zur freien Verfügung. 1 Übernachtung: Hotel Le Polonia oder Deli River.-/-/-

2. Tag: Von Medan nach Tangkahan

Nach dem Frühstück werden Sie von unserem Reiseleiter abgeholt und in die Stadt gebracht, um den 1888 erbauten Sultanpalast, die Große Moschee Almashum und den Chinesischen Tempel zu besichtigen. HalbtägigeFahrt nach Tangkahan, einem der Eingänge zum Gunung Leuser Nationalpark,über Binjai und Batang Serangan. Ein wichtiges Wahrzeichen von Binjai ist die Statue des Kampfes von 1945, die Besucher von außerhalb der Stadt empfängt. Etwa zwei Stunden vor Tangkahan ist die Straße ziemlich schlecht und es kann vor allem in der Regenzeit zu Verzögerungen kommen. Bei der Ankunft in Tangkahan geht es über eine Hängebrücke über den Buluh-Fluss zu Ihrer einfachen Gästehaus-Lodge. Tangkahan wurde 2001 als Ökotourismusort gegründet. Zuvor wurde das Gebiet abgeholzt und Wilderer jagten die Tiere. Die Einheimischen haben die Region verändert, indem sie die illegale Ausbeutung des Waldes gestoppt und Förstergruppen gebildet haben, um illegalen Aktivitäten zu unterbinden. Sieben Elefanten wurden in das Gebiet gebracht, um diese Initiative zu unterstützen. Die Elefanten werden eingesetzt, um den Wald zu patrouillieren und illegale Holzfäller und Wilderer fernzuhalten. Das tägliche Baden mit den Tieren oder ein Ritt auf dem Elefantenrücken wird auch diese Initiative unterstützen. Der Gunung Leuser Nationalpark ist einer der größten Nationalparks der Welt mit über 800.000 ha unberührtem Regenwald. Benannt nach dem Mount Leuser (3.119 Meter), werden im Park ein breites Spektrum an Ökosystemen geschützt und innerhalb der Grenzen des Parks befinden sich vier der seltensten Tiere Indonesiens: Orang Utans, Nashörner, Elefanten und Tiger. Zusammen mit dem Bukit Barisan Selatan Nationalpark und dem Kerinci Seblat Nationalpark bildet er ein Weltkulturerbe, das Tropical Rainforest Heritage of Sumatra. Etwa zwei Stunden vor Tangkahan ist die Straße ziemlich schlecht und es kann vor allem in der Regenzeit zu Verzögerungen kommen. Bei der Ankunft in Tangkahan geht es über eine Hängebrücke über den Buluh-Fluss zu Ihrer einfachen Gästehaus-Lodge. Nach einer kurzen Pause gehen Sie zum Elefantenplatz. Sie haben Zeit, sich mit dem größten Säugetier der Welt zu beschäftigen und können den Mahouts helfen, die Elefanten im Fluss zu baden. Es ist ein sehr schönes Erlebnis, weil man den Elefanten ganz nah kommt und sie schrubben und waschen kann. Der Elefant spritzt Ihnen mit seinem Rüssel zu – eine erfrischende Dusche! Zurück zur Hütte und zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen: Hotel Mega Inn oder Jungle Lodge in Tangkahan.F/L/-

3. Tag: Dschungel-Wanderung im Gunung Leuser Nationalpark

Nach dem Frühstück starten Sie bei Tangkahan eine Wanderung in den Dschungel, um die Natur des Leuser Nationalparks zu erkunden. Sie haben hier die Möglichkeit verschiedene Tierartenwie Thomas-Blattaffen, Makaken, Vögel, Insekten zu entdecken. Auch die Flora des tropischen Regenwaldes zeigt sich von seiner besten Seite. Die Wanderung dauert etwa 3 Stunden. Im Anschluss können Sie sich in einem Wasserreifen den Fluss hinuntertreiben lassen – ein entspanntes und erfrischendes Vergnügen. Unterwegs machen Sie eine Pause am Buluh Wasserfall, wo Sie die Gelegenheit zum Schwimmen oder Sonnenbaden haben. Am Nachmittag besuchen Sie ein kleines Dorf im Regenwald. Hier lernen Sie das Alltagsleben der Einheimischen kennen.F/M/-

4. Tag: Tangkahan nach Bukit Lawang

Offroad geht es mit einem Jeep nach Bukit Lawang, einem weiteren Eingang des Gunung Leuser Nationalparks. Es ist der am besten erreichbare Ort, um die Orang Utans im Gunung Leuser-Nationalpark zu beobachten. Die Jeepfahrt dauert ca. 3 Stunden und führt vorbei an Ölpalmenplantagen und ländlichen Gebieten. Eine etwas holprige Fahrt, aber viel Spaß! Auf dem Weg halten Sie an einigen interessanten Orten wie Plantagen, einer Schule und einer Palmölfabrik an, um mehr Einblick in diese Region zu erhalten. Verleben Sie den Rest des Tages ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellun-gen. Genießen Sie die Landschaft von der Veranda Ihres Hotelzimmers aus, spazieren Sie in der Ruhe der Natur oder erkunden Sie das Dorf auf eigene Faust. 2 Übernachtungen: ECO-Lodge Bukit Lawang Cottages.F/-/-

5. Tag: Gunung Leuser-Nationalpark

Heute wandern Sie noch einmal im Nationalpark. Bei einer 3-stündigen Wanderung durch den Dschungel Sumatras lernen Sie viel über die lokale Flora und Fauna. Halten Sie Ausschau nach einheimischen Tieren. Mit etwas Glück sehen Sie Orang Utans in ihrem natürlichen Lebensraum. Es ist keine ganz einfache Wanderung, sondern sie beinhaltet einiges Auf und Ab. Sie haben große Chancen, Gibbons, Thomas Blattaffen, Longtail- und Pigtail-Makaken, Flughörnchen, Sumatra-Pfauen und Nashornvögel zu sehen. Ein wilder und halbwilder Orang Utan könnte Ihren Weg kreuzen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen viele Dinge über den Regenwald erklären. Und er wird Ihnen viele verschiedene Arten von Pflanzen und Blumen zeigen. Die Dschungelwanderung endet am Flussufer, von wo aus Sie Ihr Tubing-Erlebnis beginnen. Sie lassen sich in Autoreifen ca. 25 Minuten den Fluss hinuntertreiben. Das ist eine spaßige und entspannende Art, die Landschaft zu genießen. Anschließend werden Sie zurück zum Hotel gebracht. Mitzubringen: Schuhe mit gutem Profil, Regenmantel & Trockenbeutel für Brieftasche, Handy usw. zum Schutz vor Wasser/Regen, Insektenschutzmittel und Trinkwasser. Nach der Wanderung werden Sie zurück zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.F/-/-

6. Tag: Bukit Lawang nach Berastagi

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Berastagi. Unterwegs halten Sie am Sembahe River an. Sie besuchen verschiedene Sehenswürdigkeiten in Berastagi (auf 1300m), eine kühle und malerische Hügelstadt mit den zwei aktiven Vulkanen Sinabung (2417m) und Sibayak (2172m). Der Lhumbini Park ist berühmt wegen seines Duplikats der Shwedagon-Pagode. Beim Besuch des hiesigen Obstmarktes haben Sie die Gelegenheit farbenfrohe, frische und lokale Köstlichkeiten zu probieren. Im Anschluss geht es weiter zum Gundaling Hill. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen guten Blick auf die Vulkane Sinanbung und Sibayak, die die umliegende Landschaft prägen. 1 Übernachtung im Hotel Sibayak International.F/-/-

7. Tag: Berastagi nach Samosir Island im Toba-See

Am frühen Morgen fahren Sie von Berastagi via Parapat zur Insel Samosir am Toba-See, einem der tiefsten und größten Kraterseen der Welt. Besuchen Sie Dokan, ein kleines Dorf von Batak Karo mit einer Reihe von traditionellen Häusern, die noch immer von jeweils acht Familien bewohnt werden und spazieren Sie zu den Sipiso-piso Wasserfällen, die aus 120 Metern Höhe stürzen. Weiterfahrt nach Pematang Purba, um den Holzpalast (Rumah Bolon) des ehemaligen Königs Batak Simalungun zu sehen. In Simarjarunjung können Sie den Blick auf den Toba-See genießen. Irgendwann am Nachmittag erreichen Sie Parapat, den wichtigsten Touristenort direkt am Ufer des Tobasees. Von hier aus überqueren Sie den See mit dem Boot in ca. 45 Minuten nach Samosir. Samosir mit den traditionellen Batak-Dörfern liegt mitten im märchenhaften Tobasee. Durch den Nebel, der oft über dem See und der grünen Landschaft hängt, herrscht dort eine magische Stimmung. Die Halbinsel und der riesige See bilden zusammen eine der beein-druckendsten Sehenswürdigkeiten Sumatras. Sie wohnen in Tuktuk, einer Halbinsel an der Ostküste der Insel Samosir. 2 Übernachtungen: ECO-Resort Tabo Cottages.F/-/-

8. Tag: Samosir Island

Heute haben Sie die Möglichkeit, die natürliche Schönheit und die kulturellen Aspekte von Batak Toba mit dem Auto zu erkunden. Besuchen Sie Ambarita, Samosirs interessantestes Batak Toba-Dorf. Ambarita ist bekannt für seinen einzigartigen alten Innenhof, der aus Steinstühlen und -tischen besteht. Dieser Innenhof diente als Gerichtshof der Sailangan Könige. Besuchen Sie das Haus des Königs Sidauruk im Dorf Simanindo und erleben Sie den Volkstanz von Batak Toba namens Tor-tor, der von den Dorfbewohnern aufgeführt wird. Hier können Sie auch ein Museum im typischen Batak-Stil besuchen. Im Anschluss fahren Sie nach Pangururan, von wo Sie einen spektakulären Ausblick auf den Toba-See und die umliegenden heißen Quellen haben. Von hier aus geht es zurück zu Ihrem Hotel mit Halt in Tomok, um einen sehr alten, aber schön dekorierten Sarkophag zu sehen, das alte Grab von König Sidabutar. Unterwegs können Sie manchmal Dorfbewohner sehen, die die traditionelle Handweberei „Ulos“ herstellen.F/-/-

9. Tag: Samosir nach Medan

Am Morgen fahren Sie mit dem Boot nach Parapat und mit dem Auto wieder zurück nach Medan. Auf dem Weg halten Sie in mehreren interessanten Orten, wie zum Beispiel Pematang Siantar und Tebing Tinggi, um über einen lokalen Markt zu schlendern, einen Blick in eine Dorfschule zu werfen oder mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtführung in Medan. Im Stadtteil Little India steht der Hindu Tempel Parisada-Dharma mit seinen Türmen deren Mäntel aus bunt bemalten Götterfiguren bestehen. Sie statten auch dem Museum Sumatera Utara, dass besonders auf die vielen unterschiedlichen Stämme Nordsumatras eingeht, und der protestantischen Immanuel Kirche aus dem Jahre 1921 einen Besuch ab. 1 Übernachtung: Hotel Le Polonia.F/-/-

10. Tag: Flug auf die Insel Pulau Weh

Je nach FlugzeitenTransfer zum Flughafen. Flug von Medan nach Pulau Weh. Nach Ankunft in Pulau Weh werden Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft gebracht. Die Insel Pulau Weh liegt zwei Fährstunden von Banda Acehs Hafen entfernt vor Nord-Sumatra im Indischen Ozean. Sie genießt bei Tauchern einen hervorragenden Ruf. Aber auch Schnorchler kommen angesichts der artenreichen Unterwasserwelt auf ihre Kosten. Außerdem gilt Pulau Weh als guter Ort, um die Zeit in einer Hängematte vergehen zu lassen. 3Übernachtungen im Resort Casa Nemo.Verpflegung: F/-/-

12. Tag: Erholung auf Pulau Weh

Während Ihres Aufenthaltes in Pulau Weh gibt es eine Vielzahl an möglichen Aktivitäten: Schnorcheln, Tauchen, Angelausflüge, Sonnenuntergangstouren, Besichtigungen der friedlichen Insel und vieles mehr. Oder genießen Sie einfach nur die meist noch unberührten feinsandigen Strände, den Wind der durch die Palmen weht und das türkisblaue Meer.F/-/-

Tag 13: Pulau Weh nach Banda Aceh

Am frühen Morgen geht es mit dem Boot von Pulau Weh nach Banda Aceh.
Von hier bringt Sie ein Transfer zum Flughafen.F/-/-

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflug Medan – Pulau Weh in der Economy Class
  • Alle Transfers laut Programm
  • Fährfahrt Pulauh Weh – Banda Aceh
  • 12 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer (Du/WC): 7x Hotel, 2x Eco Lodge, 3x Strand - Resort
  • 12x Frühstück, 1x Mittagessen
  • lokale, Englisch sprechende Guides (Deutsch sprechend auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich)
  • Programm - Details: Alle Wanderungen, Bootstouren, Fahrradtouren inkl. Leihfarrad, Stadtführungen und weitere Ausflüge inkl. Eintritte laut Programm (sofern nicht als fakultativ gekennzeichnet)
  • Infomaterial

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge (wir sind Ihnen gerne bei der Organisation behilflich)
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseschutz


  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8

Reisetermine

  • 01.03. - 13.03.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Einreisebestimmungen

  • Indonesien: Für Touristen aus Deutschland, Österreich und Schweiz wird ein Visum gegen Gebühr an bestimmten Einreiseorten (Flughäfen, Häfen) bei Ankunft für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen ausgestellt. Erforderlich dazu sind ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

Reiseveranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen
Pardon/Heider OHG
Dortmund, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi