Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Indonesien - Land der Götter und Gewürze

  • Naturreisen

Reise Nr. 3880

  • Tempel, Traditionen und Totenkult
  • Prambanan und Borobudur
  • Altvolk der Torajas auf Sulawesi

Indonesien verteilt sich auf rund 17.000 Inseln. Also liegt die Kunst bei einer Indonesienreise in der eleganten Auslassung. Mit der Konzentration auf die Hauptinseln Java, Sulawesi und Bali ist uns genau das gelungen - ein wunderbares Kaleidoskop von Tempeln, Vulkanen und tropischen Stränden. Ihr Yendra Bachtiar

Indonesien - Land der Götter und GewürzeIndonesien - Land der Götter und Gewürze

Reiseverlauf:

1. Tag: Indonesien wartet!

Endlich geht es los! Heute startet Ihr Flieger ins Abenteuer Indonesien.

2. Tag: Ankunft in Indonesien

Sie landen in Jakarta, der kosmopolitischen Hauptstadt Javas. Auf dem Weg ins Hotel sammeln Sie erste Eindrücke der Stadt. Abends lernen wir uns bei einem gemeinsamen Abendessen kennen und stimmen uns auf die Reise ein. (A)

3. Tag: Von Jakarta nach Bandung

Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt. Wir besuchen das Nationalmuseum (Montags geschlossen) und sehen mit dem Präsidentenpalast, der kolonialen Altstadt Batavia und dem Frachtseglerhafen Sunda Kelapa die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Dann zieht es uns schon weiter! Der Zug bringt uns entlang wunderschöner Landschaft mit Bergen, Tälern und Reisfeldern nach Bandung, das wirtschaftliche Zentrum des Sunda-Landes. Der koloniale Charme der Stadt spiegelt sich nicht zuletzt in den vielen Art Deco-Gebäuden wider. (F, M)

4. Tag: Reisfelder und Vulkane

Höhepunkt des Tages im Wortsinn ist der Vulkan Tangkuban Prahu. Genießen wir den Blick über den Kraterrand und die überwältigende Aussicht auf die mit Blumen- und Gemüsegärten und Reisfeldern bedeckten Vulkanhänge. Auf dem Weg zurück nach Bandung nutzen wir die Chance und schlender über einen bunten Obst- und Gemüsemarkt. Am Nachmittag lernen wir, was ein »Angklung« ist. Wir genießen die sudanesische Kulturaufführung und dürfen später selber unser Geschick beim Spielen dieses Instrument testen. (F, M)

5. Tag: Von Bandung nach Yogyakarta

Heute lassen wir den Bus stehen! Mit dem Expresszug fahren wir durch die wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft West- und Zentraljavas nach Yogyakarta. Wir checken im Hotel ein und machen uns mit Becars - Fahrradrikschas - auf, die berühmte Malioboro-Straße zu entdecken, ein kleines Paradies voller Garküchen und Kunsthandwerkstände. Dann suchen wir uns ein gutes Restaurant und beschließen einen ereignisreichen Tag mit einer Ramayana-Tanzvorführung. 240 km (F, A)

6. Tag: Borobudur und dörfliches Leben

Mit dem Borobudur erwartet uns nichts weniger als die größte Tempelanlage der Welt! Der monumentale Sakralbau wird von einigen Kunsthistorikern als achtes Weltwunder bezeichnet. Wir erkunden die UNESCO-Welterbestätte, bevor wir uns anschließend den Mendut Tempel anschauen! Und in Somokerto besuchen wir eine Familie, lassen uns das Haus zeigen und plaudern bei Tee und Kaffee über ihr Leben in und unsere Eindrücke von Java. 100 km (F, M, A)

7. Tag: Prambanan und Sultanspalast

Ein Höhepunkt der hindu-javanischen Tempelarchitektur ist der Komplex von Prambanan. Großartige Reliefdarstellungen des Hindu-Epos Ramayana erzählen vom Abenteuer des berühmten asiatischen Liebespaares Rama und Sita. Zurück in Yogyakarta erzählen uns dann Spezialisten, wie man Batik herstellt und wir informieren uns im 200 Jahre alten Sultanstempel über die Geschichte des Gebäudes. Zum Abschluss des Tages mischen wir uns auf dem Markt von Bringhardjo unter die Einheimischen. 80 km (F)

8. Tag: Mit dem Zug zum Vulkan Bromo

Heute besteigen wir den Zug Richtung Jombang und fahren dann in die Gebirgslandschaft des Bromo-Nationalparks. Auf dem Weg halten wir in Trowulan, einer riesigen archäologischen Ausgrabung der Hauptstadt des Majapahit-Königreiches des 14. und 15. Jahrhunderts. 300 km (F, A)

9. Tag: Auf den Vulkan Bromo

Seien Sie nicht erschreckt, es wird noch dunkel sein, wenn wir aufstehen! Dahinter steckt aber ein guter Plan: Zum Sonnenaufgang wollen wir das Panorama vom Kraterrand des noch aktiven Vulkans Bromo genießen. Ein Ausblick, der alle Mühen wert ist! Zurück im Hotel entspannen wir uns ein wenig, bevor wir nach Surabaya fahren. (F)

10. Tag: Von Java nach Sulawesi

Nach Java erwartet uns heute die nächste Insel Indonesiens. Wir fliegen nach Makassar auf Sulawesi und fahren entlang der malerischen Küste und durch Berglandschaften ins Hochland. 340 km (F, A)

11. bis 12. Tag: Die Torajas

Die Vielfalt der Völker, Sprachen, Gebräuche und Kulturen auf dem indonesischen Archipel zeigen sich auf unserer Reise nirgendwo so deutlich wie beim Besuch des Altvolks der Toraja. Zwei Tage nehmen wir uns Zeit, verschiedene kleine Dörfer und Stätten im Toraja-Land zu besuchen, um die althergebrachte Lebensweise und den Alltag dieser Ethnie kennen und verstehen zu lernen. Wir sehen die Begräbnisstätten von Londa und Lemo mit ihren berühmten Felsengräbern und besuchen einen der vielen bunten Märkte. (F, A)

13. Tag: Vom Toraja-Land nach Makassar

Durch die Landschaft Sulawesis fahren wir zurück nach Makassar. Auf dem Weg halten wir für eine Kaffeepause an einem Dorf und genießen nochmal die Aussicht auf die Reisfelder. Wir verbringen noch eine Nacht auf Sulawesi, bevor morgen die "Insel der Götter" auf uns wartet. 340 km (F)

14. Tag: Von Sulawesi nach Bali

Wir fliegen nach Denpasar auf Bali. Hier treffen wir auf eine Insel voller Zauber, weißer Palmenstrände, grüner Reisterrassen, Vulkane und korallengefüllter Lagunen. Es geht direkt in die Künstlerstadt Ubud im Zentrum der Insel, wo wir im Affenwald den hier heiligen Tieren ganz nah kommen. Anschließend fahren wir ins Hotel und ordnen unsere ersten Eindrücke von der Bali. (F)

15. Tag: Ein Tag in Ubud

Ubud zieht seit den 1920er Jahren Künstler aus allen Teilen der Welt nach Bali. Lesen Sie einmal zur Einstimmung Vicky Baums »Liebe und Tod auf Bali«! Wir besuchen zunächst die eindrucksvollen Reisterrassen von Jatiluwih bevor uns der bedeutende Wassertempel Ulun Danu in den Bann zieht. Malerisch an einem See gelegen bietet er ein fantastisches Fotomotiv. Nach einem Bummel über den Obst- und Gemüsemarkt in Bedugul besichtigen wir noch den Mengwi-Tempel, bevor es zurück zum Hotel geht. (F, M, A)

16. Tag: Von Ubud nach Nusa Dua

Wir verlassen Ubud, fahren nach Osten und erreichen Klungkung. Lange Zeit war diese Gegend das Zentrum der balinesischen Kultur und Sitz des obersten Gerichtshofes. Von der großen Vergangenheit zeugt heute noch die Gerichtshalle Kerto Gosa aus dem 18. Jh. Anschließend statten wir der größten und heiligsten Stätte Balis, dem Muttertempel Besakih am Hang des Agung-Vulkans, einen Besuch ab. Entlang schmaler Straßen und grüner Reisfelder erreichen wir schließlich den berühmten Meerestempel Pura Tanah Lot, der spektakulär auf einem Felsriff liegt. Beim gemeinsamen Abendessen am Strand von Jimbaran lassen wir die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren. 145 km (F, A)

17. Tag: Abschied nehmen oder noch bleiben?

Der Tag steht Ihnen bis zur Fahrt zum Flughafen und dem Heimflug über Singapur zur freien Verfügung. Oder haben Sie sich für einige weitere Tage am Traumstrand entschieden? Dann können wir Sie nur beglückwünschen, denn dann beginnt heute Ihr Urlaub nach der Reise. (F)

18. Tag: Willkommen zu Hause

Am Morgen erreichen Sie wieder Ihren Ausgangsflughafen. Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Jakarta1 Grand Melia4
Bandung2 The Papandayan4.5
Yogyakarta3 Hyatt Regency5
Mt. Bromo1 Jiwa Jawa3
Surabaya1 Majapahit4
Toraja-Land3 Toraja Heritage4
Makassar1 The Rinra4
Ubud2 Alaya Resort4
Sanur1 Nusa Dua Beach4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy - Class ab/bis Frankfurt bis Jakarta/ab Denpasar über Singapur (ggf. zzgl. Flugzuschlag)*
  • Inlandsflüge in der Economy - Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Bahnfahrten laut Programm
  • 15 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 15x Frühstück, 4x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Am Kraterrand des Tangkuban Prahus
  • Mit dem Zug von West - nach Zentraljava
  • Abendessen mit Ramayana Tanzdarbietung
  • Sonnenaufgang am Mount Bromo
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag während der Ausflüge
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4

Reisetermine

  • 21.04. - 08.05.2024
  • 21.07. - 07.08.2024
  • 04.08. - 21.08.2024
  • 06.10. - 23.10.2024
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi