Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Indonesien - Geheimnisvolle Inselwelten

  • Indonesien
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 4938

Hunde können nicht fliegen? Von wegen. Auf einer der Riung-Inseln sehen Sie wendige Säuger durch die Luft schießen. Authentischer als in jedem Kurort: ein Bad in den heißen Quellen von Soa. Das Herz bleibt warm – beim Genuss des traditionellen Arrak-Anisschnapses.

Indonesien - Geheimnisvolle InselweltenIndonesien - Geheimnisvolle InselweltenIndonesien - Willkommen auf Bali von Herrn KoziankaIndonesien - Geheimnisvolle Inselwelten

Reiseverlauf:

1 - 2. Tag: Anreise nach Bali

Abflug von Frankfurt/Main Richtung Denpasar auf Bali mit Zwischenlandung in Singapur. Gegen Mittag erreichen Sie Denpasar, die Hauptstadt Balis. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt, eine kurze Busfahrt bringt Sie in Ihr Hotel in Sanur. Nach einer Erfrischungspause erkunden wir die Umgebung bei einem ersten gemütlichen Spaziergang. Bei einem gemeinsamen Abendessen wird Ihnen die Reise vorgestellt. Fahrt: ca. 20 km, ca. 30 Minuten 2 Übernachtungen in Sanur oder Nähe -/-/A

3. Tag: Bali – Ausflug zu Tempeln und Reisterrassen

Auf Bali gibt es fast mehr Tempel als Wohnhäuser, da jedes Wohnhaus automatisch auch einen kleinen privaten Tempel enthält, nicht zu vergessen die unzähligen kleinen Schreine für verschiedene Erd- und Platzgeister. Jeden Morgen und jeden Abend werden dort Opferzeremonien durchgeführt. Bei einem ganztägigen Ausflug besuchen wir zuerst den Bergtempel Luhur Batukaru. Am Hang des heiligen des Batukaru-Vulkanes mitten im Wald gelegen, umgibt ihn eine besondere Stimmung. Bei Jatiluwih unternehmen wir einen längeren Spaziergang durch die kunstvoll angelegten Reisterrassen. Für „Kaffee und Kuchen“ sind wir bei einer balinesischen Familie zu Gast.
F/M/- Fahrt: ca. 60 km, ca. 3-4 Stunden
Spaziergang: ca. 1,5 Std.

4. Tag: Flug von Denpasar nach Maumere auf Flores

Im Laufe des Vormittags bringt uns ein Flug nach Maumere, der Hauptstadt der Insel Flores. Vom Flughafen Transfer weiter zum Waiara Strand. Im Sea World Club, einer von einer missionsnahen Stiftung betriebenen Ferienanlage, haben wir unsere erste Begegnung mit der Flores See. Flug: ca, 1,5 Std. 2 Übernachtungen im Sea World Club am Waiara Strand.F/-/A

5. Tag: Flores – Bootsfahrt zu umliegenden Inseln

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen eines entspannten und genußvollen „Ankommens“. Mit einem lokalen Fischerboot unternehmen wir einen Ausflug zu einigen der Maumere Bucht vorgelagerten Inseln. Lassen Sie sich überraschen von wunderschönen Schnorchelgebieten und einsamen Badestränden. Unser Mittagessen nehmen wir als Picknick Boxauf unserem Boot oder einer der Inseln ein. F/P/A

6. Tag: Flores – Dörfer und Seehäfen zwischen Maumere und Moni

Heute haben wir unsere ersten Begegnungen mit den vielfältigen Kulturen auf Flores: Das Dorf Wuring wurde von dem aus Makassar eingewanderten berühmten Bootsbauervolk der Bugis auf Stelzen errichtet, hier kann man das Leben der Fischer kennen lernen. Im Dorf Sikka kann man einen ersten Eindruck von der auf ganz Flores verbreiteten Kunst des Ikat-Webens gewinnen, sogar die Kirche aus dem Jahr 1899 ist im Inneren mit Ikat Motiven verziert. Fahrt: ca. 110 km, ca. 5 Stunden 1 Übernachtung in der Eco-Lodge Kelimutu in Moni.F/M/-

7. Tag: Flores – Sonnenaufgang am Keli Mutu-Vulkan

Heute heißt es sehr früh aufstehen, noch vor Sonnenaufgang machen wir uns an den Aufstieg des Vulkans Kelimutu. In ganz Indonesien berühmt sind seine drei Kraterseen in unterschiedlichen Farben. Nach einer lokalen Legende sammeln sich in den Seen die Geister der Verstorbenen. Der Blick auf die Landschaft bei Sonnenaufgang ist unvergesslich. Nach einem wohlverdienten Frühstück geht es weiter mit dem Bus über Ende nach Riung an der Nordküste von Flores. Auf unserer Strecke halten wir bei einem traditionellen Obst- und Gemüsemarkt und spazieren an einem Strand mit blauen Steinen. Vor der Küste in Riung liegen die 20 Inseln des Riung 17 Island National Parks. Der offizielle Name entstand in Anlehnung an den Indonesischen Unabhängigkeitstag, den 17. August 1945. Fahrt: ca. 190 km, ca. 6 Stunden
Wanderung: ca. 1 Stunde, einfach, größtenteils über Treppenstufen 2 Übernachtungenim Café del Mar in Riung F/M/-

8. Tag: Flores – von der Fledermausinsel zum Korallenriff

Mit kleinen traditionellen Holzbooten erkunden wir den Riung 17 Island National Park. Die Inseln sind unbewohnt, so kommt im Laufe des Tages automatisch ein Robinson Crusoe Gefühl auf. Mit auf unserer Route liegt die Ontoloe Insel, berühmt für ihre Bevölkerung, bestehend aus tausenden Fledermäusen und Fliegenden Hunden. Zum Mittagessen gibt es Fisch BBQ an einem einsamen Strand ein. Gelegenheiten zum Schnorcheln und Schwimmen sind vielfältig. F/M/-

9. Tag: Flores – Inselüberquerung und Heiße Quellen

Im Laufe des Vormittages machen wir uns auf den Weg Richtung Bajawa. Bei unserer Fahrt von Norden nach Süden durchqueren wir fruchtbare Ebenen und eindrucksvolle Berglandschaften. Unterwegs machen wir eine Pause bei den heißen Quellen in Soa und besuchen das traditionelle Dorf Tutubhada. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis in den natürlichen Pools zu baden. Bajawas Setting auf knapp 1200 Meter Höhe und von 3 Seiten von Vulkanen umgeben verleiht dem Ort eine besondere Atmosphäre. Fahrt: ca. 70 km, ca. 3 Stunden 2 Übernachtungen im Edelweiss Hotel in Bajawa F/-/A

10. Tag: Flores – Tagesausflug zu den Ngada

Bajawa ist das Zentrum der Ngada Kultur auf Flores – aufgrund der christlichen Missionierung praktizieren sie heute eine Mischung aus Christentum und Animismus. Bei einer leichten Wanderung erkunden wir traditionelle Dörfer und durchstreifen die vulkanische Landschaft. Die megalithischen Dörfer Bena und Luba sind in ihrer traditionellen Form erhalten, in der Mitte des Dorfes findet man die so genannten Ngadhu und Bhaga Schreine, welche die männlichen und weiblichen Ahnen repräsentieren.F/-/A Fahrt: ca. 50 km, ca. 2 Stunden
Wanderung: ca. 4 Stunden, moderat

11. Tag: Flores – beeindruckende Natur zwischen Bajawa und Ruteng

Auf der Fahrt von Bajawa nach Ruteng durchqueren wir besonders eindrucksvolle Landschaften: hohe Vulkane, tiefe Schluchten, Bergpässe und dann wieder grüne Reisterrassen. Unterwegs halten wir aneiner traditionellen Arrak-Brennerei um den lokalen Palmschnapps zu probieren. Vor Ankunft in Ruteng machen wir noch einen Abstecher in das traditionelle Manggrai Runddorf Puu. Fahrt: ca. 135 km, ca. 4 Stunden 1 Übernachtung im Hotel Wisma Maria Berduka Citain Ruteng.F/M/-

12. Tag: Flores – Spinnennetz-Reisfelder – Hafenstadt Labuhan Bajo

Unser letzter Tag auf Flores beginnt mit einer Wanderung durch die Reisterrassen. Anschließend durchqueren wir auf der Fahrt Richtung Labuhan Bajo eine Kette von Tälern, den „Reiskorb“ von Flores. Besonders bekannt ist die Anbauweise in Form der so genannten Sawah laba-laba, der Spinnennetz Reisfelder. Bei einem kurzen Spaziergang betrachten wir dieses einzigartige Muster aus der Vogelperspektive. Fahrt: ca. 140 km, ca. 5 Stunden
Wanderung: ca. 1,5 Stunden, moderat 1 Übernachtung im Centro Bajo Hotel in Labuhan Bajo.F/M/-

13. – 15. Tag: 3-tägige Schiffstour im Komodo Nationalpark

Für die nächsten 3 Tage ist unser schwimmendes Zuhause ein traditionelles Holzboot. Auf unserer Fahrt durchkreuzen wir eine einzigartige Insellandschaft mit beindruckenden Ausblicken auf kahle Felsen, weiße Strände und azurblaues Wasser. Mit etwas Glück wird unser Boot streckenweise sogar von Delfinen begleitet. Unterwegs gibt es vielfältige Stops zum Schwimmen und Schnorcheln – die Gegend um Komodo ist berühmt für ihre farbige Unterwasserwelt. Auf der Insel Rinca begegnen wir mit etwas Glück einem Komodo Waran in freier Wildbahn. Die gefährlichen Riesenechsen sind vom Aussterben bedroht und leben weltweit nur auf den Inseln Komodo, Rinca und Flores. 2 Übernachtungen mit Frischwasserdusche und WC (Gemeinschaftsbad, Einzelzimmer können nicht garantiert werden).2x F/M/A

15. Tag: Flug nach Bali – dörfliches Sidemen

Heute ist es an der Zeit unser schwimmendes Zuhause zu verlassen. Mit dem Flugzeug geht es von Labuan Bajo in knapp zwei Stunden wieder Richtung Bali. Nach Ankunft in Denpasar fahren wir mit dem Bus nach Sidemen, einem kleinem Dorf im Osten Balis und checken ein in unser Hotel inmitten der Reisterrassen. Flug: ca. 1,50 Std.
Fahrt: ca. 40 km, ca. 1,5 Stunden 3 Übernachtungen in der Abian Ayu Villa oder im Hotel Teras Bali in Sidemen.F/-/-

16. Tag: Balis Nordosten – Heiliges Wasser und weißer Strand

Auf unserem heutigen Ausflug erkunden wir den Nordosten der Insel. Tirta Gangga – übersetzt Heiliges Wasser vom Ganges war der Palast des letzten Königs. Ein wunderschöner Garten mit Fischteichen, Lotustümpeln und mehrstufigen Brunnen erwartet uns. Am White Sand Beach, einem der unbekannteren Strände Balis nehmen wir an einem Strandimbiss einen kleinen Snack zum Mittagessen ein.

Das Dorf Tenganan ist bis heute bewohnt von den Bali Aga, den ursprünglichen Einwohner Balis. Bis heute haben sie sich ihre vorhinduistische Kultur bewahrt. Rückkehr zum Hotel.F/L/- Fahrt: ca. 40 km, ca. 1,5 Stunden

17. Tag: Bali – Kochkurs und Reisfeld-Wanderung

Entdeckung der Sinne beim Gang über den morgendlichen Markt von Klungkung. Im Anschluss Wanderung durch die Reisterrassen und Ernten des organisch angebauten Gemüses für unseren Kochkurs. Umgeben von Reisfeldern bereiten wir in einer luftigen Open Air Küche ein leckeres balinesisches Menü, welches wir zum Mittagessen auch selber genießen können. Nach dem Essen besteht die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad im Fluss. Wanderung:ca. 1 Stunde, einfachF/M/-

18. Tag: Überfahrt nach Lombok

Obwohl die Entfernung zwischen Bali und Lombok nur ca. 30 km beträgt, gehört die Tier- und Pflanzenwelt Balis zur asiatischen Habitat, wohingegen ab Lombok und weiter östlich die Flora und Fauna schon australisch geprägt sind. Grund hierfür ist die so genannte Wallace Linie, benannt nach ihrem Entdecker Russel Wallace. Weil zwischen den beiden Inseln ein tiefer Graben verläuft, waren sie während der letzten Eiszeit nicht verbunden. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus bis zum Fischerort Padang Bai überqueren wir mit einem Speedboat die Meerenge nach Lombok. Nach Ankunft in Senggigi Transfer zu unserem direkt am Strand gelegenem schönen Hotel mit Pool. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit für einen Ausflug ins Zentrum von Senggigi, dem wichtigsten aber immer noch sehr ruhigen Touristenort auf Lombok. Fahrt: ca. 26 km, ca. 50min,
Speedboat-Fahrt: ca. 1 Std. 3 Übernachtungen im Sunsethouse Lombok oder im Lombok Holiday Resort in Senggigi.F/-/-

19. Tag: Lombok – Wasserfälle, Markt und Handwerksdörfer

Wir beginnen unsere Entdeckung von Lombok mit einem Ausflug ins Landesinnere. In Ampenan besuchen wir den traditionellen Kebon Roek Markt. Morgens ist es dort besonders lebhaft. Eine spannende Wanderung bringt uns zu den mitten im Urwald gelegenen Benang Stokel und Benang Kelambu-Wasserfällen. Dort angekommen genießen wir ein Picknick Lunch und wer möchte kann ein erfrischendes Bad nehmen. Auf der Rückfahrt besuchen wir das Weberdorf Sukarare und das Töpferdorf Banyu Mulek. Hier werden die täglichen Gebrauchsgüter noch in Handarbeit mit traditionellen Methoden hergestellt. Fahrt: ca. 120 km, ca. 3,5 Stunden
Wanderung: ca. 2,5 Stunden, moderatF/L/-

20. Tag: Lombok – Fahrradtour durch ländliche Gebiete

Lomboks spezieller Charme liegt in seiner jahrhundertealten traditionellen Lebensweise, seinen kleinen versteckten Dörfern und seinem vom internationalen Tourismus noch relativ unberührten Hinterland. Eine perfekte Art, diese Szenerie zu entdecken, ist eine Tour mit dem Fahrrad. Heute Vormittag unternehmen wir einen Ausflug mit Zweirädern entlang Reisfeldern, alten Bewässerungsanlagen und traditionellen Dörfern. Rest des Tages zur freien Verfügung.Abends gemeinsames Abschiedsessen. Fahrradtour: einfach, ca. 4 Stunden, keine Steigung.F/-/A

21.+ 22. Tag: Heimreise

Vormittags Transfer zum Flughafen in Lombok Praya und Abflug Richtung Frankfurt.. Ankunft am nächsten Morgen. F/-/-

Im Reisepreis enthalten

  • Flug Frankfurt - Denpasar / Lombok - Frankfurt (Economy Class)
  • Inlandsflüge Denpasar - Maumere, Labuan Bajo - Denpasar
  • Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
  • Schnellboot Bali - Lombok
  • Insg. 19 Übernachtungen (8x mit Pool): 17x DZ, Du/WC, 2x auf Boot (2er - Kajüten) mit Gemeinschaftsbad (s.Unterkünfte)
  • 19x Frühstück, 13x Mittag - , 5x Abendessen (tlw. mehrgängig)
  • Programm - Details: Bootsausflüge, 3 - tägige Schiffahrt bei Komodo, 7 Spaziergänge und Wanderungen, Radtour, Kochkurs, Tempel - und Dorfbesuche, Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
  • Wechselnde, lokale Guides in Deutsch
  • Infomaterial

Im Reisepreis nicht enthalten

  • An- und Abreise zum Flughafen Frankfurt
  • Reiseschutz
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • fakultative Ausflüge


  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Reisetermine

  • 09.04. - 30.04.2016
  • 16.07. - 06.08.2016
  • 01.10. - 22.10.2016
  • 08.04. - 29.04.2017
  • 15.07. - 05.08.2017
  • 05.08. - 26.08.2017
  • 30.09. - 21.10.2017
  • 07.04. - 28.04.2018
  • 04.08. - 25.08.2018
  • 29.09. - 20.10.2018
  • 06.04. - 27.04.2019
  • 03.08. - 24.08.2019
  • 28.09. - 19.10.2019
  • 04.04. - 25.04.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Indonesien: Für Touristen aus Deutschland, Österreich und Schweiz wird ein Visum gegen Gebühr an bestimmten Einreiseorten (Flughäfen, Häfen) bei Ankunft für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen ausgestellt. Erforderlich dazu sind ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

Reiseveranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen
Pardon/Heider OHG
Dortmund, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi