Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Historische Plätze in China - privat

  • Individualreisen

Reise Nr. 3748

  • Yulong-Flussfahrt durch die romantische Karsthügellandschaft
  • Einführung in die Kunst der chinesischen Kalligraphie
  • Malerisches Wasserdorf Zhujiajiao

Das einstige Kaiserreich China hat sehr viel zu bieten! Chinas Kontraste sind für uns faszinierend wie rätselhaft. Wir bereisen neben den Highlights im kaiserlichen Beijing und der Weltstadt Shanghai das uralte Wunder der Terrakotta-Armee mit ihren steinernen Soldaten. Die entschleunigende Karsthügellandschaft voller Poesie im Süden des Landes wird uns zum Schwärmen bringen.

Historische Plätze in China  -  privatHistorische Plätze in China - privatHistorische Plätze in China  -  privatHistorische Plätze in China - privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Beijing: Ni hao

Mit einem freundlichen Ni hao begrüßt Sie die chinesische Hauptstadt. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Yiheyuan, den »Garten der Harmonie und Einheit« bestaunen wir den Traum von chinesischer Gartenarchitektur. Die riesige Parkanlage rund um den künstlich angelegten Kunming-See diente einst der kaiserlichen Familie als Sommerpalast. Am Abend können Sie sich in der belebten Einkaufsstraße Wangfujing unter die Einheimischen mischen und zum nahe gelegenen Houhai-See spazieren.

2. Tag: Beijing: auf der Großen Mauer

Unser heutiges Ziel ist das berühmteste Wahrzeichen Chinas: die Große Mauer. Das riesige Bauwerk windet sich wie ein Drache über die Bergkette, bis es im Dunst verschwindet. Wir können bequem mit der Seilbahn hinauf fahren und nehmen uns Zeit, auf diesem besonders imposanten Mauerabschnitt spazieren zu gehen. Im Anschluss besuchen wir das Tal, in dem die Kaiser der Ming-Dynastie begraben liegen. Wir besichtigen eine der 13 Grabanlagen und schlendern den »Weg der Seelen« entlang, gesäumt von steinernen Wächtern. Zurück in Beijing erkunden wir den Lamatempel - den schönsten Tempel der Stadt. Eine alte Tradition ist die chinesische Sitte, feinen Tee zu trinken. Noch heute ist das Servieren von Tee für Gäste ein Zeichen des Willkommens. Wir nehmen an einer Teezeremonie teil. 125 km (F, M)

3. Tag: Beijing: kaiserliche Hauptstadt

Bis zum Jahr 1924 war der Zutritt zur »Verbotenen Stadt« dem einfachen Volk nicht gestattet. Gut, dass sich dies geändert hat und wir einen Blick in den einstigen Wohnsitz der Kaiser wagen können. Mehr als 500 Jahre regierten die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastie von hier aus das chinesische Reich. Jedes Jahr beteten die chinesischen Kaiser im Himmelstempel, in der Hoffnung auf reiche Ernten. Die Halle der Ernteopfer ist eines der schönsten Wahrzeichen Beijings. Für den Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Kung Fu Show. (F, M)

4. Tag: Von Beijing nach Xian

Ein Schnellzug bringt uns nach Xian, Ausgangspunkt und wichtiges Handelszentrum der legendären Seidenstraße. Der Nachmittag steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Tauchen Sie am Abend in das bunte Treiben rund um den Glockenturm ein. Dieser ist bei Dunkelheit beleuchtet und stellt ein tolles Fotomotiv dar. (F)

5. Tag: Xian: eine Armee aus Ton und Kalligraphie

Ein weiteres Highlight erwartet uns: die Terrakotta-Armee. Erbaut für den ersten chinesischen Kaiser, bewachen rund 8.000 lebensgroße Tonsoldaten die gigantische Grabanlage. Achten Sie auf die Figuren - keine gleicht der anderen. Beim anschließenden Besuch einer Jadewerkstatt erhalten wir einen Einblick in die Verarbeitung des kostbaren Gesteins. Haben Sie schon einmal mit den »Vier Schätzen des Gelehrtenzimmers« Schreibpinsel, Stangentusche, Reibstein und Papier gearbeitet? Wir bekommen eine Einführung in die chinesische Schreibkunst. Am Abend lockt das muslimische Viertel mit seinen zahlreichen Streedfood-Ständen. Probieren Sie sich im Rahmen des optionalen Ausfluges durch die Küche Xians. Im Anschluss vertreten wir uns bei einem Bummel durch das Stadtzentrum die Beine. 90 km (F, M)

6. Tag: Von Xian über Guilin nach Yangshuo

Wir spazieren auf der noch vollständig erhaltenen Stadtmauer rund um die Innenstadt Xians und genießen vom südlichen Stadttor aus den weitreichenden Ausblick über die Stadt. Tischtennis ist der beliebteste Nationalsport in China. Wir wagen eine Partie mit Einheimischen. Die Kleine Wildganspagode ist eines der Wahrzeichen von Xian. Gegen Abend fliegen wir nach Guilin und fahren mit dem Bus ins nahegelegene Yangshuo, inmitten der wohl eindrucksvollsten Landschaft Chinas. 85 km (F, A)

7. Tag: Yangshuo: die Karsthügel

Yangshuo ist berühmt für seine bizarre Karstlandschaft und zauberhaften Kegelfelsen, die wie märchenhafte Gebilde aus dem Boden sprießen. Auf den E-Bikes radelt es sich wie von selbst und wir können uns voll und ganz auf die beeindruckende Landschaft konzentrieren. Mit Bambusflößen gleiten wir entlang des Yulong-Fluss, vorbei an Bambuswäldern, Reisfeldern, Wasserbüffeln und Dörfern. Unser Tipp: Buchen Sie am Abend einen Kochkurs, bei dem Sie die Möglichkeit haben mit den Einheimischen landestypische Speisen zu kreieren. (F, M)

8. Tag: Von Yangshuo über Guilin nach Shanghai

Welch ein Kontrast: Vom lieblichen Yangshuo fliegen wir in die Weltmetropole Shanghai am Huangpu-Fluss. Der Bund, die prachtvolle Hafenpromenade mit ihren Kolonialbauten auf der Seite Puxi, steht in jähem Kontrast zur futuristischen Skyline des gegenüberliegenden Flussufers Pudong. Unser Tipp: Unternehmen Sie abends eine Lichterfahrt zur Altstadt, dem Bund und zur Nanjing Road, der Haupteinkaufsstraße Shanghais. 85km (F, A)

9. Tag: Shanghai: Ausflug ins Wasserdorf

Unser heutiger Ausflug führt uns in das außerhalb gelegene Wasserdorf Zhujiajiao, dem »Venedig von Shanghai«. Enge Kanäle, die malerische Brücken überspannen, schmale Gassen und typisch chinesische Wohnhäuser prägen das Bild des Dorfes. Wir unternehmen eine Bootsfahrt durch die kleinen, landestypischen Kanäle. Genießen Sie abends ein meisterhaftes Spektakel mit eleganter Körperkunst und buchen Sie vor Ort Tickets für eine Akrobatikshow. 95km (F, M)

10. Tag: Shanghai: Altstadt und Volksplatz

Im Stadtplanungsmuseum vereinen sich Vergangenheit und Zukunft. Wir sehen wie die Megametropole einst entstand und zu was sie werden will, nämlich zur größten Stadt Asiens. Das Szeneviertel Tianzifang ist der neueste In-Bezirk Shanghais. Wir lassen die Atmosphäre in den zahlreichen Cafés auf uns wirken. Mitten in der Altstadt befindet sich der Yu-Garten. Wir schlendern durch die märchenhafte Gartenanlage und genießen die Ruhe - im Hintergrund ragen die Wolkenkratzer auf - ein einmaliger Anblick. Wir nehmen uns anschließend Zeit, um durch das geschäftige Viertel mit seinen zahlreichen Garküchen und kleinen Souvenierläden zu stöbern. Am Abend fahren wir auf die Aussichtsplattform des höchsten Gebäudes Asiens, dem Shanghai Tower und genießen den atemberaubenden Blick über die Stadt. (F, A)

11. Tag: Abschied von China

Heute nehmen Sie Abschied von China. Sie fahren zum Flughafen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Hotelbeschreibung

Ihr Hotel in Beijing: Ron Yard

Inmitten der schmalen Gassen der Altstadt von Beijing, den Hutongs, liegt dieses traditionelle Hotel mit gerade mal 30 Zimmern. Hübsch renoviert überzeugt dieser ehemalige Wohnhof durch den typischen chinesischen Charme in Kombination mit modernem Komfort. Die Zimmerausstattung bietet Kabel-TV, Klimaanlage, WLAN, Tee- und Kaffeezubereitung sowie Telefon. Neben einem Restaurant und einer Bar lädt im Ron Yard Hotel vor allem der großzügige Innenhof zum Verweilen ein. Die ideale Lage und der klassische chinesische Stil lassen Ihren Aufenthalt im Ron Yard Hotel zu einem besonderen Erlebnis werden.

Im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy - Class
  • Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren für Inlandsflüge
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen PKW/Kleinbussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Bahnfahrt laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (wechselnd)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Große Mauer bei Mutianyu
  • Verbotene Stadt in Beijing
  • Terrakotta - Armee
  • Yulong - Flussfahrt durch die romantische Karsthügellandschaft
  • Yu - Garten in Shanghai
  • Shanghai Tower
  • Alle Eintrittsgelder
  • 10 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 10x Frühstück, 5x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Pekingenten Abendessen
  • Flexible Terminwahl für Ihre individuelle Kleingruppe
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Teilnehmerzahl: 1,- €
  • Xian: Foodtour (5. Tag): 145,- €
  • Visum für dt. Staatsbürger: ab 139,- €

Reisetermine

  • 01.06. - 11.06.2019
  • 01.09. - 11.09.2019
  • 01.12. - 11.12.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi