Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Highlights & Meer

  • Myanmar (Birma, Burma)
  • Kulturreisen

Reise Nr. 5546

Entdecken Sie das faszinierende „Goldene Land“Burma individuell oder in privater Kleingruppe.

Highlights & MeerHighlights & MeerHighlights & MeerHighlights & Meer

Reiseverlauf:

1. Tag: Beginn in Yangon
Die Shwedagon-Pagode zum Sonnenuntergang genießen

Ihre individuelle Myanmar-Reise beginnt – willkommen in Yangon! Sie werden erwartet und zum Hotel gefahren. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Yangon.

Optional Yangon:Erleben Sie bei diesem 3-stündigen Stadtrundgang die kolonialen Bauten und religiösen Denkmäler, die das Bild prägen. Ob die Sule-Pagodewirklich ein Haar vonBuddha enthält? Auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben. Lassen Sie sich fallen und passen Sie sich dem Rhythmus der Menschen und der Stadt an. Der Duft von frisch geröstetem Kaffee lockt Sie zu einem Hotspot der Stadt. Bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee erfahren Sie mehr über die Einheimischen – kommen Sie ins Gespräch mit Ihrem Tischnachbarn. Den Sonnenuntergang genießen Sie von der Shwedagon-Pagode aus. Kommen Sie zur Ruhe und beobachten Sie die Gläubigen in ihrer Andacht.

2. Tag: Yangon – Mandalay
Die Stadt der Mönche auf eigene Faust entdecken

Ihre Reise führt Sie weiter per Flieger in die Stadt der Mönche – Mandalay.Die beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen in Mandalay.

Optional Mandalay (vormittags): Bestaunen Sie die bekannteMahamuni-Pagode mit der kolossalen Buddha-Statue. Aus der großen Halle ist leises Murmeln zu vernehmen. In langen Reihen sitzen die Gläubigen vor der Buddha-Statue, während sie betend Stück für Stück nach vorne rücken. In freudiger Erwartung halten sie ihre kleinen Goldblättchen bereit. Mächtig baut sich der fast 4 m hohe Buddha vor Ihnen auf. Im laufe der Jahre wurde er mit einer dicken Schicht aus Goldblättern bedeckt. Ein faszinierender Anblick. Erleben Sie die Kunstfertigkeit der Burmesen in den umliegenden Handwerksvierteln.

Optional (ganztags): Ihr Reiseleiter führt Sie nach Sagaing, dasbuddhistische Zentrum der Region Mandalay. Sie besuchen einen Markt und können sich mit leckeren Früchten eindecken. Dann preisen die Verkäufer ihre Töpfer- und Silberwaren an und Sie können einen Blick in ihre Töpferwerkstatt werfen. In ein goldenes Gewand gehüllt lächelt Sie der riesige Buddha in der Swan Oo Pon Nya Shin-Pagode an.Lassen Sie den Blick schweifen über den Irrawaddy und das Umland. Eine Aussicht zum Träumen! Gemächlich bahnt sich die Kutsche ihren Weg durch die Ruinen von Ava / Inwa. Schließlich taucht derrote Sonnenball die U-Bein Brücke in ein mystisches Licht – ein tolles Fotomotiv.

4. Tag: Mandalay – Bagan
Entspannte Flussfahrt auf dem Irrawaddy

Die Zeit in Mandalay geht zu Ende, doch noch viele Abenteuer warten auf Ihrer individuellen Myanmar Reise auf Sie. Geruhsam macht sich Ihre Fähre auf den Weg nach Bagan. Genießen Sie die entspannte Bootsfahrt, während Ihnen der laue Fahrtwind um die Ohren weht. Am Horizont tauchen langsam immer mehr schimmernde Pagoden auf.Die Vorfreude steigt auf die tausenden von Tempel. Übernachtung in Bagan.

Mein persönlicher Reisetipp:
Haben Sie schon den "tea leave salad" probiert? Falls nicht sollten Sie sich dieses köstliche Gericht aus fermentierten Teeblättern, Tomaten und Bohnen, verfeinert mit geröstetem Knoblauch und Sesam nicht entgehen lassen.Ein raffiniertes Spiel mit unterschiedlichen Geschmäckern und Texturen – köstlich!

5. Tag: Bagan
Das beindruckende Pagodenfeld im eigenen Tempo erkunden

Am Ufer des Irrawaddy gelegen beherbergt Bagan über 2.000 kleine und große Pagoden und Stupas. Sie machen die Gegend zu einer der sehenswertesten Orte Myanmars. Die beiden Tage stehen zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen in Bagan.

Optional Bagan (ganztags, per Kutsche oder Mountainbike oder Mofa): Sie bestaunen die reichhaltigen Verzierungen und die monumentale GrößeShwezigon-Pagode und erkunden den Höhlentempel Wetky-in Gubyaukgyi. Freudig weiht Sie dann ein Handwerker in die Geheimnisse der Herstellung seiner Holz- und Lackarbeiten ein. Vielleicht Zeit für ein erstes Souvenir? Die beiden Buddha-Statuen im Ananda-Tempel erscheinen Ihnen je nach Blickwinkel ganz anders – entdecken Sie ihr Geheimnis? DenSonnenuntergang erleben Sie von einem besonderen Platz mit guter Aussicht auf das Pagoden-Feld. Was für eine Szenerie mit den aufsteigenden Heißluftballons.

Optional Bagan 2 Heißluftballon (vor dem Frühstück oder zum Sonnenuntergang): Entdecken Sie die Pagoden aus einer anderen Perspektive bei einemHeißluftballon-Flug.

7. Tag: Bagan – Kalaw
Mystische Begegnungen am Geisterberg

777 Treppenstufen führen in Richtung Himmel. Fast wie eine Illusion wirkt das Kloster auf dem "Geisterberg" Mount Popa. Oben angekommen werden Sie für den Aufstieg belohnt. Genießen Sie den 360 Panoramablick auf die Landschaft Myanmars. Hier werden seit Urzeiten die Nats, die Schutzheiligen des Landes, verehrt.Weiter führt Sie Ihre Myanmar Reise ins angenehm kühle Shan-Hochland. Sie möchten wandern gehen in Kalaw, gerne planen wir eintägige oder mehrtägige Wanderungen für Sie ein.Übernachtung in Kalaw.

8. Tag: Kalaw – Inle-See
Überlandfahrt zu den Fischern am See

Weiter geht es an den Inle-See.Die "Menschen vom See", die Inthas, bewohnen den See und seine Dörfer seit Jahrhunderten und haben Ihre Lebensweise ganz andas Gewässer angepasst. Sie bepflanzen schwimmende Beete, die sie nach Belieben verschieben können und fischen mit ihren eigenwilligen Netzenper Einbein-Ruder-Technik – welch ein Balance-Akt. Per Boot gelangen Sie zu Ihrer Unterkunft am See. Genießen Sie den freien Nachmittag. Übernachtung am Inle-See.

9. Tag: Inle-See
Den Alltag am malerischen See selbst entdecken

Gestaltung Sie den Tag nach Lust & Laune. Übernachtung am Inle-See.

Optional Inle-See (ganztags): Auf dem malerischen Morgenmarkt wird reger Handel betrieben. Die Einwohner der Bergdörfer rund um den See feilschen um die besten Preise. Tauchen Sie ein in das quirlige Treiben. Gemütlich schippern Sie dann mit dem Boot weiter nach In Dein. Eingehüllt von üppiger Vegetation durchqueren Sie das mystische Stupafeld von Alaung Sitthou. An jeder Ecke blitzen die verlassen Stupas aus dem Dickicht hervor. Ein gespenstischer und faszinierender Anblick zugleich. Sie bahnen sich Ihren Weg zu einem Berggipfel und genießen dort einen wundervollen Blick auf den Inle-See und die idyllische Umgebung.

10. Tag: Inle-See – Heho – Thandwe – Ngapali Beach
Am Sandstrand Zeit zum Entspannen am Entspannte Tage am Ngapali Beach

Sie fliegen heute an die Küste. Weicher Sand unter den Füßen. Das leise Rauschen der Palmen, die sich mit dem Seewind langsam hin und her wiegen. Das klare warme Wasser lädt zum Baden ein. Genießen Sie die Zeit in Ihrem Resort direkt am Strand und lassen Sie die Seele baumeln.Erkunden Sie mit dem Fahrrad die Umgebung oder entdecken Sie bei einem Schnorchelausflug die faszinierende Unterwasserwelt. 3 Übernachtung am Ngapali Beach.

13. Tag: Ende in Yangon
Mit neuen Eindrücken auf dem Weg in die Heimat

Nach Ihrer Ankunft in Yangon werden Sie empfangen und zum Hotel gebracht. Schlendern Sie z. B. durch die Stadtteile Chinatown und Little India, bevor am nächsten Tag Ihr Heimflug startet.

Programmhinweise:

  • VORGESEHENE HOTELS
  • HOTELKATEGORIE STANDARD:
  • Yangon: Best Western Green Hill Hotel
  • Mandalay: Yadanarpon Dynasty Hotel
  • Bagan: Shwe Yee Pwint
  • Kalaw: Hill Top Villa
  • Inle-See: Golden Island Cottage I oder II
  • Ngapali Beach: Silver Beach Hotel
  • HOTELKATEGORIE SUPERIOR
  • Yangon: Rose Garden Hotel
  • Mandalay: Eastern Palace Hotel
  • Bagan: The Hotel @ Tharabar Gate
  • Kalaw: Royal Kalaw Hills Resort
  • Inle-See: Amata Garden Resort
  • Ngapali Beach: Thande Beach Hotel
  • HOTELKATEGORIE DELUXE
  • Yangon: Savoy Hotel (ab 2019: Yangon Excelsior Hotel)
  • Mandalay: Rupar Mandalar Resort
  • Bagan: Aureum Palace Hotel & Resort (ab 2019: Bagan Lodge)
  • Kalaw: Kalaw Hill Lodge (ab 2019: Amara Mountain Resort)
  • Inle-See: Sanctum Inle Resort
  • Ngapali Beach: Sandoway Resort
  • Die Hotels verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchung! Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in der gebuchten Hotelkategorie gebucht.
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Im Reisepreis enthalten

  • Economy - Flüge Yangon - Mandalay, Heho - Ngapali, Ngapali - Yangon
  • Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Hotelkategorie
  • Verpflegung: 13 x Frühstück (F), 1 x Mittagessen (M)
  • Alle Transporte in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Alle Bootsfahrten gemäß Tourverlauf
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung an Tagen mit Programm

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Visum Burma: USD 50,- bei Online-Antrag; EUR 40,- bei Beantragung in Deutschland. Bei Antrag in Deutschland zzgl. Rückversand durch Visa-Service ca. EUR 24,- (Änderungen vorbehalten!), Antrag ca. 4 Wochen vor Reisebeginn.
  • optionale Ausflüge mit englischsprechenden Reiseleitern
  • Reiseversicherungen

Wunschleistungen

  • Optional Ausflug Yangon: 80,- €
  • Optional Ausflug Mandalay: 55,- €
  • Optional Ausflug Mandalay / Sagaing: 65,- €
  • Optional Ausflug Bagan: 80,- €
  • Optional Ausflug Bagan Ballonflug: 335,- €
  • Optional Ausflug Inle - See: 65,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 2

Reisetermine

  • 01.08. - 14.08.2018
  • 01.01. - 14.01.2019
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • Myanmar (Birma, Burma): Visum notwendig. Erforderlich sind dazu der mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

a&e erlebnis:reisen
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi