Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Glanzlichter Vietnam und Kambodscha

  • Badeurlaub

Reise Nr. 2502

  • Besuch einer Kaffeerösterei
  • Radtour ins Umland von Hoi An
  • Erholungstage auf Phu Quoc

Traditionsreiche Städte, die eindrucksvolle Inselwelt in der Halong-Bucht, die Traumstrände von Phu Quoc und die Tempelstadt Angkor werden uns auf dieser Reise bezaubern.

Glanzlichter Vietnam und KambodschaGlanzlichter Vietnam und KambodschaGlanzlichter Vietnam und KambodschaGlanzlichter Vietnam und Kambodscha

Reiseverlauf:

1. Tag: Die Reise beginnt

Am frühen Nachmittag startet Ihr Nonstop-Flug nach Hanoi.

2. Tag: Willkommen in Hanoi

Morgens landen Sie in der Hauptstadt Vietnams. Rund um den »See des zurückgegebenen Schwertes« und in den Gassen der Altstadt erleben wir das traditionelle Leben: ein Durcheinander von Straßenständen, Garküchen, Lastenträgern und Cyclos. Abends erwartet uns das berühmte Wasserpuppentheater. (A)

3. Tag: Von Hanoi zur Halong-Bucht

Wir lassen das lebhafte Hanoi hinter uns und machen uns auf den Weg zur Halong-Bucht. An Bord Ihres Schiffes gleiten Sie durch die friedliche Idylle, vorbei an tausenden von Kalksteinfelsen, die wundersam aus dem Meer ragen und der Legende nach durch einen Drachen entstanden sind. Atemberaubende Ausblicke garantiert! Die Übernachtung erfolgt an Bord und lässt Zeit zum Entspannen und Genießen. 160 km (F, M, A)

4. Tag: Von der Halong-Bucht nach Hanoi

Frühaufsteher können mit einer entspannenden Tai Chi-Stunde in der einmaligen Kulisse der Halong-Bucht in den Tag starten. Sie schippern langsam zurück zum Hafen und gehen gegen Mittag von Bord. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis kehren wir zurück nach Hanoi. 160 km (F)

5. Tag: Hanois Highlights

Interessante Episoden aus dem Leben Ho Chi Minhs erfahren wir beim Besuch des Mausoleums - sofern geöffnet - und seines ehemaligen Wohnhauses. Mit dem Literaturtempel sehen wir anschließend eines der besterhaltenen Bauwerke traditioneller vietnamesischer Architektur. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen frei. (F, A)

6. Tag: Von Hanoi nach Hue

Wir verlassen den Norden und fliegen nach Hue. Mit dem Boot gelangen wir zur direkt am Parfüm-Fluss gelegenen Thien Mu-Pagode. Die Grabanlagen von den Kaisern Minh Mang und Tu Duc sind alles andere als traurige Ort. Inmitten idyllischer Landschaft wurden Gebäude mit großartiger Architektur und kunstvoll gearbeiteten Dekorationen geschaffen, die uns beeindrucken werden. 80 km (F, A)

7. Tag: Von Hue nach Hoi An

Anfang des 19. Jahrhundert wurde die alte Kaiserstast als Schutz- und Verteidigungsanlage für die kaiserlichen Stätten erbaut. Wir machen es den Herrschern gleich und wandeln durch die Gänge der UNESCO-Welterbestätte. Die anschließende Fahrt über den Wolkenpass zählt zu den schönsten Strecken in Vietnam. Faszinierende Kulturgeschichte des Champa-Reiches erwartet uns im kleinen, aber feinen Cham-Museum in Da Nang. Hoi An, dessen pittoreske Innenstadt ebenfalls zu den UNESCO-Welterbestätten zählt, war einst eine bedeutende Hafenstadt. Genießen wir den Bummel durch die malerischen Gassen. 160 km (F, A)

8. Tag: Radeln und relaxen

Mit einem beherzten Tritt in die Pedale geht es aufs Land. Palmengärten, Gemüse- und Reisfelder säumen unseren Weg. Im Dorf Tra Que begegnen wir Gemüsebauern, die ihre Felder bestellen und erfahren aus erster Hand vieles über den hiesigen Anbau. Schon mal im Reisfeld gestanden? Probieren wir es gemeinsam mit den Bewohnern aus! Durch malerische Dörfer geht es per Drahtesel zurück nach Hoi An. Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang am schönen Sandstrand. (F) ca. 10 Rad-km

9. Tag: Von Hanoi nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Morgens machen wir uns auf den Weg zum Flughafen. Die pulsierende Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt wartet auf Sie! Gleich nach Ankunft machen wir uns gespannt auf, die koloniale Seite der Stadt zu entdecken: breite Boulevards, die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost, das ehemalige Rathaus und die Oper. Im Kontrast dazu steht ein Bummel über den hiesigen Markt und durch die quirlige Chinatown. Dann brauchen wir erst einmal einen Kaffee! Im gemütlichen Café von Herrn Viet erfahren wir mehr über die Herstellung des anregenden Getränks und kosten die perfekte Bohnenmischung. Schlummert in Ihnen ein Barista? Finden Sie es heraus! (F)

10. Tag: Ein Tag für Sie!

Wer möchte, begleitet uns heute auf einen optionalen Ausflug zu den Tunneln von Cu Chi. Diese dienten dem Vietcong im Vietnamkrieg als unterirdisches Operationsgebiet. Wer lieber in die kulinarische Seite der Stadt eintauchen möchte, fertigt im Rahmen eines Kochkurses unter fachkundiger Anleitung vietnamesische Köstlichkeiten an. (F)

11. Tag: Fruchtbares Mekong-Delta

Heute geht es in die »Reisschüssel Vietnams«. Per Rad und Boot erkunden wir die Welt der Wasserstraßen, Kanäle und ländlichen Ruhe, genießen ein lokales Mittagessen und besuchen die hiesigen Werkstätten, in denen Reispapier und allerlei aus Kokosnuss hergestellt werden. Anschließend fahren wir wieder zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt. (F, M)

12. Tag: Von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Phu Quoc

Reif für die Insel? Perfekt! Denn heute Vormittag machen Sie sich auf zum Flughafen und fliegen nach Phu Quoc. Freuen Sie sich auf einige entspannte Tage am Strand! (F)

13. bis 14. Tag: Entspannung pur!

Die nächsten zwei Tagen gehören Ihnen! Gestalten Sie die freien Zeit ganz nach Ihren Wünschen. Sonnenbaden am Strand, eine Erfrischung im kühlen Nass oder die Erkundung der Inselhauptstadt Duong Dong. (F)

15. Tag: Von Phu Quoc nach Phnom Penh

Mittags verabschieden Sie sich von Phu Quoc und fliegen über Ho-Chi-Minh-Stadt nach Phnom Penh. Kambodscha wartet nur darauf von uns entdeckt zu werden! (F, A)

16. Tag: die Hauptstadt Phnom Penh

Bereits nach dem Frühstück gehen wir auf Erkundungstour und entdecken die pulsierende und faszinierende Hauptstadt Kambodschas. Wir besuchen den Wat Phnom, die Geburtsstätte Phnom Penhs, den Königspalast, die berühmte Silberpagode und das Nationalmuseum, dessen Ausstellung uns in die Entwicklung der Khmer-Kunst einführt. Schließlich statten wir noch dem modernen Phnom Penh einen Besuch ab und begeben uns auf den Central Market, welcher sich in einem auffälligem Art-Deco-Gebäude befindet. (F)

17. Tag: Von Phnom Penh nach Siem Reap

Sie fliegen nach Siem Reap. Nur etwa 25 Kilometer vom Zentrum entfernt befindet sich die Roluos-Gruppe. Hier lassen sich die Entstehung des Khmer-Konzepts vom Tempelberg und die Anfänge der Reliefkunst gut nachvollziehen. Hier wohnen wir einer Segnungszeremonie bei - das bringt uns Glück für die Zukunft und Einblicke in den Buddhismus! Auf Wunsch können Sie mit einem Fesselballon in den Himmel aufsteigen und die Aussicht auf die Tempelanlagen genießen. 40 km (F)

18. Tag: Angkor Thom und Ta Prohm

Im Mittelpunkt unserer heutigen Besichtigung steht der Bayon, im Zentrum von Angkor Thom, der durch seine eindrucksvollen Gesichtertürme bekannt wurde. Ta Prohm beeindruckt durch seinen malerischen Anblick. Bäume mit gewaltigen Wurzeln umschlingen den Tempel. Ein besonders schönes Bauwerk sehen wir außerhalb von Angkor. Obwohl die Anlage relativ klein und von klarer Linienführung ist, beeindruckt der Banteay Srei doch vor allem durch seine äußerst fein gearbeiteten Reliefs. 80 km (F)

19. Tag: Endlich Angkor Wat!

Heute ist es endlich soweit. Wir besichtigen den berühmtesten Khmer-Tempel Angkor Wat. Die Anlage dieses architektonischen Meisterwerkes bedeckt eine Fläche von 210 Hektar und ist damit der größte Tempelkomplex der Welt. (F, A)

20. Tag: Abschied von Kambodscha

Die Zeit bis zum Abflug steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihre letzten Stunden in diesem aufregenden Land. Abends fahren Sie zum Flughafen und treten Ihre Heimreise an. (F)

21. Tag: Willkommen zu Hause

Morgens landen Sie an Ihrem Ausgangsflughafen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Hanoi1 Flower Garden4
Halong-Bucht1 Golden Cruises
Hanoi2 Flower Garden4
Hue1 Moonlight4
Hoi An2 EMM4
Ho-Chi-Minh-Stadt3 Golden Central4
Phu Quoc3 Sol Beach House Phu Quoc4
Phnom Penh2 The Frangipani Royal Palace4
Siem Reap3 Memoire Siem Reap4

Wunschleistungen

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €
  • Visum für Vietnam für schw. Staatsbürger: ab 55,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 8

Reisetermine

  • 06.07. - 26.07.2019
  • 03.08. - 23.08.2019
  • 07.09. - 27.09.2019
  • 28.09. - 18.10.2019
  • 12.10. - 01.11.2019
  • 26.10. - 15.11.2019
  • 02.11. - 22.11.2019
  • 09.11. - 29.11.2019
  • 16.11. - 06.12.2019
  • 23.11. - 13.12.2019
  • 21.12. - 10.01.2020
  • 18.01. - 07.02.2020
  • 08.02. - 28.02.2020
  • 22.02. - 13.03.2020
  • 07.03. - 27.03.2020
  • 21.03. - 10.04.2020
  • 04.04. - 24.04.2020
  • 06.06. - 26.06.2020
  • 18.07. - 07.08.2020
  • 01.08. - 21.08.2020
  • 12.09. - 02.10.2020
  • 10.10. - 30.10.2020
  • 24.10. - 13.11.2020
  • 07.11. - 27.11.2020
  • 21.11. - 11.12.2020
  • 28.11. - 18.12.2020
  • 19.12. - 08.01.2021
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi