Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

China Art Scene - Moderne Kunst in Peking und Shanghai

  • China
  • Peking
  • Kulturreisen

Reise Nr. 501

Die neue Hoffnung der Pekinger Kunstszene befindet sich im Kunstviertel Caochangdi, dem ”Grasland”, welches im Jahr 2006 von Ai Weiwei und einigen befreundeten Künstlern errichtet wurde. Das ”Grasland” bietet zahlreichen Künstlern Raum für Arbeit und Leben und wurde so zu einem beliebten Rückzugsort der bunten Kunstszene Pekings. In Shanghai besuchen Sie das Museum of Contemporary Art (MoCa) und das Künstlerviertel M50 und erleben auch die kommerzielle Seite der Kunst: eine Auktion. Bei einem exklusiven Besuch eines renommierten Shanghaier Kunstauktionshauses sind Sie den internationalen Entwicklungen des Kunstmarktes einmal ganz nah.

IHRE REISEBEGLEITUNG:
Bettina Herr studierte Sinologie und Kunstgeschichte in Hamburg, Peking und Taipeh. Schon während des Studiums spezialisierte sie sich auf chinesische Kunstgeschichte und widmete auch ihre Abschlussarbeit diesem Thema. Während längeren Aufenthalten in China und Taiwan traf sie viele Künstler und verschaffte sich so einen umfassenden Einblick in die chinesische Kunsttradition.

China Art Scene - Moderne Kunst in Peking und ShanghaiChina Art Scene - Moderne Kunst in Peking und ShanghaiChina Art Scene - Moderne Kunst in Peking und ShanghaiChina Art Scene - Moderne Kunst in Peking und Shanghai

Reiseverlauf:

1. TAG: DEUTSCHLAND – PEKING

Mit Lufthansa fliegen Sie von Ihrem gewünschten Abflughafen über Frankfurt nach Peking.

2. TAG: PEKING / KAISERPALAST, HUTONGS

Am Morgen Ankunft in Peking und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Nach einer kleinen Erfrischungspause im Hotel besuchen Sie den 600 Jahre alten Kaiserpalast, das Zentrum der Stadt. Dieses architektonische Meisterwerk ist der größte erhaltene Palastkomplex Chinas. Bis zur Revolution im Jahre 1911 lebten und herrschten hier 24 Kaiser der Ming-und der Qing-Dynastie. Erst seit 1925 ist die einst Verbotene Stadt der Öffentlichkeit zugänglich. Mit einer Fahrrad-Rikscha erkunden Sie anschließend die traditionellen Hutongs (enge Gassen mit alten Hof-Wohnhäusern) und gewinnen einen Einblick in das ”alte” Leben Pekings. (M)

3. TAG: PEKING / GROSSE MAUER, KUNSTVIERTEL CAOCHANGDI, GALERIE URS MEILE

Wer einmal in China ist, muss auf jeden Fall die Große Mauer besteigen! Der ehemalige Verteidigungswall wurde zum Schutz vor Reitervölkern errichtet und ist mit über 6.000 km Länge das größte Bauwerk der Welt. Auch wenn die Mauer nicht vom Mond aus sichtbar ist, von Peking ist es tatsächlich nur ein Katzensprung dorthin - fantastische Ausblicke inklusive! Auf dem Rückweg machen Sie Halt in dem bekannten Kunst-Viertel Caochangdi, dass 2006 gegründet wurde und in der Übersetzung ”Grasland” bedeutet. Hier können Sie nicht nur die Luft der zeitgenössischen Kunstszene in Peking schnuppern, sondern erfahren bei einem Galerie-Besuch der weltweit renommierten Galerie Urs Meile zudem spannende Hintergrundinformationen über die Arbeit einer ausländischen Galerie in China und sehen Werke der von ihnen vertretenen chinesischen Künstler. (FM)

4. TAG: PEKING / SONGZHUANG

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Osten Pekings, ins Künstlerdorf Songzhuang. Seit Mitte der 1990er Jahre haben sich hier, nach der Schließung zweier wichtiger Kunstviertel in Peking, Künstler aller Couleur niedergelassen und bilden mit mittlerweile 5000 Kunstschaffenden aus 47 Ländern eine bunte, internationale Gemeinschaft. Das Leben in Songzhuang zeichnet sich durch eine einzigartige Symbiose aus Leben und Arbeiten aus und ist in China und weltweit das einzige Projekt seiner Art. Bei Ihrem Besuch schlendern Sie durch Galerien und Studios und bekommen einen ersten Eindruck von der Größe und Bedeutung dieses Projektes. Ein besonderer Genuss ist das Mittagessen in der Land-Residenz eines Song-zhuang-Bewohners, bei dem Sie hautnahe Ein-blicke in das Leben des Künstlers bekommen. (FM)

5. TAG: PEKING—SHANGHAI / ALTSTADT, YU-GARTEN

Heute fliegen Sie weiter nach Shanghai. Am Nachmittag machen Sie einen Spaziergang durch das zauberhafte Altstadtviertel, in dem das alte Shanghai noch anzutreffen ist. Prägend ist der typische, zweigeschossige Baustil. Nach soviel buntem Treiben geht es anschließend etwas beschaulicher zu. Im berühmten Yu-Garten lernen Sie ein Meisterwerk chinesischer Gartenbaukunst kennen. Auf knapp 5 Hektar erwartet Sie eine faszinierende Landschaft aus Bergen, Seen und Pavillons. (FM)

6. TAG: SHANGHAI / MOCA, KÜNSTLERVIERTEL M50

Nach dem Frühstück steht heute wieder Kunst auf dem Programm. Das Museum of Contemporary Art (MoCa), zentral auf dem People’s Square im Herzen der Stadt gelegen, ist das erste gemeinnützige Museum für zeitgenössische Kunst in Shanghai und immer einen Besuch wert. Es widmet sich der Präsentation zeitgenössischer Kunsttendenzen aus dem In- und Ausland und versucht so einen Beitrag zum Kulturaustausch zwischen Shanghai und der Welt zu leisten. Im Anschluss besuchen Sie das wichtigste Kunstviertel in Shanghai in der Moganshan Street: das M50. In dem Viertel, das häufig mit dem ”SoHo” in New York verglichen wird, haben sich seit dem Jahr 2000 zahlreiche Künstler und Galerien niedergelassen. Der chinesische Maler Xue Song sagt selbst über M50, dass es, als wichtiger Treffpunkt für die Künstler in Shanghai, zu einem ”bedeutenden Bestandteil städtischer Kunst in Shanghai” geworden ist. (FM)

7. TAG: SHANGHAI / KUNSTAUKTION

Der heutige Tag bringt noch einmal etwas ganz Besonderes mit sich! Bei dem Besuch einer chinesischen Kunstauktion können Sie sich selbst ein Bild von dem Auktions-Alltag in China machen. Das Sammeln von chinesischen und europäischen Kunstgegenständen ist in China in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen, weswegen China 2011 Amerika und Europa auf dem internationalen Kunstmarkt auf die Plätze verweisen musste. Grund für das steigende Interesse am Kunstmarkt sind die fehlenden Investitionsmöglichkeiten der Schicht der neuen Reichen in China. Gekauft werden vor allem kaiserliche Kunstgegenstände, die lange Zeit in China verpönt waren und nun wieder in das Land zurückgeholt werden. Staunen Sie selbst über die eifrigen chinesischen Käufer und schnuppern Sie in das chinesische Auktionsleben hinein. (F)

8. TAG: SHANGHAI—DEUTSCHLAND

Ihre Reise endet heute mit der Transrapid-Fahrt zum Flughafen. Mit Lufthansa fliegen Sie nonstop nach Frankfurt und weiter zu Ihrem Ausgangsort. (F)

Hinweise:

Visa-Besorgung nur möglich für EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland. Bei Visabesorgung in Eigenregie gilt der Reisepreis abzüglich € 30,-

Business Class-Aufpreis: auf Anfrage auf den Langstrecken

Hotels:

OrtNächteHotel
Peking3G Hotel *****
Shanghai3@ Gallery Suites Hotel ****(*)

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit Lufthansa in der Economy Class inkl. 23 kg Freigepäck (1 Gepäckstück)
  • Lufthansa - Anschlussflüge nach Frankfurt und zurück
  • Innerchinesische Flüge und Transfers
  • 6 Übernachtungen in 4* bis 5* Boutique - Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück,M = Mittagessen)
  • Reisebegleitung durch Bettina Herr
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Reiserücktritts - und Reiseabbruch - Versicherung
  • Visabesorgung und - gebühren
  • Pro Zimmer ein CAISSA - Infopaket mit hochwertigem Reiseführer

  • Mindestteilnehmerzahl: 10
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15

Reisetermine

  • 26.01. - 02.02.2013
  • 23.03. - 30.03.2013
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Leipzig
  • München
  • Stuttgart

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.
  • Taiwan: Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für einen Aufenthalt in Taiwan von bis zu 30 Tagen kein Visum. Bürger dieser Staaten können ein dreißig Tage gültiges Visum direkt bei der Ankunft an einem der internationalen Flug- und Seehäfen in Taiwan erhalten. Sie benötigen dafür einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate bei der Einreise gültig ist sowie ein bestätigtes Weiter- bzw. Rückflugticket.

Reiseveranstalter

CAISSA Touristic (Group) AG
Hamburg, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi