Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Bhutan - Ihr ganz persönliches Glück

  • Individualreisen

Reise Nr. 4137

  • Wunderschönes Phobjikha-Valley
  • Eindrucksvolle Klosterburgen
  • Besuch bei einer Bauernfamilie

Erfüllen Sie sich Ihren ganz persönlichen Traum vom Glück: Mit einer Reise nach Bhutan - einem Land, wo das Recht auf Glück in der Verfassung verankert ist. Das versteckte Juwel im östlichen Himalaya hat ein eigenes Tempo und pflegt ganz eigene Traditionen. Dieses Land lässt den Besucher verwundert zurück. Wer hätte gedacht, dass es ein solches Paradies auf Erden heute noch gibt?

Bhutan  -  Ihr ganz persönliches GlückBhutan - Ihr ganz persönliches GlückBhutan  -  Ihr ganz persönliches GlückBhutan - Ihr ganz persönliches Glück

Reiseverlauf:

1. Tag: Delhi: bunte Religionsvielfalt

Ankunft in Delhi. Fahrt zum Hotel, wo Sie Ihren lokalen Reiseleiter treffen. (Das Hotelzimmer steht Ihnen ab 14.00 Uhr zur Verfügung.) Und gleich geht es hinein ins Leben: Wir besuchen drei unterschiedliche Tempel und geraten ins Staunen darüber, wie vielfältig Indien betet. Ein kurzer Abstecher führt in die Welt der Religionen, bevor der Buddhismus in Bhutan in den Mittelpunkt rückt.

2. Tag: Von Delhi über Paro nach Thimphu

Staunen im Fluge - entlang der Himalaya-Kette geht es in das versteckte Bhutan, wo die Welt noch in Ordnung zu sein scheint. Hier fahren wir direkt in die Hauptstadt Thimphu. Es wartet eine der ungewöhnlichsten Hauptstädte der Erde auf Sie: keine Hochhäuser, keine Ampeln, dafür holzgeschnitzte Chalets wie aus dem Märchenbuch. Das alles macht neugierig! Wir sammeln erste Eindrücke auf einem Stadtbummel und stöbern auf dem Handwerkermarkt und im staatlichen Handicrafts Emporium nach ersten Souvenirs. 55 km (F, M, A)

3. Tag: Thimphu: die ungewöhnliche Hauptstadt

Heute beginnt unser Besichtigungsprogramm mit einem Besuch der Nationalbibliothek, der Schule für Malerei und Holzschnitzerei sowie des Textil- und Folkloremuseums. Diese Besichtigungsorte sind übrigens samstags und sonntags geschlossen. Anschließend besuchen wir den Gedenk-Chörten zu Ehren des 1972 verstorbenen Königs Jigme Dorje Wangchuk und bewundern den Thimphu Dzong, den Sitz der Mönchsregierung, eine gewaltige Klosterburg mit mehr als tausend Räumen. (F, M, A)

4. Tag: Von Thimphu nach Punakha

Spektakulär ist die Fahrt über den 3.100 Meter hohen Dochula-Pass, und auch die Aussicht auf das Panorama des östlichen Himalaya-Massivs ist atemberaubend! Unterwegs halten wir am Chimi Lhakhang, dem Tempel der Fruchtbarkeit. Wird es den Mönchen in Thimphu während der strengen Winter zu kalt, ziehen sie um in das »subtropische« Punakha. Der Punakha Dzong ist ein herausragendes Beispiel bhutanesischer Klosterarchitektur. Hier fand 2011 übrigens die Hochzeit des begehrtesten Junggesellen Südasiens statt: Der bhutanesische König Namgyel Wangchuk heiratete eine Bürgerliche, was weltweit für Aufsehen sorgte. Eine Übernachtung in Punakha. 75 km (F, M, A)

5. Tag: Von Punakha nach Trongsa

Weiter geht es in Richtung Zentralbhutan durch Rhododendron- und Koniferenwälder, über eine Reihe mehr als 3.000 Meter hoher Pässe. Wieder sind faszinierende Ausblicke garantiert. Über den Pele-la Pass kommen wir schließlich nach Trongsa. Dann steht er vor uns: der mächtige Dzong hoch über der Schlucht des brausenden Mangde. Die trutzige Klosterburg wurde Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut, um den Osten des Landes zu erobern. Wir schauen uns dieses kulturelle Juwel einmal aus der Nähe an. 145 km (F, M, A)

6. Tag: Von Trongsa nach Bumthang

Nach dem Frühstück besichtigen wir den Ta Dzong, der eine geschmackvolle Mischung aus Tradition und Moderne darstellt. Später erreichen wir über den 3.400 Meter hohen Yutong-la Pass das Bumthang-Tal, das viele berühmte buddhistische Tempel beheimatet. 70 km (F, M, A)

7. Tag: Malerisches Bumthang-Tal

Auf Fahrten und Spaziergängen erschließt sich das Bumthang-Tal mit zahlreichen Klöstern wie den Pagodentempeln des Kyichu Lhakhang, dem Jambay-Lhakhang, einem der ältesten Tempel des Landes, und dem Jakar Dzong, Sitz der regionalen Mönchsregierung. Im Tamshing Lhakhang faszinieren die sehr wertvollen, antiken Wandmalereien. Etwas außerhalb liegt das Lhodrak Kharchhu Kloster, das erst im Jahre 1984 gegründet wurde und sich für die Erhaltung und Weiterentwicklung der tibetischen Kultur einsetzt. »Auf einen Tee« besuchen wir abschließend eine traditionelle Bauernfamilie. Plaudern Sie mit den Einheimischen über ihren Alltag und finden Sie heraus, wie es um das Glücksversprechen in Bhutan wirklich bestellt ist. (F, M, A)

8. Tag: Von Bumthang nach Gangtey

Der Rückweg nach Westbhutan führt über kurvenreiche Straßen nach Gangtey. Unterwegs grüßt der Chendbji Chorten, der mit seinen wachsamen Augen an die Swayambunath Stupa in Kathmandu erinnert. In Gangtey befindet sich das größte Kloster der Nyingmapa Sekte in Bhutan. Es liegt im wunderschönen Phobjikha Valley. Hier hat auch der seltene Schwarzhalskranich in einem Schutzgebiet seine Heimat gefunden. Eine Übernachtung in Gangtey. 155 km (F, M, A)

9. Tag: Von Gangtey nach Paro

Bevor wir Paro erreichen, statten wir dem ältesten Gebäude Bhutans, dem Simthoka-Dzong, einen Besuch ab. Von Paro aus machen wir einen Abstecher zum Drukgyel-Dzong, einer Klosterruine aus dem 17. Jahrhundert. Von hier aus lässt sich der über 7.000 Meter hohe heilige Berg Chomolhari ausmachen. Mit dem Kyichu Lhakhang aus dem 7. Jahrhundert, den wir auf dem Rückweg besuchen, manifestierte der tibetische König Songtsen Gampo den Buddhismus in Bhutan. 195 km (F, M, A)

10. Tag: Paro: zu Fuß zum Tigernest

Sie meinen, Sie haben genug Klöster gesehen? Das als »Tigernest« bekannte Taktsang-Kloster sollten Sie allerdings nicht verpassen! Wie ein Wabennest klebt es an einem 900 Meter hohen Felsen und ist nur zu Fuß erreichbar. Eine Ausnahme bildete Guru Rinpoche: Der - so sagt man - besuchte das Kloster fliegend auf dem Tigerrücken. Die unter Sammlern begehrten bhutanesischen Briefmarken bewundern wir dann am Nachmittag neben anderen Kostbarkeiten im Nationalmuseum in Paro. Dieses ist in einem alten Wachturm, dem Ta Dzong untergebracht. Über eine überdachte Holzbrücke erreichen wir anschließend den Rinpung Dzong, legendärer Schauplatz des alljährlich stattfindenden Paro-Festes. Und übrigens: Sollte Ihr Aufenthalt auf einen Sonntag fallen, so können Sie mit etwas Glück den bhutanesischen Nationalsport kennnenlernen - das Bogenschießen. (F, M, A)

11. Tag: Von Paro nach Delhi

Auf dem Rückflug nach Delhi verabschiedet sich Bhutan bei gutem Wetter mit einem faszinierenden Blick auf die höchsten Gipfel der Welt. Es bleiben Ihnen noch einige Stunden zum Entspannen in Ihrem Hotel. (F)

12. Tag: Delhi: aus der Traum...

Das Hotelzimmer können Sie bis mittags nutzen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. Ansonsten erfolgt die Fahrt zum Flughafen je nach gebuchter Abflugzeit. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Wunschleistungen

  • Indien: 130,- €
  • Bhutan: 50,- €
  • Visum Bhutan nur über Gebeco möglich: ab 50,- €

Reisetermine

  • 01.06. - 12.06.2019
  • 01.09. - 12.09.2019
  • 01.10. - 12.10.2019
  • 01.11. - 12.11.2019
  • 01.03. - 12.03.2020
  • 01.05. - 12.05.2020
  • 01.06. - 12.06.2020
  • 01.09. - 12.09.2020
  • 01.10. - 12.10.2020
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi