Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Berühmte Seidenstraße

  • China
  • Seidenstraße
  • Rundreisen

Reise Nr. 5135

Deutschland - Peking - Urumqi - Kashgar - Hotan - Kucha - Kurla - Turfan - Liuyuan - Duanhuang - Xian - Peking - Deutschland

Erleben Sie die berühmteste Karawanenstraße der Welt! Entlang der Seidenstraße bestaunen Sie großartige Kulturdenkmäler der Menschheit. Die Reiseroute führt über das malerische Kashgar am Westrand der berüchtigten Wüste Taklamakan entlang. Entdecken Sie die uigurische Stadt Turfan, mit seinem über 2000 Jahre alten unterirdischen Kanalsystem und erleben Sie hautnah Dunhuang mit seinen buddhistischen Weltwundern.Erleben Sie die berühmteste Karawanenstraße der Welt! Entlang der Seidenstraße bestaunen Sie großartige Kulturdenkmäler der Menschheit. Die Reiseroute führt über das malerische Kashgar am Westrand der berüchtigten Wüste Taklamakan entlang. Entdecken Sie die uigurische Stadt Turfan, mit seinem über 2000 Jahre alten unterirdischen Kanalsystem und erleben Sie hautnah Dunhuang mit seinen buddhistischen Weltwundern.

Berühmte SeidenstraßeBerühmte Seidenstraße

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Linienflug mit AIR CHINA nach Peking.

2. Tag: PEKING

Ankunft und Empfang durch Ihre Reiseleitung. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Besuch des Himmelstempels. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt sich der Himmelstempel oberhalb der Marmorterrassen und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blauen Glasurziegeln, ist gerade bei Sonnenschein und blauem Himmel ein einzigartiges Fotomotiv. A

3. Tag: PEKING

Ausflug zur Großen Mauer nördlich von Peking. „Wer nicht auf die große Mauer gestiegen ist, ist kein wahrer Held“; diese Volksweisheit zeugt von dem großen Respekt, den die Chinesen diesem Bauwerk erweisen. Als erste Grenzbefestigungen erbaut, ließ der legendäre Kaiser und Reicheiniger Qin Shi Huangdi die verschiedenen Berühmte Seidenstraße Wälle verbinden und schuf so mit einem gigantischem Aufwand an Menschen und Material dieses gigantische Monumentalbauwerk gegen die Angriffe der mongolischen Reiterheere. Auf der Rückfahrt nach Peking Besichtigung des Olympiapark-Geländes von 2008. F/M

4. Tag: PEKING – URUMQI – KASHGAR

Transfer zum Flughafen und Flug von Peking via Urumqi nach Kashgar. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. F/A

5. Tag: KASHGAR (Karakul-See)

Sie unternehmen heute eine Fahrt zum Karakul-See in der Provinz Xinjiang. Sie blicken auf Sandsteinfelsen in Ocker, Orange und Weinrot bis in 3.300 m Höhe und im „schwarzen See“, der nicht weit entfernt von der tadschikischen Grenze ist, spiegeln sich die umliegenden schneebedeckten Berge wie z.B. der Muztagh Ata mit knapp 7600 m Höhe. F/M

6. Tag: KASHGAR

Kashgar ist ein Handelszentrum mit pulsierendem Geschäftsleben und auch der Knotenpunkt der verschiedenen Routen der Seidenstraße – eine Stadt zwischen zwei Extremen: dem Sandmeer Taklamakan und dem Pamir-Gebirge. Sie besichtigen die Id-Kah-Moschee, die als die größte in China gilt und rund 5.000 Menschen fassen kann. Anschließend fahren Sie zum Appaq Khoja-Mausoleum, in dem auch die geheimnis- und legendenumwobene Mamrisim, „die duftende Konkubine“, begraben sein soll. Nachmittags bleibt noch Zeit für einen Bummel in der Altstadt und den Besuch eines Marktes in Kashgar. F/M

7. Tag: KASHGAR – HOTAN

Sie fahren auf der südlichen Seidenstraße mit herrlichen Aussichten auf das Pamir-Gebirge nach Hotan (chinesisch Hetian, ca. 550 km), wo man das ursprüngliche mittelalterliche Leben der verschiedensten Völker beobachten kann. F/A

8. Tag: HOTAN

Das Hetian Museum und die Moschee stehen heute auf Ihrem Programm. F/M

9. Tag: HOTAN - KUCHA

Fahrt über den Taklamakan Highway nach Kucha, das einst zu den wichtigsten Kulturzentren in Zentralasien zählte, heute ein eher ruhiges, beschauliches Städtchen mit orientalischen Wurzeln. F/A

10. Tag: KUCHA

Fahrt zu den Kizil-Buddha-Grotten und den Ruinen von Subashi außerhalb der Stadt. In einer Felswand oberhalb des Muzat-Flusses verteilen sich über mehr als 2 km hunderte von Höhlentempeln, die zu Chinas ältesten buddhistischen Grotten zählen. Die Klosterstadt Subashi wurde bereits im 12. Jh. zerstört und lässt heute wieder Stupas auf jeder Flussseite erkennen. Zurück in Kucha Besuch eines Bazars. F/M

11. Tag: KUCHA - KURLA

Auf der heutigen Etappe fahren Sie durch die einmalige Landschaft der Taklamakan Wüste nach Kurla mit Besuch des Luntai Poplar Parks, ein Waldgebiet das sich entlang des Tarim-Flusses erstreckt. F/A

12. Tag: KURLA - TURFAN

Auf der Fahrt nach Turfan besichtigen Sie unterwegs den Bosten-See im Süden der Provinz Xinjiang, größter Süßwasser-See Chinas. F/A

13. Tag: TURFAN

Die Stadt ist mit 150 m unter dem Meeresspiegel - nach dem Toten Meer - die zweittiefste Stelle der Welt. Die Oasen- Siedlung im Turfan-Becken wird durch ein mehr als 2.000 Jahre altes Bewässerungssystem versorgt, das eine Gesamtlänge von 2000 km erreicht! Sie besichtigen heute Gaochang, eine Ruinenstadt, die Tausend- Buddha-Grotten Bezelik und die Astana Gräber, südöstlich von Turfan gelegen. F/M

14. Tag: TURFAN - LIUYUAN - DUNHUANG

Sie besuchen heute Jiaohe, die alte Festungsstadt, die sich 30 m über einem Flusstal erhebt, die „Flammenden Berge“ am Nordrand der Turfan-Oase und das Kiziltagh-Tal. In der Stadt haben Sie Gelegenheit das alte Karez Bewässerungssystem zu besichtigen. Am Nachmittag Fahrt nach Liuyuan, von dort erfolgt eine nächtliche Zugfahrt nach Dunhuang. F/A

15. Tag: DUNHUANG

Ankunft am Morgen. Die Stadt war das westliche Zentrum der Seidenstraße – Oase und Baumwollpflanzung. F/M

16. Tag: DUNHUANG

Besichtigung der berühmten Mogao-Höhlen mit den Tausend-Buddha-Grotten. 492 Grotten, geschaffen über einen Zeitraum von über 1000 Jahren, überdauerten die Zeit. Malereien, die eine Fläche von 45.000 qm bedecken und über 2.000 bemalte Skulpturen verschiedener Größe machen die Mogao-Grotten zu einem der bedeutendsten Zentren buddhistischen Kunstschaffens. Sie sind der kulturhistorische Höhepunkt der „Antiken Seidenstraße“. Am Nachmittag fahren Sie in den Süden von Dunhuang, wo sich der Mingsha Shan („Klingender Sandberg“) erhebt. In diesem Gebiet liegt auch der „Mondsichel-See“. F/M

16. Tag: DUNHUANG - XIAN

Laufe des Vormittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Xian. Etwa 300 m westlich vom Trommelturm, im Bezirk der moslemischen Hui- Minderheit, befindet sich die 12.000 qm große Moschee aus der Ming-Zeit (1368 - 1644). F/A

18. Tag: XIAN

Bei Brunnen-Bohrungen im März 1974 machten Bauern einen archäologisch sensationellen Fund: die Terrakotta- Armee, eine auf drei unterirdische Bereiche verteilte Streitmacht, so menschenähnlich, dass man glauben könnte, diese unterirdische Armee könnte die strategische Schlachtordnung der damaligen Zeit sofort in die Tat umsetzen. Die „Große Wildgans- Pagode“ ist der zweite Sakralbau und gehört zum „Tempel der großen Gnade und Güte“, den Prinz Li Zhi im 7. Jahrhundert zu Ehren seiner Mutter erbauen ließ. Sie beeindruckt mit 7 Geschossen und 64 m Höhe. Im Anschluss Besichtigung der Stadtmauer aus der Ming-Zeit. Sie ist bis zu 12 m hoch, bis zu 18 m breit und mit 4 Toren und zahlreichen Wachtürmen versehen. F/M

19. Tag: XIAN – PEKING

Am Morgen Flug nach Peking. Besichtigung des Kaiserpalastes und des benachbarten Tiananmen-Platzes. Der Kaiserpalast oder auch die „Verbotene Stadt“ ist das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Die 720.000 qm große Anlage ist von einer 10 m hohen purpurnen Mauer umgeben. Im Palast selbst herrscht das kaiserliche Gelb in den glasierten Ziegeln der Hauptgebäude vor. Der Platz des „Himmlischen Friedens“ wird im Norden vom Tor des Himmlischen Friedens, im Westen von der Volkskongresshalle, im Süden von der Mao-Zedong-Halle und im Osten vom Historischen Museum eingerahmt. F/A

20. Tag: ABREISE

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag in Frankfurt. F

Hotelbeschreibung

Peking 3 Park Plaza Science Park *****
Kashgar 2 Qini Bagh ****
Hotan 2 West Lake International Hotel ****
Kucha 2 Kucha Grand Hotel ****
Kurla 1 Kangcheng Jianguo International ****
Turfan 2 Huozhou ****
Zugfahrt 1 Schlafwagen 4-Bett Abteil
Dunhuang 2 Grand Sun ****
Peking 2 Titan Times ****

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug mit Air China ab/bis Frankfurt/M. nach Peking
  • 4 Inlandsflüge Peking – Urumqi, Urumqi – Kashgar, Dunhuang – Xian, Xian - Peking
  • Zugfahrt von Turfan nach Dunhuang
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 17 Übernachtungen in den genannten Hotels im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung von Turfan nach Dunhuang im 4-Bett-Abteil
  • Verpflegung wie ausgeschrieben (F= Frühstücksbuffet, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch einen Deutsch sprechenden, ständig begleitenden Reiseleiter ab/bis China
  • Zusätzliche Führung und Betreuung durch örtliche, Deutsch und Englisch sprechende Reiseleiter
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Im Reisepreis nicht enthalten

Visagebühren (Kosten z. Zt. ab € 159,– p. P.)
Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
Trinkgelder
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
persönliche Reiseversicherungen
sonstige, nicht genannte Leistungen.


  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Reisetermine

  • 05.04. - 24.04.2018
  • 08.05. - 27.05.2018
  • 20.06. - 09.07.2018
  • 15.09. - 04.10.2018
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Frankfurt

Einreisebestimmungen

  • China: Visum erforderlich. Notwendig ist dazu der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass.

Reiseveranstalter

Bavaria Fernreisen GmbH
Bad Vilbel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungZertifizierter China SpezialistAsia-TravelexpertPATA Profi