Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Newsletter

Erhalten Sie monatlich unsere neuesten Angebote, Aktionen und Reiseinfos per E-Mail!

Kundenstimmen

"Es hat alles bestens geklappt. Ich kann nur Positives berichten und würde jederzeit wieder bei Paradeast buchen."

"Alles war wirklich ausgezeichnet organisiert."

"Ich bin mit Ihrem Reisebüro hochzufrieden und möchte auch Ihnen als erstem und kompetenten Ansprechpartner für diese so wunderschöne Reise danken."

Bali authentisch

  • Studienreisen

Reise Nr. 5888

  • Wanderungen und Aktivitäten im Naturparadies
  • Mit dem Meeresbiologen auf der Korallenfarm
  • Authentische Begegnungen im Dorf Pinge

Bali - eine Insel, viele Mythen und Legenden, traumhafte Landschaften, brodelne Vulkane, malerische Reisterrassen und traumhafte Strände. Gemeinsam erleben wir die schönsten Ecken: authentisch, aktiv und mit vielen Begegnungen.

Bali authentischBali authentischBali authentischBali authentisch

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Indonesien

Mit viel Vorfreude und den Wanderschuhen im Gepäck starten Sie Ihre Reise in Richtung Indonesien.

2. Tag: Ankunft in Denpasar

Willkommen auf Bali! Alleine der Name der Insel lässt exotische Bilder in unseren Köpfen entstehen. Auf dem Weg nach Ubud stellen wir fest, dass uns unsere Phantasie keinen Streich gespielt hat. Zum Abendessen werden wir von unserer Gebeco Erlebnisreiseleitung ausführlich gebrieft und haben Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen. 50 km (A)

3. Tag: Ubud: Regenwald, Bioplantagen und eine gute Tasse Kaffee

Wir schnüren die Wanderschuhe und machen uns auf den Weg in die nähere Umgebung. Im malerischen Dorf Bayad genießen wir einen Kaffee und kommen mit der Gemeinde ins Gespräch. Dann wandern wir gemächlich durch den tropischen Regelwald, vorbei an Obst- und Gewürzplantagen. Wir rasten am malerischen Wasserfall und erkunden anschließend die Goa Maya-Höhle. (F) ICON_UP 100 m, ICON_DURATION ca. 1,5 Std.

4. Tag: Von Ubud nach Batukaru

Für die Kunstinteressierten bietet sich am Vormittag ein Besuch in einer der sehenswerten Galerien an. Oder sind Sie bereit für das nächste Abenteuer? Dann rein in die Badesachen und rauf auf das Schlauchboot! Ausgestattet mit Helm und Paddel rauschen wir die Stromschnellen des Ayung hinunter. Ein feucht-fröhliches Vergnügen mit fantastischen Ausblicken. Nachmittags erreichen wir unser Glamping-Camp im üppigen Dschungel von Batukaru und stimmen uns auf die morgige Wanderung ein. 50 km (F)

5. Tag: Von Batukaru nach Pinge

Bali authentisch ist das Motto der nächsten Tage. Unsere heutige Wanderung führt uns erneut durch den dichten Regenwald und unser Erlebnisreiseleiter informiert uns über Flora und Fauna des Dschungels. Nach einiger Zeit erreichen wir das Dschungelcamp. Aber keine Angst: wir bekommen lediglich eine Einführung in die Überlebenstaktiken in der Natur und lassen uns ein Dschungelmenü schmecken. Unser Tagesziel ist die kleine Ortschaft Pinge, wo wir in Pak Jeros einfachem Homestay mit Gemeinschaftsbädern übernachten. Gemeinsam bereiten wir das Abendessen zu und verbringen den Abend mit der Familie. 25 km (F, M, A) ICON_UP 100 m, ICON_DURATION 4 Std.

6. Tag: Von Pinge nach Kintamani

Nach einem unvergesslichen Abend mit unseren Gastgebern haben Sie heute die Wahl: Entweder Sie machen einen geführten Rundgang durch das Dorf und lernen die Bewohner näher kennen oder aber Sie begleiten unseren Erlebnisreiseleiter auf eine zweistündige Fahrradtour in die nähere Umgebung. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg nach Kintamani und beziehen unser einfaches Basislager für die morgige Vulkanbesteigung. 65 km (F, M) ICON_DURATION 1,5 Std.

7. Tag: Von Kintamani nach Sidemen

Nachts geht es raus aus den Federn. Wir fahren zum Fuße des Mount Baturs auf 1.000 Meter Höhe und starten unsere heutige Wanderung. Im Lichtkegel der Taschenlampe bahnen wir uns den Weg entlang des Bergrückens hinauf zum Kraterrand. Oben angekommen genießen wir den einmaligen Sonnenaufgang über die Mount Abang und Mount Agung. Selbst der Mount Rinjani auf Lombok lässt sich an klaren Tagen erblicken. Wir bleiben noch ein wenig, lassen die mystische Stimmung auf uns wirken und genießen nach der Anstrengung ein einfaches aber leckeres Frühstück. Für den Abstieg haben wir uns einen anderen Pfad ausgesucht, der immer wieder grandiose Ausblicke bietet und zunächst über Felsen und Schotter, dann durch Kiefernwälder bis zum Batur-See führt. Die Badesachen haben wir dabei und entspannen unsere müden Beine in einer heißen Quelle. Unser Tagesziel Sidemen erreichen wir mit dem Bus. Der Ort ist ein echter Geheimtipp in Ostbali und begeistert mit einer üppigen und unberührten Natur, den schönsten Reisterrassen Balis und absoluter Ruhe. 50 km (F) ICON_UP 680 m, ICON_DOWN 680 m, ICON_DURATION 4 Std.

8. Tag: Sidemen: ein echter Geheimtipp

Sidemen steht für das ursprüngliche und authentische Bali. Wir schauen uns das Dorf an und bekommen eine Vorstellung davon, wie es in Bali früher ausgesehen haben muss. Einfach traumhaft! Bambuswälder, Reisterrassen, Kaffee- und Drachenfruchtplantagen und das alles vor der beeindruckenden Kulisse des mächtigen Gunung Agung, Balis höchstem und aktivsten Vulkan. Schöner kann Wandern nicht sein! Aber wandern macht auch hungrig. Wer möchte bereitet bei einem Kochkurs in der Open-Air-Küche traditionelle balinesische Gerichte über dem offenen Feuer zu. Alle Zutaten stammen aus ökologischem Anbau in der Region. Selamat makan! (F) ICON_DURATION 2,5 Std.

9. Tag: Von Sidemen nach Sanur

Heute versuchen wir uns als Gärtner - aber unter Wasser. Wie das geht? Das bekommen wir von einem Meeresbiologen erklärt. Aber nicht nur das! Wir erfahren ebenso, wie es um die Korallenbestände der Insel bestellt ist, welche Auswirkungen die Plastikverschmutzung im Meer hat und welche Anstrengungen unternommen werden, um die vorgelagerten Riffe intakt zu halten. Wir schnappen uns Taucherbrille und Schnorchel und werden unter Anleitung der Biologen den Meeresboden kultivieren. Gärtnern mal anders! Nach diesem eindruckvollen Erlebnis fahren wir zu unserem Hotel in Sanur. 80 km (F)

10. Tag: Sanur: Sonne, Strand, Surfen

Ein Tag zum Entspannen und Erholen. Seminyak und Kuta sind die Hotspots für das Wellenreiten. Auf Wunsch geht es auf´s Wasser. Bewaffnet mit einem Surfboard und einem erfahrenen Surflehrer an der Seite versuchen wir unsere ersten Wellen zu reiten. Abends treffen wir uns zu einem Abschiedessen in einem lokalen Restaurant und lassen die Erlebnisse unserer Reise Revue passieren. (F, A)

11. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

Mit vielen Eindrücken im Gepäck geht es auf die Rückreise. Vor dem Abflug bleibt aber noch Zeit: für ein letztes Bad im Meer, für eine Shoppingtour, eine Massage oder ein gutes Buch am Pool. (F)

12. Tag: Willkommen zu Hause

Morgens landen Sie an Ihrem Ausgangsflughafen.

Mehr Kultur: Ursprüngliches Flores mit Komodo-Nationalpark

11. Tag: Von Bali nach Flores

Sie fahren zum Flughafen und fliegen von Denpasar nach Labuan Bajo, einer kleinen Hafenstadt im äußersten Westen der Insel Flores. Ihr Reiseleiter und Fahrer begrüßen Sie am Flughafen und gemeinsam fahren wir etwa vier Stunden nach Ruteng im Hochland von Flores. 130 km (F)

12. Tag: Ruteng: Trekking zu den Manggarai

Wir haben ein straffes aber einzigartiges Programm vor uns. Vom Hochland fahren wir über Schotterpisten in das abgelegene Fischerörtchen Denge, dem Ausgangspunkt unserer heutigen, anspruchsvollen Wanderung. Dann geht es bergauf auf schmalen Dschungelpfaden. Immer wieder bieten sich uns atemberaubende Bergpanormen. Im abgeschiedenen Dorf Wae Rebo auf 1.200 Metern Höhe können wir uns bei einem Mittagessen in einem der einzigartigen Manggarai Häuser stärken. Den Nachmittag verbringen wir mit den Einheimischen, erleben hautnah das Dorfleben und erfahren viel über die Kultur und Rituale der Manggarai. Voller Eindrücke erreichen wir am späten Abend wieder unser Hotel in Ruteng. 260 km (F, M) ICON_UP 1125 m, ICON_DOWN 1125 m, ICON_DURATION 4 Std.

13. Tag: Von Ruteng nach Labuan Bajo

Durch das malerische Hochland von Flores fahren wir wieder zurück in die Hafenstadt Labuan Bajo, dem touristischen Zentrum der Insel Flores. Unterwegs machen wir Halt in dem kleinen Dorf Ruteng Pu´u mit seinen traditionellen Häusern und einem steinernen Zeremonienplatz. Im Dorf Cara, unserem nächsten Stopp, staunen wir über die einzigartigen, spinnennetzförmig angelegten Reisfelder. Bevor wir unser Hotel in Labuan Bajo beziehen erkunden wir die Batu Cermin-Höhle und genießen einen spektakulären Blick über das Hochland und die vorgelagerten Inseln. 130 km (F)

14. Tag: Labuan Bajo: Warane, Mantas und Kakadus

Mit dem Boot fahren wir durch die malerische Idylle der Kleinen Sundainseln in den Komodo-Nationalpark mit seiner vielfältigen Flora und Fauna. Auf der Inseln schnüren wir die Wanderschuhe und begeben wir uns auf Spurensuche des nur hier lebenden Komodowarans, von dem es noch circa 2.000 Exemplare geben soll. Nach einem Mittagssnack an Bord gehen wir am traumhaften Pink Beach vor Anker. Lassen Sie die Seele baumeln oder entdecken Sie beim Schnorcheln im kristallklaren Wasser die faszinierende Unterwasserwelt. Auf der Rückfahrt nach Labuan Bajo halten wir noch am Manta-Point, wo wir mit etwas Glück einige der gigantischen Mantarochen sehen. (F) ICON_DURATION 1,5 Std.

15. Tag: Von Flores nach Bali

Eine erlebnisreiche Zeit neigt sich dem Ende zu. Genießen Sie noch Ihre freien Stunden in der kleinen Hafenstadt bis zum Abflug. (F)

16. Tag: Willkommen zu Hause

Morgens landen Sie an Ihrem Ausgangsflughafen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Unterk?nfte

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Ubud2 Ananda Cottages3
Batukaru1 Sang Giri Glamping3
Pinge1 Homestay
Kintamani1 Segara3
Sidemen2 Alamdhari3
Sanur2 Swastika Bungalows3

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis/ab Denpasar*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein - bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Boots - und Bahnfahrten laut Programm
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung im Zeltcamp (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung bei einer Gastfamilie in einem Homestay mit Gemeinschaftsbad
  • 9 x Frühstück, 2x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Welcome - Dinner mit Briefing und Abschiedsessen
  • Vulkanbesteigung des Mt. Batur
  • Einblick in die Überlebenstaktiken im Dschungel
  • Schnorcheln mit dem Meeresbiologen samt Korallenzucht
  • Berühmte Reisterrassen von Jatiluwih
  • Geheimtipp Sidemen in Ostbali
  • Alle Eintrittsgelder
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Wunschleistungen

  • White Water Rafting (4. Tag): 59,- €
  • Kochkurs (8. Tag): 28,- €
  • Surfkurs (10. Tag): 75,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4

Reisetermine

  • 09.08. - 20.08.2022
  • 06.09. - 17.09.2022
  • 11.10. - 22.10.2022
  • 02.06. - 13.06.2023
  • 04.07. - 15.07.2023
  • 29.07. - 09.08.2023
  • 05.09. - 16.09.2023
  • 10.10. - 21.10.2023
  • verfügbar
  • ausgebucht

Abflughäfen

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wien
  • Zürich

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co KG
Kiel, Deutschland
AGB

Gratisgeschenk für Ihre BuchungAsia-TravelexpertPATA Profi