Fernost-Reisen

Mitglied im Deutschen ReiseVerband
Mitglied im Deutschen
Reiseverband
Sicher buchen mit Geld-zurück-Garantie
Sicher Buchen mit
Geld-Zurück-Garantie
Trusted Shops Garantie
Geprüfte Qualität
und Sicherheit

Reiseziel Osten - von Dinosaurier-Eiern, Kamelen und Dschingis Khan

Weite Reisen werden seit jeher gerne unternommen. Doch selbst bei den ganz Mutigen gibt es Lücken auf dem Globus. Zu diesen gehört sicher immer noch der fernere Osten. Dabei bieten Reisen in Länder wie Usbekistan, Kirgisistan, Ukraine, Rumänien, Russland, China und die Mongolei ungeahnte Naturschauspiele, Begegnungen mit fremden Kulturen und weite Einsamkeit. Wir stellen Ihnen einige Reisen vor. Alles Weitere gibt es auf www.paradeast.de, dem einzigen Online-Reiseportal mit diesem Schwerpunkt.

Pferdetrekking in Kirgisistan – Abenteuer in menschenleerer Hochgebirgssteppe
Kirgisien - Kirgistan / Reiten - Reise Nr. 2248
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=2248

Das Richtige für diejenigen, die sowohl Einsamkeit als auch kulturelle Begegnung suchen. Auf dem ücken kirgisischer Pferde können sowohl Anfänger als auch erfahrene Reiter hautnah das Leben in den beeindruckenden Bergen an Issyk-Kul- und Song-Köl-See erleben. Die gesamte Issyk Kul-Region ist UNESCO-Weltnaturerbegebiet. In abgelegenen Gebirgsregionen begegnen die Teilnehmer einheimischen Nomaden und erfahren viel über ihre jahrhundertealten, bis heute bewahrten Traditionen. Weite Hochgebirgssteppen führen auf alpine Wiesen, wo man kaum eine Menschenseele trifft. Abwechslung bieten Abstecher in Architektur, Kultur, Archäologie und Geschichte des Landes.

Rundreise Zuhause bei Dschingis Khan Mongolei / Rundreise - Reise Nr. 14
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=14

Vor 14 Jahren war biss-Reisen der erste deutsche Reiseveranstalter, der landeskundliche Rad- und Reittouren in der Mongolei angeboten hat. So kann Paradeast mit biss auf viele Erfahrungen in diesem Lande zurückblicken. Die mongolischen Reiseleiter haben in Deutschland studiert, kennen sich in beiden Kulturen aus, können fließend dolmetschen und sorgen für gute und genaue Verständigung mit den Einheimischen. Und das ist auch nötig, denn die Teilnehmer bekommen viel zu sehen: Lamakloster, Kamele, versteinerte Dinosaurier-Eier und Übernachtungen in Jurtencamps stehen ebenso auf dem Plan wie ein Besuch von Charchorin, das unter Dschingis Khan die Hauptstadt des bis Europa reichenden Weltreiches war.

Ukraine: Kreuzfahrt auf Russisch – Entlang des Dnepjr nach Kiew, Krim und Odessa Schwarzes Meer / Flusskreuzfahrten - Reise Nr. 159
Kiew – Kanev – Krementschuk - Saporoschje – Cherson - Odessa – Sewastopol/Jalta - Odessa
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=159

Der Dnjepr - der mächtigste Strom der Ukraine und einer der längsten Flüsse Europas. Hier liegt Kiew, die heutige Hauptstadt der Ukraine. Weitläufige Grünanlagen verleihen der Stadt Charme und südländisches Flair. Mit der mächtigen Sophien-Kathedrale und dem bereits zu Zeiten der „Kiewer Rus“ gegründeten Höhlenkloster beherbergt die Stadt Kulturdenkmäler, die zu den bedeutendsten der orthodoxen Kirche gehören. Die Reise führt flussabwärts durch die Siedlungsgebiete der Kosaken zum Dnjeprdelta und ins Schwarze Meer zur Halbinsel Krim. Endpunkt ist die ”Perle des Schwarzen Meeres“: Odessa, legendäre Hafenstadt an der Schwarzmeerküste.

Kulturvielfalt – von Russland nach China mit der Transsibirischen Eisenbahn China / Schienenkreuzfahrten - Reise Nr. 2047
Moskau – Transsibirische Eisenbahn nach Irkutsk – Listwjanka/Baikalssee – Transsibirische Eisenbahn nach Peking – Xian - Shanghai
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=2047

Eine Fahrt mit der legendären „Transsibirischen Eisenbahn“ - diese große Distanz zurückzulegen, den Wechsel zwischen Europa und Asien aus der faszinierenden Zugperspektive zu erleben, ist der Traum vieler Reisender. Die Gesichtszüge der Menschen verändern sich von Bahnhof zu Bahnhof auf dem Weg nach Osten. Auf dieser beliebtesten aller Reisen mit der Transsib lernt der Reisende Russland kennen – so z. B. mit dem Baikalsee die ”Perle Sibiriens” - sowie die Höhepunkte Chinas: die Kulturhochburg Peking sowie Xian und sein Weltwunder, die Terrakottaarmee. Die Megametropole Shanghai bildet den beeindruckenden Abschluss der Reise.

Usbekistan – junges Land mit jahrtausendealter Tradition
Usbekistan / Kulturreisen - Reise Nr. 221
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=221

Diese Reise führt zu großartigen Zeugnissen der islamischen Architektur in die Handelsmetropolen entlang der alten Seidenstraße. Oasen inmitten der Wüsten Kizelkum und Karakum liegen ebenso auf dem Weg wie der Registan von Samarkand oder Buchara mit seinen über 100 Monumenten. Die Seidenspinnereien von Margilan, lebhafte Basare und Märkte führen tief in die Seele Mittelasiens - in die glanzvollen Zeiten der Herrscher entlang der Seidenstraße.

Hermannstadt – Mittelalter vor schönster Kulisse Hermannstadt (Sibiu) / Städtereisen - Reise Nr. 94
http://www.paradeast.de/reisebeschreibung.php?reise=94

Hermannstadt (rumän. Sibiu) hat sein mittelalterliches Stadtbild weitestgehend erhalten. Das bedeutendste Zentrum der Siebenbürger Sachsen, die bereits im 12. Jahrhundert nach Transsilvanien gerufen wurden und die Entwicklung und Kultur des Landes ganz deutlich prägten, lockt mit historischen Wehrtürmen und Basteien. Alte Dörfer und Museen erinnern an die damalige Kultur, die nach dem Weggang der Deutschen vom Verfall bedroht war. Doch Sibiu ist Europäische Kulturhauptstadt 2007 und dies hat dazu beigetragen, dass wertvolle Gebäude und Plätze gerettet und restauriert wurden. Sibiu ist wieder zu dem geworden, was es einmal war – ein ganz besonderes Kleinod nahe den Karpaten.

So erreichen Sie uns

Per Telefon:
+49 (0) 9436 - 90 31 684
Montag bis Freitag,
9-12 und 13-18 Uhr

Per E-Mail:

Schriftlich:
Paradeast.com
Bei den Mühlwiesen 8
93149 Nittenau
Deutschland